wA-Jugend siegt in Blomberg

Die weibliche A-Jugend siegt zwar am Ende deutlich mit 24:31 (11:13) in Blomberg, Meister wird aber trotzdem Blomberg. Bei der Medaillenübergabe war es dann endgültig klar. Durch das Nicht-Antreten im Hinspiel (5 Mädels lagen mit Grippe flach – das Spiel wurde trotz vorliegender ä10344140_663470150445848_5324458503713575817_orztlicher Atteste nicht verlegt) wurde die Meisterwertung zu Gunsten der HSG Blomberg-Lippe vorgenommen. Meister der Herzen sind unsere Mädels auf jeden Fall.

Super Spiel der E-Jugend am Sonntag gegen den Soester TV.

Zwar verlor man die Partie mit 7:25 Toren, aber für uns zählt nur die 7. Endlich kam die Torfabrik ins rollen. Bei Peter platze der Handball knoten. Konnte er in den letzten Spielen schon immer durch viel Laufarbeit und eine gute Abwehrleistung punkten, belohnte er sich durch zwei Treffer. Das Spiel wird immer breiter und variabler. Mitspieler werden jetzt endlich gesehen und Abspiele finden den richtigen Nebenman. Weiter so!

Damen 2 ärgert Tabellenführer Dellwig eine Halbzeit

Gegen den neuen Tabellenführer aus Dellwig war am Sonntag mehr drin. Ohne den urlaubenden Trainer Steeg mussten die Damen 2 in Dellwig antreten. Zehren-Mittelstädt und Schlücker übernahmen das Coaching. Dellwig startete mit einer offensiven 5:1 Deckung und der TVG kam sehr gut ins Spiel. Immer wieder konnten einfache Tore über halb und außen erzielt werden. Das übermotivierte Dellwiger Trainergespann nahmen eine Auszeit, sah man doch, dass sie mit der Leistung ihres Teams nicht zufrieden waren. Bis zur Halbzeit konnte der TVG die Fröndenberger Damen mehr als ärgern und ging mit einer 13:12 Halbzeitführung in die Kabine.
In Halbzeit zwei stellte Dellwig dann die Deckung um und konnte selber im Angriff durch Spielzüge über den Kreis punkten. Der TVG fand kein probates Mittel im Angriff. Entweder es wurde zu schnell und hektisch abgeschlossen, so dass die Dellwiger Damen die sich jetzt bietenden Konterchancen nutzen, oder durch Fouls wurde die Mannschaft immer wieder geschwächt. Erst musste Uhlmann verletzt vom Feld, dann erwischte es die grade erst wieder genesene Hilgert am Knöchel. Zahlreiche Zeitstrafen, eine permanente Unterzahl und kaum noch Wechselmöglichkeiten für den Rückraum machten es dann den Dellwiger Damen leicht.
Die 23:27 Niederlage am Ende war unnötig, wäre doch mehr am heutigen Tage drin gewesen. Aber ohne Olgemann, Milk, Zehren-Mittelstädt, Wolter und Steeg (Urlaub) fehlten hier einfach auch die Alternativen.
Am nächsten Sonntag empfangen die TVG Damen den Nachbarn HC Tura Bergkamen. Anpfiff zum Derby ist um 11 Uhr in der Eichendorffarena.

Einzug Aktivenbeitrag
27. Oktober 2013 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Nachrichten, Template, Top News

Liebe Mitglieder,

wir weisen darauf hin, dass am 01.11.13 (Banktag 04.11.13) der Aktivenbeitrag für die Saison 2013/2014 eingezogen wird.

Werbepartner Sidebar
13. September 2012 | Kategorie: Template

Unterstützen auch Sie die Teams des TVG Kaiserau!

Logo-ZMW-jv-quer

 

 

cirkel

 

 

BSD.hamm-mit-Adresse

 

 

 

Intellidea

 

Footer
13. September 2012 | Kategorie: Template

 Impressum  |  Sitemap Kontakt