Startseite » Der Verein » Chronik » Historie
Historie

Ein Blick zurück…

Im April 1876 beschlossen sieben junge Turner des damals bestehenden Turnvereins Methler, in Kaiserau einen eigenen Turnverein zu gründen. Bei der Gründungsversammlung war der Zuspruch so riesig, dass der Luegsche Saal, später Haus Sorge, überfüllt war und die eigentliche Gründungsversammlung erst eine Woche später stattfinden konnte.

Im  Jahr 1985 erfolgte dann die Gründung der Handballabteilung im TVG. Hier ist unsere Geschichte in chronologischer Reihenfolge:

12/84 Anzeige im Verbraucherblatt „Methler aktuell“

1/85 Aufnahme der Handballabteilung im TVG Kaiserau

20/2/85 Aufnahme in den Handballverband Westfalen durch Antrag von Klaus Hößl

4/85 erste Freundschaftsspiele

5/85 erstes Turnier in Dortmund-Kurl

6/85 Meldung von 2 Herrenteams für die Saison 1985/86

9/85 Beginn der Saison in der 2. Kreisklasse Unna, 1. Sieg der 1. Herren im 2. Spiel gegen Oberaden 6

10/85 eine weibliche A-Jugendmannschaft wird aufgebaut

12/85 Aufbau einer männl. Jugend

4/86 Beginn des Trainings mit einer Mini-Spielgruppe

6/85 75 Mitglieder

4/87 die 1. Herren erreicht die Aufstiegsrunde zur 1. Kreisklasse

13/12/87 1. Sieg der 2. Herrenmannschaft gegen VFL Brambauer 3

4/88 Aufstieg der 1. Herren in die erste Kreisklasse

9/88 die ehem. weibl. A-Jugend spielt die erste Saison in der 2. Damenkreisklasse / der TVG meldet 5 Jugendteams zur Saison 88/89

4/89 große Überraschung, die 1. Herren schaffen gleich im ersten Jahr den Aufstieg zur Kreisliga

4/90 die weibl. E-Jugend wird Vize-Kreismeister / die Damen werden Meister der 2. Kreisklasse und steigen auf

12/90 157 Mitglieder, davon 87 Jugendliche

3/91 mE-Jugend wird Vize-Kreismeister / weibl. D-Jugend überlegen Kreismeister / die Damen werden im ersten Jahr Meister der 1. Kreisklasse und steigen in die Kreisliga auf

9/91 für die Saison 1991/92 werden 7 Jugendmannschaften gemeldet

3/92 weibl. D-Jugend wird Bezirksmeister / E-Jugend wird Kreismeister

3/93 Kreismeister mC-Jugend (u.a. mit Lars Schlücker, Dominic Kostross, Thorsten Stoffer)

4/93 2. Herren wird Meister der 3. Kreisklasse und feiert den Aufstieg in die 2. Kreisklasse / 1. Herren wird Meister in der 1. Kreisklasse und Aufstieg in die Kreisliga / wC-Jugend Vize-Kreismeister

5/94 Der TVG erntet die Früchte der Jugendarbeit: wC1 Meister der Kreisliga, wC2 3. der Kreisliga, mC Kreismeister, mB und D2 werden Vizemeister, mD wird Westfalenmeister!

9/94 für die Saison 1994/95 werden 3 Senioren- und 10 Jugendteams gemeldet

1/95 die TVG-Handballabteilung wird 10 Jahre alt. Gesamt-TVG 1.318 Mitglieder, Handball 268 Mitglieder, davon 173 Jugendliche

8/95 im 10. Jahr finden die 10. Kaiserauer Handballtage statt

1996

1997

1998 Die 1. Damen steigt in die Beziksliga auf / die weibl. C-Jugend wird Nordwestfalenmeister (u.a. mit Melanie Pannwitz)

1999 die weibl. C-Jugend erreicht unter Udo Preising die Vize-Bezirksmeisterschaft / die weibl. D-Jugend wird ohne Niederlage Kreispokalsieger (u.a. mit Laura Duda, Vanessa Orth und Julia Vock)

2000 die wC holt den Beziksligatitel und wird Westfalenmeister!

2001

2002

2003 wB-Jugend Vize-Bezirksmeister unter Tainer Britta Eickmann

2004 E-Jugend weiblich Kreispokalsieger 2004 des Kreises Hellweg / der „goldene“ 1985-Jahrgang kommt aus der Jugend in den Herrenbereich und bildet in der Saison 2004/05 die 3. Herrenmannschaft

2005

2006 D-Jugend weiblich Pokalsieger 2005/2006 / E-Jugend weiblich 1. Platz Kreisliga 2005/2006

2007 D-Jugend weiblich zum 4. Mal Kreispokalsieger / die 2. Herren steigen unter Trainer Jürgen Kuhles von der 3. in die 2. Kreisklasse auf

2008 C-Jugend weiblich 1. Platz Kreisliga 2007/2008

2009

2010 Herren 1 belegen Platz 2 in der Kreisliga und verpassen knapp den Aufstieg in die Bezirksliga / C-Jugend weiblich Westdeutsche Meisterschaft Halbfinale, Westfalenmeister 2009/2010, C-Jugend weiblich 1. Platz Bezirksliga 2009/2010

2011 Herren 1 Platz 4 Kreisliga, C-Jugend weiblich 2. Platz Bezirksliga, B-Jugend weiblich Viertelfinale Deutsche Meisterschaft, Vize-Westfalenmeister, B2-Jugend weiblich 1. Platz Bezirksliga

2012 Die erste Herren meldet sich vom Spielbetrieb ab / Aufstieg der Damen in die Verbandsliga und Kamener Mannschaft des Jahres 2012 / weibliche B-Jugend: Westfalenmeister 2012, Bezirksmeisterschaft 2012, 6. Platz Regionalliga A-Jugend weiblich, Kreismeisterschaft 2012, Ruhrolympische Gold des Kreises Unna im Rahmen der Ruhrolympiade 2012

2013 12 Jugendmannschaften (Regional- bis Kreisliga) und 3 Seniorenteams (Verbandsliga bis Kreisklasse) im HV Westfalen gemeldet / Aufstieg der Herren in die 1. Kreisklasse / Aufstieg in die Bundesliga der weiblichen Jugend

2014 Die weibliche Jugend konnte sich erneut für die Bundesliga qualifizieren: Tor: Dana Centini, Jana Damm, Chantal Schuchardt, Rückraum: Vanessa Rohlf, Lena Griesenbeck, Julia Ritter, Annika Kucharczyk, Sarah Bauer, Anna-Lena Heidrich, Ricarda Kneller, Lisa Schmidt, Außen: Svenja Eckey, Lisa Budde, Mariana Menzel, Darlyn Schulte, Eileen Axtmann, Jenny Fastnacht, Lara Knuf, Celine Pelz, Marie Borgolte, Melissa Krogull, Kreis: Alessia Mariotti, Michelle Oberstadt, Elisa Grünzig, Trainer: Ragulan Srijeevaghan

2015

2016 Die Verbandsliga-Damen erreichen den höchstplatzierten Tabellenplatz der Vereinsgeschichte und lösen sich mit Saisonende auf

2017 Aufstieg der Herrenmannschaft