Weihnachtskegeln der “Fünften“
7. Dezember 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Seniorenmannschaften, Top News

Die passive fünfte Mannschaft, gegründet 2007, wo es vier aktive TVG-Männermannschaften gab, trifft sich jedes Jahr zum feucht-fröhlichen Weihnachtskegeln. Das Restaurant “Zum Turm“ kredenzte feines Essen und neben den Punkten auf der Tagesordnung, gab Andy C. an der Gitarre einige Weihnachstlieder, aber auch selbstgeschriebenes Material zum Besten. Gekegelt wurde dann auch noch kurz. Für das nächste Jahr kam der Wunsch auf, wieder einmal ein sportliches Event auf die Beine zu stellen… wir dürfen gespannt sein.

Merry Christmas Everyone!

IMG_20181206_214956

 

D-Jugend siegt im Topspiel 22:8 (9:5)
4. Dezember 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Ohne die erkrankten Helge, Jana und Tanja, dafür aber mit dem wieder gesunden Ben ging es ins Topspiel gegen den Soester TV. Beide Teams standen mit 12:0 Punkten an der Tabellenspitze, dieses Spiel sollte das Entscheidungsspiel werden. Vor dem Anpfiff nahm das Team sich daher vor, die konzentrierteste Leistung der Saison abliefern zu wollen. Und um es vorwegzunehmen: Das ist der Mannschaft am Sonntag mehr als gelungen.

Zu Beginn zeigten die Kinder gleich einmal, dass sie die Trainingseinheiten zum Thema „Tempospiel“ sehr gut verstanden haben. In den ersten drei Angriffen wurde mit schnellen kurzen Pässen nach vorne gespielt und Finn, Peter und Daniel konnten uns mit 3:0 in Führung bringen. Hinten in der Abwehr konnten sehr viele Bälle abgefangen werden und die Zuteilung war in den ersten 10 Minuten klar geregelt. So konnten wir uns bis zur 14. Minute auf 8:2 absetzen. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit wurde dann nicht mehr ganz so konsequent das eigene Spiel durchgebracht und hinten das ein oder andere mal gepennt, sodass Soest zur Halbzeit noch einmal auf  9:5 herankommen konnte.

Die zweite Halbzeit war dann das Beste, was wir unseren Zuschauern in der bisherigen Saison zeigen konnten: Vorne schöne Zuspiele an die freien Mitspieler, die fast immer ein Tor zur Folge hatten und hinten eine starke Abwehr mit Ben im Tor, der sogar von drei Siebenmeterwürfen nur bei einem zu überwinden war. So setzten wir uns über 15:8 in der 30. Minute immer weiter ab. In den letzten 10 Minuten kassierten wir nicht ein einziges Gegentor. Nun ist man alleiniger Tabellenführer in der Liga. Eine klasse Leistung von allen Spielerinnen und Spielern. Das Trainerteam ist mächtig stolz auf seine Truppe und freut sich auf die bereits am Sonntag beginnende Rückrunde. Dann geht es am nächsten Sonntag um 13.00 Uhr gegen den PSV Bork.

Es spielten: Micah (T), Ben (T), Peter, Stella, Jan, Anel, Finjas, Daniel, Leon, Angelina und Finn

dav

dav

oznor

Hoher Sieg für die Herren: TVG – TUS Anröchte 34:24 (15:14)
3. Dezember 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Im für die Herren letzten Spiel des Jahres traf Tabellenplatz 3 auf Platz 5. Anröchte führte von Beginn an und spielte sich direkt einen 2:5 Vorsprung heraus. Doch Kaiserau ließ nicht locker und blieb auf Augenhöhe. Ausgleich beim 6:6, dann wieder 10:13 für den Gast. Mit dem Pausenpfiff konnte die Heimmannschaft erstmalig in Führung gehen – Stand 15:14.

Nach Wiederanpfiff kam dann die TVG-Maschinerie ins Rollen. Man erhöhte Schlag auf Schlag und führte mit bis zu 11 Toren. Der gesteigerte Leistungswillen in der Abwehr, zusammen mit den zahlreichen Paraden von Torhüter Heine brachte die Kehrtwende und machte letztendlich den klaren Sieg aus.

Andy Heine war der beste Akteur auf dem Feld mit 6  gehaltenen Siebenmetern, der über die kompletten 60 Minuten eine Glanzvorstellung zeigte. Steeg gewohnt erfolgreich mit 10 Treffern. Der flinke Tackenberg kam auf 6 Treffer von Außen. Lenzmann gut auf Halbrechts, aber unschlagbar am Kreis. Rohlf und Volkmann die Abwehr-Spezialisten. Auch Vollkommer traf, was im SIS jedoch nicht erwähnt ist. Kapitän Jonas wie immer sehr motiviert, auch bei der späteren Hallenreinigung.

Ein verdienter Sieg, der Grund für die ausgelassene Stimmung anschließend war. Juppi Bothe gab zusätzliche zwei Kisten Bier auf den Erfolg.

In knapp zwei Monaten geht es weiter mit der Rückrunde, dann wird man Massen in Kaiserau empfangen.

Die Herren wünschen allen Fans eine besinnliche Weihnachtszeit!

Damen: SV Eintr. Dolberg – TV Germ. Kaiserau 30:21 (14:14)
20. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Top News

Am Sonntag war die Damenmannschaft des TVG zu Gast in Dolberg. Es war klar, dass das Spiel eine Mammutaufgabe werden würde, der Gegner hatte zuletzt eine starke Serie hingelegt und Trainer Steeg schwor die Mannschaft darauf ein, dass die beste Saisonleistung nötig sein wird, um das Spiel zu gewinnen.

Was möglich sein konnte, zeigte die Mannschaft in den ersten zwanzig Minuten. Eine starke Abwehr und eine konzentrierte Leistung im Angriff – insbesondere Kirchhoff und Budde konnten sich gut durchsetzen – hielten Kaiserau nicht nur im Spiel, die Mannschaft erzielte sogar eine 3-Tore-Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ jedoch die Kraft nach und Dolberg konnte sich zum Unentschieden zur Halbzeit herankämpfen.

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit gab Kaiserau das Spiel aus der Hand. Nach zehn Minuten war Dolberg mit 6 Toren weggezogen, Kaiserau erzielte kein einziges. Das Team-Time-Out, in der Trainer Steeg die Mannschaft aufforderte, nicht die Köpfe hängen zu lassen, brachte Kaiserau zwar wieder halbwegs in die Spur, der Rückstand konnte allerdings nicht mehr aufgeholt werden. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Eintracht aus Dolberg und die Erkenntnis, dass es keineswegs am Unvermögen der Mannschaft lag, sondern Probleme bei der eigenen Motivierung zu lösen sind. Ein Spiel ist erst nach 60 Minuten entschieden.

Zeitungsartikel inkl. Fotos zum Spiel unter diesem LINK.

 

Herren beweisen Moral: VfL Kamen – TVG Kaiserau 21:17 (12:8)
19. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am Sonntag bestritten manche Herren ihr frühestes Spiel seit der C-Jugend. Abfahrt 10 Uhr morgens mit gemeinsamen Frühstück in der Kabine.

Der TVG kommt nicht aus der Personalnot heraus, es fehlte die Hälfte der Mannschaft (Verletzungen/Grippe). Ohne Cirkel und Steeg tat man sich schwer mit einem druckvollen Angriff. Zum Glück war Lenzmann wieder gesund; Tackenberg meisterte seine ungewohnte Aufgabe auf der Mittelposition. Ebenfalls positiv: Vollkommer, zu oft ohne Einsatz auf der Bank, konnte so 60 Minuten durchspielen auf der Außenposition.

Kamen schien schon vor dem Anpfiff in allen Belangen überlegen – dennoch gestaltete sich das Spiel zuerst offen. Unerwartet kam der TVG sogar 2:4 und  3:6 in Führung. In den Minuten vor der Pause machte sich der Rumpfkader bemerkbar und es ging kurzzeitig die Konzentration verloren. Kamen glich zum 8:8 aus und erhöhte bis zur Halbzeit um 4 Tore auf 12:8.

Im zweiten Durchlauf befürchtete Trainer Schlücker den konditionellen Einbruch aufgrund des erhöhten Leistungsaufkommens. Die Gastgeber hatten es in der Hand, aber zur Überraschung ließen sie eine mit 9:9 ausgeglichene zweite Halbzeit zu. Der VfL spielte einen guten und schnellen Ball, hatte aber eine hohe Fehlerquote im Abschluss – nicht zuletzt auch wegen TVG-Torwart Heine, der sein bestes Spiel machte. Erfolgreichster Werfer war Marvin Ebbers, der erstmalig die meisten Tore im Team erzielen konnte.
Verloren mit 4 Toren durch die schlechte Phase Ende Halbzeit 1. Doch lief es viel besser als erwartet, man kann zufrieden sein mit der nur knappen Niederlage gegen den Tabellenführer. Das Team hat gute Moral bewiesen und das beste aus der Lage gemacht.
Das nächste und für dieses Jahr letzte Spiel ist erst in zwei Wochen zu Hause gegen Anröchte.
oznor

oznor

dav

dav

dav

dav

Screenshot_20181119_133722

oznor

oznor

dav

dav

mef

mef

dav

dav

oznor

oznor

Screenshot_20181119_133332

Knappe Niederlage der Herren: TVG Kaiserau – VFL Kamen 23:25 (10:10)
14. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Die Vorzeichen waren schon nicht rosig, als nur 5 Feldspieler zum Spiel zusagen konnten. So spielte Witt trotz eigentlicher Absage und Ebbers fing nach dem Knochenbruch früher an als erlaubt. Zudem konnte Remmert reaktiviert werden. Hilsmann und Borowski liefen trotz Erkältung auf, sodass man zumindest zwei Auswechselmöglichkeiten hatte.
Man nahm sich vor das beste aus der Situation zu machen und um zwei Punkte zu kämpfen. Beide Teams trafen sich auf Augenhöhe, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Der VFL traf von Linksaußen und Halb rechts, der TVG eher von Halb links und Mitte. Mit einem kuriosen Ausgleichstreffer ging es in die Halbzeitpause, bei dem Ebbers nach Abpfiff der ersten Halbzeit per Freiwurf über die Mauer ins Tor traf.
In der zweiten Runde kam der Gegner besser ins Spiel und zog direkt mit 3 Toren in Front. Man bemühte sich die komplette zweite Hälfte den Rückstand aufzuholen, was sich jedoch aufgrund zu vieler technischer Fehler und unnötigen 2 Minuten Strafen als schwer erwies. Der VFL spielte sehr robust, drei Spieler schieden verletzt aus im Laufe des Spiels, sodass man nun gar nicht mehr wechseln konnte.
Kamen hatte insgesamt den besseren Auftritt und gewann verdient.
Am nächsten Sonntag ist bereits um 10.00 Abfahrt zur Koppelteichhalle, wenn erneut gegen VFL Kamen (4. Mannschaft) angetreten wird.
 Screenshot_20181114_084025 Screenshot_20181114_084103 Screenshot_20181114_084153 Screenshot_20181114_093448 Screenshot_20181114_093534 Screenshot_20181114_093616 Screenshot_20181114_093713 Screenshot_20181114_093807 Screenshot_20181114_093915 Screenshot_20181114_093948 Screenshot_20181114_161412
D-Jugend: TVG Kaiserau – JSG HLZ Ahlen II 19:7 (10:4)
14. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Am Sonntag trafen wir auf die Zweitvertretung aus Ahlen. Die Mannschaft kannten wir bereits aus der diesjährigen Sommerrunde, in der wir bereits zwei sehr faire Spiele gegen diese noch sehr junge Mannschaft  bestritten hatten.

Das erste Tor war dem Gegner aus Ahlen vorbehalten. Danach aber legten unsere Kids los und brachten uns bis zur 6. Minute 4:1 in Front. Vor allem Peter, der dieses Mal auf der Mittelposition spielte, fand in dieser Phase immer wieder den Weg durch die Abwehr. Ahlen gelang es danach zwar, nochmal auf 5:3 heranzukommen, aber danach vernagelte Micah sein Tor und hielt nahezu alles, darunter auch zwei Siebenmeterwürfe. So konnten wir mit einem sehr zufriedenstellenden Halbzeitergebnis von 10:4 in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns einige Chancen, die wir jedoch nicht alle im Tor unterbringen konnten und hinten in der Abwehr war man jetzt das ein oder andere Mal etwas zu lässig, sodass die zweite Halbzeit bis zum 14:7 sehr ausgeglichen verlief. Danach legte die Mannschaft, angetrieben von Daniel und Peter, aber nochmal den Turbo ein und schraubte das Ergebnis am Ende auf 19:7 herauf. Schön war auch zu sehen, dass wir mit Peter, Daniel, Anel, Jan, Finjas, Timo und Jana viele verschiedene Torschützen bejubeln konnten.

Nun geht es im nächsten Heimspiel gegen den ebenfalls verlustpunkfreien Soester TV um die Tabellenführung. Auf dieses Spiel fiebern wir nun gemeinsam hin. Wir hoffen, dass viele dann den Weg in die Halle finden, um unsere Mannschaft anzufeuern.

Unsere wilden 13 am Sonntag waren: Micah (T), Peter, Stella, Jan, Anel, Finjas, Helge, Daniel Timo, Leon, Angelina, Tanja und Jana

Damen: TVG Kaiserau – SGH Unna Massen 17:23 (11:9)
13. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Am Sonntag Abend empfing die TVG Kaiserau den besserplatzierten Gegner aus Unna. Kaiserau startete irritiert in die Partie, da Hilgert von Beginn an kurz genommen wurde. So konnte Unna mit 2:0 in Führung gehen. Aber schnell gewöhnte sich Kaiserau an die Situation und spielte ohne Kreisläufer. Auf jedes Tor des Gegners wurde mit einem eigenen reagiert und durch Uhlmann, Budde und Eder konnte sich Kaiserau mit 4 Toren absetzen. Zwar kam Unna in der Schlussphase der ersten Halbzeit wieder näher heran, die 11:9 Führung war allerdings verdient.

In der zweiten Halbzeit machte Kaiserau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Weiterhin konnte Hilgert der Mannschaft nur wenig helfen, zeigte dafür in der Abwehr eine gute Leistung. Die Laufbereitschaft und der Krafteinsatz der Mannschaft kompensierte ihre Herausnahme, sodass erneut eine 4-Tore-Führung erreicht werden konnte. Das Engagement des Schiedsrichters, 2-min-Strafen und 7-Meter zu verteilen, konzentrierte sich allerdings vor allem auf eine Mannschaft. Die Stimmung in der Halle heizte sich auf. Unglück beim Abschluss, der Ärger über Entscheidungen des Schiedsrichters und eigene technische Fehler führten dazu, dass Kaiserau die vorherige Konzentration nicht aufrecht erhalten konnte und in den letzten 20 Minuten nur noch 1 Tor erzielte. Unna zeigte mit Lautstärke und Krafteinsatz den größeren Willen und gewann das Spiel 17 : 23.

Screenshot_20181113_185108 Screenshot_20181113_184937 Screenshot_20181113_184855 Screenshot_20181113_184822 Screenshot_20181113_184735 Screenshot_20181113_184634

dav

dav

Punktgewinn für die Herren: ASV Hamm – TVG Kaiserau 29:29 (16:15)
7. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am späten Sonntag Abend ging die Reise zum Tabellennachbarn ASV Hamm. Man wusste mit ausreichend Einsatz konnte man hier Punkte mit nach Hause nehmen, doch der ASV wollte diese nicht verschenken. Erneut musste Cirkel im Rückraum von Witt und Wedell kompensiert werden.

Es blieb eine ausgeglichene Begegnung. Doch 15 Minuten vor Schluss setzte sich Hamm auf 5 Tore ab, die Partie war schon so gut wie gelaufen. Dann kam die Zeit der TVG-Routiniers. Durch guten Mannschaftszusammenhalt gepaart mit einer Portion Kampfgeist kam man dem Ausgleich immer näher. Der ASV vergab Chancen und die TVG-Abwehr wurde robuster, sodass der Ausgleich in der letzten Minute fiel. Vorne hatte man sogar noch die Möglichkeit auf den Siegtreffer, doch das wäre zuviel des Guten gewesen, lag man doch fast die komplette Spielzeit im Hintertreffen. Ein Punkt, den man wie einen Sieg feiern konnte.

Bester Werfer im zweistelligem Bereich war Steeg, gefolgt von Lenzmann mit 6 Treffern. Beste Torhüter Borowski und Heine.

Der TVG rangiert weiter auf Platz 5, punktgleich mit Massen auf dem 4. Rang.

Am Sonntag um 15 Uhr steht das nächste Heimspiel in der Eichendorffhalle an, Gegner wird der VFL Kamen sein.

Screenshot_20181105_021305 Screenshot_20181105_021221 Screenshot_20181105_021045 Screenshot_20181105_020918 Screenshot_20181105_020845 Screenshot_20181105_092130
Spiel der E-Jugend gegen den TV Werne 12:10 (7:5)
6. November 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Das erste Spiel nach den Herbstferien gegen den TV Werne war ein hart erkämpfter 12:10 (7:5) Arbeitssieg. Wir haben in der ersten Halbzeit nie zu unserem Spiel gefunden und Werne in der Defensive viel zu viele Räume gelassen. Offensiv spielten wir viel zu langsam. Werne stand defensiv allerdings auch wirklich gut und machte uns das Spiel dadurch noch zusätzlich schwer. Mit ein bisschen Glück führten wir zur Halbzeit mit 7:5 Toren.

In der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel dann ein wenig besser und wir konnten konstant einen Vorsprung halten, den wir schließlich über die Zeit brachten. Thomas hat uns mit seinen Toren immer im Spiel gehalten und Lucas spielte besonders in der zweiten Halbzeit viele gute Pässe, die wir in Torabschlüsse umwandeln konnten. Wir sind jedenfalls total stolz auf unsere Truppe, die auch in solchen Spielen nie aufgibt und sich mit Kampf und Einsatz den Sieg erarbeitet.

Nächste Woche kommt der ungeschlagene Tabellenführer Beckum zu uns. Wir freuen uns schon auf das Spiel.

Minis mit zwei Teams beim Spielfest

Am vergangenem Sonntag waren unsere Kleinsten im TVG aktiv. Elf Kinder unserer Minis haben am letzten Minispielfest in diesem Jahr teilgenommen. Gastgeber war diesmal der SUS Oberaden. Durch die Absage eines anderen Vereins konnten wir sogar mit zwei Mannschaften antreten. Nach drei Stunden voller Spiel und Spaß haben die Kinder Ihre verdienten Urkunden und auch eine süße Überraschung entgegen nehmen können.

IMG-20181105-WA0028 IMG-20181105-WA0029 IMG-20181105-WA0023

Punkteteilung für die Herren: TVG Kaiserau – Königsborner SV 24:24 (12:11)
30. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Im ersten Spiel nach zweiwöchiger Ferienpause trat man mit reduzierter Spielerdecke an.
Das ganze Spiel über war es ein offener Schlagabtausch – mal führte der Gast, mal der Gastgeber. Den Zuschauern wurde dadurch ein durchaus spannendes Spiel geboten, da sich kein Team wirklich absetzen konnte. Das berufsbedingte Fehlen von Torgarant Cirkel machte sich bemerkbar im Kaiserauer Rückraum, wo einfache Tore ausblieben. Selbst am 7m-Punkt hatte man wenig Glück. Lenzmann Übernahm Verantwortung und erreichte Normalform, er war mit Tackenberg bester Mann, die beide sieben Tore erzielen konnten.
Kaiserau führte zum Schluss, vergab aber die Chance den Sack dicht zu machen und verspielte die letzten beiden Angriffe den Ball. Königsborn traf zum Ausgleich und hatte sogar noch die Chance in letzter Sekunde zu gewinnen. Glück für den TVG, dass der Treffer einen Sekundenbruchteil zu spät die Hand verlassen hatte.
Eine Teilung der Punkte, gefühlt jedoch wie eine Niederlage. Hier war eindeutig mehr drin.
Das nächste Spiel findet am Sonntag in Hamm beim ASV statt, Anpfiff um 18 Uhr in der Emil-Figge-Sporthalle.

Screenshot_20181030_124606 Screenshot_20181030_121712 Screenshot_20181030_121544

dav

Screenshot_20181029_222708

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die Minis des TVG Kaiserau

Kurz vor dem Ferienende stellen wir heute unsere Kleinsten im TVG vor: Unsere Mini-Mannschaft!

Trainer Thomas Vogelsang führt die Kids mit Spiel und Spaß an das Handballspielen heran. Und das sehr erfolgreich.

Die gute Nachwuchstruppe setzt sich aus diesen Mädchen und Jungen zusammen:

Mathilda, Laura, Phoebe, Anne, Hannah, Sarah, Mia, Enna, Lilly, Fabian, Nia, Leony, Paul, Julian, Alina, Emily

Weiter so!

TVG-Minis

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die E-Jugend des TVG Kaiserau
23. Oktober 2018 | Kategorie: Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die E-Jugend des TVG Kaiserau

We proudly present: unsere E-Jugend aus Kaiserau. Hier sehr ihr das aktuelle Mannschaftsfoto der starken Truppe.

Das Team von Cathrin und Tim setzt sich aus diesen Spielern zusammen:

Hinten von links nach rechts: Cathrin, Dominik, Enno, Hannah, Thomas, Lucas, Tim.
Vorne: Lasse, Philipp, Lilly, Till, Julia.

Diese Saison ist sehr erfolgreich für euch angelaufen, weiter so!

PicsArt_10-22-10.35.14
Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die D-Jugend des TVG Kaiserau
21. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die D-Jugend des TVG Kaiserau

Weiter geht es mit unserer Vorstellungsrunde im TVG Kaiserau. Heute präsentieren wir ein ganz starkes Team, unsere D-Jugend. Die Mannschaft besteht aus folgenden Spielern:

Hinten von links: Denise, Jan, Jana, Stella-Marie, Leon, Anel, Timo, Daniel, Jacky
Mitte: Finjas, Helge, Angelina, Finn, Peter, Tanja
Vorne liegend: Ben und Micah

Wir wünschen Euch weiterhin ganz viel Erfolg in der Saison!

PicsArt_10-19-01.23.44

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die Herren des TVG Kaiserau
18. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Die neue Saison ist bereits gestartet und wir nutzen die spielfreie Zeit der Herbstferien, um Euch die Teams des TVG Kaiserau vorzustellen.

Beginnen wir mit der TVG-Herrenmannschaft, unten zu sehen das aktuelle Mannschaftsfoto. Das Team besteht aus folgenden Spielern:

Patrick Borowski, Sascha Borowski, Andreas Heine, Dennis Volkmann, Lars Hilsmann, Simon Steeg, Sebastian Cirkel, Sebastian Meier, Christian Braun, Timm Jonas, Jens Bothe, Benedikt Rohlf, Arndt Wedell, Marc Lenzmann, Alexander Remmert, Marvin Ebbers, Niklas Mattusch, Paul Witt, Marco Vollkommer, Andre Tackenberg, Dirk Niesmann, Zeedo Hecker, Trainer Lars Schlücker

Wir wünschen viel Erfolg im weiteren Saisonverlauf!

TVG-Herren2018-19

 

Damen erfolgreich: Lüner SV 2.F – TVG Kaiserau 16:22 (7:13)
10. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Nach der knappen Niederlage im letzten Spiel gegen den ASV Hamm wollten die Kaiserauer Damen im Auswärtsspiel gegen Lünen unbedingt wieder einen Sieg einholen. Trainer Steeg hielt das in der Kabinenansprache für absolut möglich, wenn die gleiche Leistung abgerufen werden würde wie gegen Hamm.

Kaiserau startete direkt gut ins Spiel. Kirchhoff, Budde und Saarbeck, H. sorgten schnell für eine deutliche Führung, die Kaiserau auch nicht mehr aus der Hand geben wollte. Es wurde schnell klar, dass es ein Kampfspiel würde und jeder an die Grenzen gehen muss. Die Abwehr, anfangs in einer 3:2:1 musste sich erst finden, wurde dann aber gegen die Lüner Damen immer stärker. Die schnellen Angriffe des Gegners waren zudem sehr kraftraubend, konnten aber gut unterbunden werden, sodass eine 7:13 Führung zur Halbzeit hart erarbeitet wurde.

In der zweiten Halbzeit wurde Kaiserau noch stärker und konnte sich mit 9 Toren Vorsprung absetzen. Eder und Sommer zeigten eine starke Leistung im Angriff. Budde, Eckey und Woditsch verwandelten sicher. Der Leistungseinbruch gegen Ende des Spiel war logische Konsequenz des immensen Kraftaufwandes, der nötig war, um durch die Lüner Abwehr zu kommen. Fünf Minuten vor Schluss kam Lünen noch auf drei Tore heran, doch die Führung war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Ein starker Endspurt der Mannschaft brachte den verdienten 16:22 Sieg, über den sich die Mannschaft, nachdem wieder etwas Energie gesammelt werden musste, auch richtig freuen konnte.

PicsArt_10-10-12.39.17

Herren: Hammer SC – TVG Kaiserau 34:18 (19:9)
9. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Eine klare Niederlage setzte es für den TVG am Wochenende. Hamm, mit 40:0 Punkten Meister des Vorjahres, ließ auch am Sonntag keine Schwäche zu. Das Team durfte letzte Saison nicht aufsteigen, da der Hammer SC bereits in der Liga höher vertreten ist.

Nur bis zum 4:5 für den TVG war die Partie ausgeglichen. Der Gastgeber konnte anschließend auf 11:5 davonziehen und seine Führung weiter ausbauen. Der Vorsprung in der Halbzeit war mit 19:9 bereits deutlich. Im zweiten Durchlauf behielt der TVG seine Spur bei und erzielte behäbig seine Tore, die Gegentreffer konnten nun etwas besser aber nicht ausreichend reduziert werden.

Die Abwehr war diesmal nicht kampflustig genug und vorne fanden die Eigenvorlagen zu oft nicht den Weg ins gegnerische Tor. Der SCH nutzte dies gnadenlos aus und verwandelte nahezu jeden Angriff.

Hamm war der verdiente Sieger in dieser Partie. Den Tag war man einfach nicht wach genug und schob es auf die ungewohnt frühe Anwurfzeit. Dennoch positiv, dass erneut mit voller Bank aufgelaufen werden konnte und alle Spieler zu ihrem Einsatz kamen.

Das nächste Spiel findet erst Ende Oktober nach den Herbstferien statt. Am 28.10 geht es dann in der Eichendorffhalle gegen den Königsborner SV.

Screenshot_20181007_234002 Screenshot_20181007_233835 Screenshot_20181007_233759 Screenshot_20181007_232554Screenshot_20181007_232255

Punkte für die Herren: TVG Kaiserau – TUS Jahn Dellwig 32:28 (14:13)
5. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Für Dellwig war es der Saisonstart erst am vierten Spieltag, für Kaiserau das erste Heimspiel in der Eichendorffhalle.

In den ersten Minuten merkte man den Gästen an, dass sie noch nicht gut eingespielt waren. Kaiserau zog relativ leicht mit 3 Toren in Front. Cirkel, Steeg und Lenzmann dominierten die Tormaschinerie. Doch es dauerte nicht lang und die Dellwiger kamen immer besser ins Spiel. Der Vorsprung von 10:5 schmolz und der TUS zog zum 12:12 gleich. Mit einem hauchdünnen Toreplus ging es in die Kabine.

Auch in der 2. Halbzeit blieben die beiden Teams auf Augenhöhe, erst in den letzten 10 Minuten konnte man sich einen 5-Tore Vorsprung erarbeiten, der den Sieg bedeuten sollte. Eine zu unnötig spannend gehaltene Partie der Kaiserauer Jungs. Star der Begegnung war das Schiedsrichter-Gespann um Staffelwart Karlheinz Feldhaus zusammen mit Handball-Urgestein Theo Nelle (85).

Positiv: Mit 14 Leuten eine knallvolle Bank im Rückhalt, von denen Alle zum Einsatz kamen.

Altmeister Patrick Borowski war beruflich verhindert, so liefen zwei neue Torhüter aufs Parkett und bestritten ihren ersten Einsatz im TVG-Dress. Andy Heine startete in Halbzeit eins und machte nach seiner Landesliga-Zeit sein erstes Spiel nach fast dreijähriger Handballpause. In der zweiten Halbzeit kam Sascha Borowski aufs Feld, zuletzt in der Bezirksliga tätig. Beide konnten einige gute Paraden zeigen und sich direkt unter Beweis stellen.

Die Herren bewegen sich aktuell auf Tabellenplatz 4, punktgleich mit dem Drittplatziertem.

Das nächste Spiel ist Sonntag in Hamm mit einem sehr frühen Anpfiff um 12 Uhr.

Foto: Wir begrüßen unsere Neuzugänge in Kaiserau! Von links nach rechts: Dirk Niesmann, Andreas Heine, Sascha Borowski und Zeedo Hecker

dav

Screenshot_20181005_110108 Screenshot_20181005_110232 Screenshot_20181005_110317 Screenshot_20181005_110416

Gem. D-Jugend: TVG Kaiserau – TuRa Bergkamen 13:6 (9:4)
4. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Beim letzten Spiel vor der Herbstpause gegen TuRa Bergkamen durfte die D-Jugend endlich in der heimischen Handballhalle ran. Gegen TuRa Bergkamen setzten wir uns verdient mit 13:6 durch. Auch dieses Spiel hat wieder gezeigt, dass unsere Abwehr in den meisten Situationen sehr sicher steht. Jedoch nach vorne schlich sich dieses Mal doch der ein oder andere technische Fehler ein, der uns daran hinderte, schnelle Tore zu erzielen. Auch müssen wir vorne noch beweglicher werden und den Weg in die Lücken der gegnerischen Abwehr noch mehr suchen. Jedoch ist das Jammern auf hohem Niveau.

Denn was uns tierisch freut: am Sonntag waren 14 Kinder beim Spiel, die alle riesige Lust auf Handball haben. Jedes dieser Kinder bringt sich auf seine Weise wunderbar in das Team ein. Deshalb haben wir die Spielanteile am Sonntag auch gleichmäßig auf alle verteilt. Die Mannschaft geht nun mit 8:0 Punkten ungeschlagen in die Herbstpause. Eine klasse Leistung, auf der wir gerne weiter aufbauen möchten. Danke auch noch an die vielen Fans vom Sonntag. Eine so volle Halle haben wir auch nicht immer und wissen das sehr zu schätzen. So darf es nach den Ferien gerne weiter gehen.

Unsere 14 vom Sonntag waren: Micah, Ben, Peter, Jan, Anel, Finjas, Helge, Daniel, Timo, Leon, Angelina, Finn, Jana und Stella.

E-Jgd.: TVG Kaiserau – Eintracht Heessen 10:6 (7:5)
4. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Unser viertes und letztes Spiel vor der Herbstpause konnten wir mit 10:6 gegen Eintracht Heessen gewinnen. Damit sind wir mit 6:2 Punkten, 47:28 Toren überragend in die Saison gestartet. Das Spiel gegen Heessen hat mal wieder gezeigt, mit welcher Lust und welchem Einsatz unser Team in den Spielen agiert. Wir haben defensiv wieder wenig zugelassen, besonders in der zweiten Halbzeit kassierten wir gegen die offensiv starken Heessener nur noch EIN Gegentor!!!

In der Defensive arbeiteten Hannah,Lilly, Till und Julia, Lasse und Enno vorbildlich und Lucas, Dominik sorgten dafür, dass wir im Angriff immer torgefährlich blieben. Und Thomas war mal wieder überall: hinten zweikampfstark und vorne mit dem Zug zum Tor.
Wie in jedem Spiel bisher hatten wir mit Philipp einen gewohnt starken Rückhalt.

Wir sind schon gespannt, wohin die Reise unsere junge E-Jugend noch führen wird. Aber wenn wir sehen, wie toll sich all unsere Kinder im letzten halben Jahr entwickelt haben, kann es nur erfolgreich und mit viel Spaß weiter gehen.

Das nächste Spiel am 4.11. in der Eichendorff-Halle wird die nächste große Herausforderung für unser Team. Dort treffen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer TV Werne, der bisher die Liga dominiert. Wir freuen uns darauf. Bis dahin allen schöne Herbstferien!

74b3f993-c287-4f38-b4b9-0427643ef0d1 fd4a0d47-b56a-4096-962c-7e56f6a83b9c

Gem. D-Jugend: Werler TV – TVG Kaiserau 8:17 (2:6)
26. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Am Sonntag ging es nach Werl zum Angstgegner aus der letzten Saison, gegen den wir aufgrund einiger Ausfälle nur mit 8 Spielern antreten mussten. Finn erklärte sich bereit, auf der für ihn ungewohnten Torhüterposition auszuhelfen. Vorweg: Er hat seine Sache sehr gut gemacht. Beispielsweise kassierte er von vier Siebenmeterwürfen lediglich einen.

Wie schon in den vergangenen Spielen stand die Abwehr in der ersten Halbzeit wieder sehr sicher. Vor allem Helge auf Halb ermöglichte seinem Gegenspieler kein Durchkommen. Werl konnte in der Anfangsphase nur zum 1:2 und 2:3 verkürzen. Vorne gelang es unseren Kids immer wieder, sich gut gegen die Abwehr durchzusetzen. Lediglich am Abschluss mangelte es das ein oder andere Mal. Das Trainerduo Jacky und Denise kündigte für das Training Eckenwurftraining an. Daran beteiligt soll ein gewisser Trainingshelfer namens „Horst“ sein. Einzelheiten dazu folgen beim Training 😉

Die zweite Halbzeit war Peters bisher beste Halbzeit der Saison. Immer wieder setzte er sich auf Rechtsaußen gut durch und versenkte den Ball im Tor des Werler TV. Insgesamt konnte er 11 Treffer erzielen. Hinten war man jetzt etwas nachlässiger und verlor die Einläufer das ein oder andere Mal aus den Augen. Der Sieg war aber zu keiner Zeit gefährdet.

Das nächste Spiel findet am Sonntag um 13.00 Uhr in der Eichendorffhalle gegen TuRa Bergkamen statt. Kommt vorbei und unterstützt unsere tolle Mannschaft von der Tribüne aus. Das lohnt sich!

In Werl dabei waren: Finn, Peter, Jan, Anel, Helge, Daniel, Timo und Angelina.

IMG-20180926-WA0014IMG-20180926-WA0013IMG-20180926-WA0012

E-Jugend: HC Heeren-TVG Kaiserau 12-8 (7-4)
26. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Im dritten Saisonspiel mussten wir unsere erste Niederlage hinnehmen. Es war uns bereits vorher bewusst, dass Heeren der erste richtig starke Gegner sein würde. Insofern war es super, dass unser Team in kompletter Besetzung anreiste. Das Spiel entwickelte sich zu einer ziemlich ausgeglichenen Partie, in der die Heerener Mannschaft zwar die ganze Zeit knapp in Führung lag, wir diese aber nie weit weg ziehen ließen. Defensiv stand unser Team ganz ordentlich und unsere Kinder hatten bei den Würfen der gegnerischen Spieler oft eine Hand dazwischen. Besonders Dominik machte seine Sache im Abwehrverhalten richtig gut.
Womit unsere Mannschaft nicht zurecht kam, waren die schnellen Gegenstöße der Heerener. Diese liefen immer nach demselben Muster ab. Dennoch schafften wir es nicht, uns darauf einzustellen. Hinzu kam, dass wir offensiv leider zu viele leichte Abschlüsse vergaben. Am Ende war es ein verdienter Sieg der Heerener.

Wir können auf diesem Spiel aufbauen und werden daraus eine Menge mitnehmen. Es war toll zu sehen, dass unser Team immer dran geblieben ist und sich auch durch die eine oder andere ruppige Aktion den Schneid nicht hat abkaufen lassen. Nicht zuletzt tragen auch die vielen Eltern, die regelmäßig zu den Spielen kommen und unser Team anfeuern, zur Motivation und zum Erfolg der Kinder bei.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Spiel Sonntag um 11 Uhr in der Eichendorffhalle gegen den SCE Heessen.

white-male

Herren siegen: TVG Kaiserau – PSV Bork 25:24 (12:12)
19. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

 

Beim ersten Heimspiel der noch jungen Saison trat man Sonntag in der (nicht üblichen) Halle in Südkamen an. Nach einer Saison Pause traf man nun wieder auf den Polizeisport-Verein aus Bork.
 
Zwar trat man nur mit 9 Spielern plus Trainer an, konnte dennoch ein schlagkräftiges Team stellen. Aber die Borker sollten es den Gastgebern nicht einfach machen, ihre wurfstarken Halben netzten immer wieder ein. Beide Teams lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen, keiner konnte sich so recht absetzen. Zur Halbzeit ging man mit einem Remis in die Kabine, mit dem man so gar nicht zufrieden war.
 
Man gelobte sich Besserung, tat sich aber schwer das Vorhaben in die Tat umsetzen. Mit lediglich 2 Auswechselspielern auf der Reservebank, musste Jeder mehr konditionellen Einsatz zeigen. So blieb der Spielstand so knapp wie zuvor. Man führte zwischenzeitlich mit 3 Toren Vorsprung, aber der kleine Puffer konnte nicht gehalten werden. Eine enge Kiste bis zuletzt mit dem glücklichen Ende für das Heimteam.
 
Cirkel agierte wieder treffsicher von Halb, Lenzmann stark am Kreis, Strippenzieher Steeg auf gewohnt hohem Niveau sowie Lisa topp am Zeitnehmertisch.
 
Nach der knappen Niederlage im ersten Saisonspiel ist man nun etwas besser eingespielt. Die Spielzüge klappten zumindest wieder und der Einsatz in der Abwehr ist engagierter geworden, sodass man auf eine weitere Leistungssteigerung im nächstes Spiel hoffen darf.
 
Das kommende Wochenende wird spielfrei sein für die Herren, erst am 30.9 trifft man zu Hause auf den TUS Jahn Dellwig.
Herren-Bork Torstatistik
Gem. D-Jugend: TVG Kaiserau – ASV Hamm-Westf. II 21:11 (13:6)
18. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Am Sonntag spielte die gemischte D-Jugend in der Südschulhalle gegen die Zweitvertretung des ASV Hamm. Aufgrund einer Sperrung zwischen Methler und Südkamen musste das Warmmachen etwas knapper als sonst ausfallen und vor dem Spiel war alles ein wenig hektischer als sonst. Das merkte man zu Beginn auch dem Spiel an. Bis zum 6:5 in der 11. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Vorne wurden zwar einige schöne Tore erzielt, hinten stand die Abwehr aber noch nicht sicher. Meistens waren wir vor allem auf den Halbpositionen den entscheidenden Schritt zu spät am Gegenspieler und das wird in der 1-5-Abwehr sofort bestraft. Im zweiten Abschnitt der ersten Hälfte klappte das dann viel besser. Viele Bälle wurden entweder schon in der Abwehr abgefangen und von da schnell nach vorne gespielt oder Micah hatte im Tor noch entscheidend die Hand am Ball. So bekamen wir bis zum Ende der ersten Halbzeit nur noch einen Gegentreffer. Wir gingen mit einer 13:6-Führung in die Halbzeit.

Im zweiten Abschnitt war es dann unser Angriff, dem etwas die Durchschlagskraft fehlte. Hier klappt das Kreuzen von Halb und Mitte und das Einlaufen der Außen doch noch nicht immer. Trotzdem gelang es dem ASV nicht, das Spiel nochmal spannend werden zu lassen. Vorne machte Anel wie schon in der Vorwoche ein sehr gutes Spiel am Kreis. Das wurde mit insgesamt 6 Toren belohnt. Aber auch alle anderen sorgten dafür, dass die TVG-Eltern und auch das Trainerduo die Halle mit einem Lächeln im Gesicht verließen.

Am Sonntag waren im Einsatz: Micah, Peter, Jan, Anel, Finjas, Helge, Daniel, Timo, Leon, Tanja, Finn und Jana.

 

E-Jugend: TVG Kaiserau – Jahn Dellwig 15:4 (10:4)
17. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Zweites Spiel und zweiter Sieg für unsere tolle Truppe.

Zum ersten Mal haben wir unser Heimspiel in der Südschule austragen. Gegen eine körperlich überlegene Mannschaft haben unsere Kinder wieder eine tolle Mannschaftsleistung abgeliefert und hoch verdient gewonnen. In der ersten Halbzeit stand in dieser Saison zum ersten Mal Lasse im Tor und machte seine Sache mit 73% gehaltenen Bällen sehr gut. Die Anfangsphase war defensiv ein bisschen holprig und es stand nach 2 Minuten 2:2.

Danach standen wir defensiv viel besser, auch weil Julia und Hanna hinten richtig toll gearbeitet und im Verbund mit den anderen kaum noch freie Würfe zugelassen hat. Zur Halbzeit führten wir dann auch verdient mit 10:4.

In der Halbzeit kam dann wieder Philipp ins Tor, der zuvor in der ersten Halbzeit als Feldspieler aktiv war. Wir haben es geschafft, in der zweiten Hälfte so gut gegen die Angreifer zu arbeiten, dass Philipp 100% der Bälle halten konnte. Till und Philipp erzielten heute ihre ersten Saisontreffer. Ein toller Start in die Saison und eine schöne Motivation für unsere Truppe.

PHOTO-2018-09-16-13-12-54_1 PHOTO-2018-09-16-13-12-54 PHOTO-2018-09-16-13-12-53_1 PHOTO-2018-09-16-13-12-53 PHOTO-2018-09-16-13-12-52 PHOTO-2018-09-16-13-12-51 PHOTO-2018-09-16-13-12-50 PHOTO-2018-09-16-13-12-49 PHOTO-2018-09-16-13-12-48 PHOTO-2018-09-16-13-12-47 PHOTO-2018-09-16-13-12-46_1 PHOTO-2018-09-16-13-12-46

Herren starten erfolglos: SGH Unna Massen – TVG Kaiserau 24:22 (9:7)
12. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Nun ging es also endlich wieder los – man hatte sich zum Saisonauftakt viel vorgenommen in der neuen Liga. Jedoch merkte man schnell, dass man noch nicht gut genug eingespielt war. Die einstudierten Spielzüge saßen noch nicht richtig. Die zahlreichen Fehlwürfe aus dem Feld und am 7m-Punkt waren in der Summe einfach zu hoch. Vorne versuchte man das Massener Abwehrbollwerk mit schnellen Angriffen zu umgehen, jedoch gelang das nur zu selten.
Auch in der Abwehr haperte es ohne Bothe und Rohlf noch an der Abstimmung untereinander. Man agierte insgesamt zu langsam, auch der gegnerische Rückraum kam zu oft ungehindert zum Wurf.
Bis zum Ende blieb es spannend, Massen führte seit Halbzeit 1 mit 2-3 Toren, der TVG kämpfte und glich dann 90 Sekunden vor Schluss zum 22:22 aus, bevor er wieder mit einem Tor in Rückstand geriet. Man verbaselte die Gelegenheit auf den Ausgleich und kassierte die Entscheidung zum 24:22.
Neuzugang Zeedo machte eine gute Partie am Kreis, der Torschützenkönig vom letzten Jahr Steeg legte mit 9 Toren vor, nachfolgend Mattusch mit 4 Treffern. Torwart Patrick Borowski war an alter Wirkungsstätte wie immer hoch motiviert und topp in Form, er entschärfte zahlreiche Würfe frei vorm Tor.
Während alle anderen TVG-Mannschaften an dem Spieltag siegreich waren, schafften es die Herren nicht gegen die langjährig eingespielte Massener Mannschaft Punkte einzufahren. Das Auftaktspiel ist missglückt, weitere Gelegenheiten zur Wiedergutmachung werden folgen. Am kommenden Sonntag gibt es um 15 Uhr ein Wiedersehen mit dem PSV Bork in der Südkamener Halle.
Screenshot_20180911_224340 Screenshot_20180911_224520 Screenshot_20180911_224720 Screenshot_20180911_224945 Screenshot_20180911_225100 Screenshot_20180911_224853 Screenshot_20180911_224626Screenshot_20180912_101816
E-Jugend: PSV Bork – TvG Kaiserau 6:14 (2:5)
12. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Das erste Saisonspiel der E-Jugend in Bork verlief vielversprechend nach der langen Sommerpause. Unsere junge E war über das ganze Spiel hinweg die spielbestimmende Mannschaft und ließ sich auch von der körperlichen Überlegenheit der Borker nicht irritieren.

Wir waren mit 10 Spielern in Bork, von denen jeder viele Spielanteile bekam. Enno machte sein erstes Handballspiel und seine Sache wirklich gut. Beim Sieg hatten wir 4 verschiedene Torschützen, die unser Angriffsspiel sehr variabel gestalteten. Dazu waren einige Tore durch ein geschicktes Passspiel sehr schön herausgearbeitet. Defensiv taten sich Hanna und Lilly hervor (unsere Kämpferinnen) und Philipp parierte mal wieder einen Penalty, was sich so langsam zu seiner absoluten Stärke entwickelt. Thomas überzeugte als Teamplayer und Stabilisator.

Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die aber noch ausbaufähig ist.

Gem. D-Jugend: PSV Bork 1 – TVG Kaiserau. 2:21 (0:10)
11. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Mit einem großen Kader fuhren wir zum ersten Saisonspiel nach Selm-Bork. Ben, Peter, Jan,
Anel, Finjas, Stella, Daniel, Timo, Angelina, Tanja, Finn, Micah und Jana waren dabei.
Neu ist in diesem Jahr, dass nun auch unsere Jugendspiele mit dem elektronischen Spielbericht
geführt werden. Dies lief am ersten Spieltag reibungslos. Vielen Dank dafür auch an unseren
Gastgeber aus Bork, der das souverän im Griff hatte.

Das erste Saisontor war dem neuen Mannschaftskapitän Jan in der dritten Minute vergönnt, der
damit einen Lauf für den TVG einläutete. Unsere Mannschaft war dem Gegner aus Bork vor
allem körperlich doch um einiges überlegen und nutzte dies konsequent aus. So konnten sich in
der ersten Hälfte der ersten Halbzeit auch Peter, Finjas, Anel und Finn zu den Torschützen
gesellen und es stand 0:7 für uns. In der Auszeit nach 10 Minuten erlaubte uns unser großer
Kader, einmal komplett durchzuwechseln. Einzig Ben blieb im Tor. Für Stella war es ihr erstes
Handballspiel überhaupt, in dem sie gleich ihr erstes Tor erzielen konnte. Angelina traf von der
Mittelposition. Hinten war niemand schneller als Jana. Immer wenn Bork versuchen wollte, nach
Ballgewinn schnell nach vorne zu spielen, war Jana schon da. Und konnte Bork doch mal auf
das Tor werfen, war Ben hellwach. So ging es mit einem sensationellen Zwischenstand von
0:10 in die Halbzeit.

In Halbzeit 2 machte unsere Mannschaft dort weiter, wo sie aufgehört hatte. Das erste Tor für
Bork fiel erst durch einen Siebenmeter in der 12. Minute. Erwähnen möchten wir noch Anel und
Micah, die das erste mal am Kreis spielten und das super umgesetzt haben. Beide konnten von
ihrer neuen Position aus gleich im ersten Spiel treffen. Insgesamt konnten sich heute neun
verschiedene Torschützen in die Liste eintragen.

Fazit: Klasse Leistung von allen 13, die dabei waren!

Herren spielen Pokalturnier beim TUS Kamen
3. September 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Mit äußerst schmalen Kader traf man sich beim Gastgeber TUS Kamen. Weit hatte man es nicht, doch aufgrund von Verletzungen, Urlaub oder anderen Terminen konnte nicht mal die Hälfte der Mannschaft an der Generalprobe zur Saison teilnehmen.
 
Als man die Halle betrat lief das Turnier bereits. Um im ersten Spiel gegen den Favoriten aus Kamen mithalten zu können, reichten fünf Minuten Aufwärmphase nicht aus, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Hier verlor der TVG deutlich und zurecht. Erst in den folgenden Begegnungen war man warm und wach genug, um mithalten zu können. Gegen den Bezirksligisten TV Werne (unterstützt mit der 2. Mannschaft) gewann man mit einem Tor. Sofort im Anschluss gegen Ennigerloh wurde es dann ein Sieg mit drei Toren Unterschied.
 
So wurde man ohne Auswechselspieler letztendlich Turnierzweiter und scheidet erfolgreich aus. Respekt an die bis zur konditionellen Grenze kämpfenden Spieler. Vor allem Torwart Patrick Borowski hielt nach dem Wechsel auf sein Glücksshirt den TVG auf Siegesspur – er hielt fünf 7m innerhalb weniger Minuten.

 Screenshot_20180903_171201 Screenshot_20180903_163657 Screenshot_20180903_153528 Screenshot_20180903_153439 Screenshot_20180903_153408 IMG_20180903_171328

dav

Nach der Saison ist vor der Saison – Rückblick und Neuigkeiten der TVG-Herren
31. Juli 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Der Verlauf der vergangenen Saison 2017/18 verlief sehr zufriedenstellend für die Herren aus Kaiserau. Mit dem 8. Tabellenplatz übertraf man als Aufsteiger die eigenen Erwartungen. Man spielte nie gegen den Abstieg und konnte viele handballerisch gute Spiele abliefern, holte sogar Punkte gegen fast alle Spitzenteams und stürzte mehrere Tabellenführer. Die jüngeren Spieler konnten sich weiter entwickeln, auch mannschaftlich wuchs das Team aus älteren und jüngeren Spielern weiter zusammen. Letztendlich schloss man die Saison mit 22:30 Punkten bei 639:711 geworfenen Toren ab. Eine Spielzeit, mit der man durchaus zufrieden sein kann.

Auch abseits des Spielfelds war die Banja-Sauna, das Weihnachtskegeln, die Mannschaftsparty im März, diverse Geburtstagsfeiern, ein Polterabend und die Abschlussfahrt ein Erlebnis.

Das Pflichtprogramm bestand aus insgesamt 48 Trainingseinheiten, 24 Spielen und 5 Events, zu denen Schlücker fast 2.000 Daten erfasste. Hier erzielte Hilsmann mit 81% das oberste Treppchen auf dem Ehrgeiz-Podium. Er wurde gefolgt von Rohlf (73%) und ganz nah beieinander Tackenberg (66%), Borowski (65%) und Lenzmann (64%). Sehr gut, weiter so!

Ligaunabhängig machte Spielmacher Steeg von allen Kamener Vereinen und Mannschaften die meisten Tore in der vergangenen Saison. Mit 165 Toren in 19 von 24 Spielen holte er sich die Kamener Torjäger-Krone. Das sind nahezu 9 Tore pro Spiel, Simon stellte damit einen neuen TVG-Vereinsrekord auf. Glückwunsch auch an die weiteren Ränge: Platz 2 Cirkel (112), Platz 3 Lenzmann (97), Platz 4 Hilsmann und Tackenberg (jew. 39).

Zum Abschluss geht ein großes Dankeschön an die Fans, allen Spielerfrauen, den Zeitnehmern und allen Helfern im Hintergrund!

Auf der letzten Mannschaftssitzung entschied man sich in der nächsten Saison freiwillig eine Liga tiefer zu gehen, um den älteren und jüngeren Spielern gerecht zu werden. Dort hat man mit drei Mannschaften weniger entsprechend weniger Spiele, sodass nicht mehr jedes Wochenende angetreten werden muss.

Die ersten Zugänge haben mit Dirk Niesmann, Andy Heine und Zeedo Hecker bereits unterschrieben. Ganz aktuell kam mit Sascha Boroswki weitere Verstärkung hinzu, der von Massen 1 aus der Bezirksliga zur Eichendorffhalle gefunden hat. Herzlich Willkommen in Kaiserau! Ein gesonderter Bericht wird folgen.

Einziger Abgang wird Torhüter-Legende Tobias Lipinski sein, der in eine höhere Liga wechselt. Ein Verlust, über den man sehr traurig ist, da Tobs eine große Verstärkung für die Mannschaft war – auf dem Spielfeld und auch abseits davon. Alles Gute Tobs und bis bald, du mega geiler Typ!

Die Sommerpause ist fast beendet, die Vorbereitung auf die neue Saison startet mit einem großen Kader am 1. August in der Sportschule Kaiserau. Das erste Saisonspiel wird in Massen am 09.09.2018 bestritten. Dann heißt es: Willkommen Saison 18/19!

Saisonende2017-18

TVG-Handball-Damen suchen Spieler für Bezirksliga-Saison
3. Juni 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Die dritte Bezirksliga-Saison beenden die Damen des TVG Kaiserau mit 27:25 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Das ist die beste Platzierung in der Zeit für das Team.

Zur neuen Saison sucht die Mannschaft nach tatkräftige Verstärkung, um weiterhin in der Bezirksliga erfolgreichen Handball zu spielen.

Wer Interesse hat kann sich bei Trainer Simon Steeg (0176-43369313) telefonisch oder per WhatsApp melden.

Trainingsstart für die Vorbereitung ist der 13. Juni.

Damen Saison 2016-17

Kaiseraus Herren feiern den Saisonabschluss
30. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Zum Saisonabschluss trafen sich die Herren am Samstag bei 30°C und Sonnenschein beim besten Griechen der Stadt zum Mittagessen.
Anschließend ging es zum sportlichen Teil nach Ascheberg zum Swin-Golf – eine Art Golf mit Gummiball.
Mit Bollerwagen und reichlich Getränken an Bord enterte man die weitläufige 9-Loch-Bahn, welche letztendlich niemand bis zum Ende durchspielen konnte. Die Bälle waren doch oftmals unauffindbar in der Botanik verschollen …
Nach der Schnitzel-Flat im Biergarten, beendete der eiserne Rest den Abend in einer Bar zu weiteren Getränken und dem Champions-League-Finale.
 IMG-20180526-WA0066 DSC_0416 DSC_0438 Screenshot_20180527-074257 DSC_0433 Screenshot_20180527-074324
Sommerrunde 2018 – Unsere D-Jugend stellt sich vor
11. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News
Dies sind aktuelle Mannschaftsbilder unserer D-Jugend.
Gespielt wird derzeit die Sommerrunde 2018 – und das äußerst erfolgreich. Weiter so!!
Trainiert wird immer Montags zwischen 16:30-18:00 Uhr und Freitags zwischen 16:45-18:00 Uhr in der Eichendorffhalle.
b-IMG_8057-k
Auf dem Mannschaftsfoto hinten: Jacky, Denise, Peter, Anel, Finn, Jan, Tanja, Daniel, Timo, Michael
In der Mitte: Leon, Helge, Finjas, Angelina, Jona
Unten liegend: Ben und Micah
Fehlt auf dem Foto: Jana
b-IMG_8059-k
Revanche geglückt – Herren mit Kantersieg gegen SUS Oberaden 35:23 (16:10)
9. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

12-Tore Vorsprung hieß es am Ende gegen den Gegner aus Oberaden. Personaltechnisch waren beide Mannschaften zu Beginn gleich auf, drei Ersatzspieler konnten beide Teams aufweisen. Mit dem ersten Angriff ging der Gast so gleich in Führung, doch das sollte die einzige Führung für die Oberadener im ganzen Spiel sein. Postwendend glich Steeg aus und Jonas traf zur Führung, die fortan nicht mehr hergegeben wurde. Steeg und Lenzmann überzeugten mit wuchtigen Angriffen körperlich und spielerisch. Torwart „Tobs“ Lipinski war der gewohnt sichere Rückhalt und parierte ein ums andere Mal glänzend. Der verletzte Cirkel musste das Spiel über auf der Bank verharren, hatte nur die Möglichkeit einen Siebenmeter zu werfen.

Mit einem 16 zu 10 ging es in die Pause. Ein guter Puffer für Halbzeit 2, doch man wusste, man darf den Gegner auch bei so einer Führung nicht unterschätzen. In der Vergangenheit waren die Duelle beider Teams meist unentschieden ausgegangen. Das Hinspiel wurde sogar in den letzten 2 Minuten trotz einer 2-Tore-Führung mit einem Tor verloren. Schlücker schlug in der Halbzeitpause entsprechend den Ton an und sensibilisierte die Mannschaft.

Nach Wiederanpfiff hatte es den Anschein, als wären die Worte nicht angekommen. Aus zwei leichtfertigen Ballverlusten wurden zwei Gegentreffer. Die Kaiserauer fingen sich schnell und hielten einen komfortablen Vorsprung bis etwa zur 42. Minute. Plötzlich war der Gast auf drei Tore heran gekommen. Auch in den darauffolgenden Minuten konnte man sich nicht mehr wieder absetzen. Kaiserau nahm eine Auszeit. Der mit sich und der Abwehr unzufriedene Patrick „Große Hände“ Borowski verließ darauf das Tor und schickte wieder „Tobs“ Lipinski in den Kasten. Steeg appellierte in der Auszeit an die Mannschaft, den Gegner jetzt bloß nicht durch eigene Fehler stark zu machen. Die Konzentration wurde erhöht und man baute die Führung nun konsequent aus. Das brach die kurz zuvor aufgekeimte Hoffnung der Gäste und sie ergaben sich dem Schicksal.

Die Treffer von Steeg (insgesamt 15) und Lenzmann (insgesamt 10) hätten alleine gereicht, um den Sieg zu erringen. Als weitere beste Werfer zeichnete der Spielbericht Jonas und Hilsmann mit weitem Abstand mit jeweils drei Treffern aus. Der TVG ist mit nun 3 Punkten Vorsprung nicht mehr vom guten Tabellenplatz 8 zu verdrängen. Glückwunsch!

Das letzte Saisonspiel in Brambauer musste wohl oder übel abgesagt werden aufgrund der hohen Anzahl verletzter Spieler und einer zeitgleich stattfindenen Hochzeit. Die Punkte wurden bereits für den VFL gewertet. Damit ist die Saison 2017/18 für den TVG beendet.

 

Screenshot_20180508-013801 Screenshot_20180508-013309 Screenshot_20180508-013247 Screenshot_20180508-013158 Screenshot_20180508-013117 DSC_0146 DSC_0145 DSC_0143

PicsArt_05-09-12.26.47

Erfolgreiches TVG-Wochenende! Alle Teams fahren Sieg ein
8. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News

Das war ein erfolgreiches Wochenende für die Handballer aus Kaiserau. Alle Mannschaften, die ein Spiel hatten, konnten auch einen Sieg einfahren. Und das meist sehr deutlich.

Herzlichen Glückwunsch!

mD – SV Eintr. Dolberg, 25:6
mE – SGH Unna Massen, 25:1
Herren – SuS Oberaden 4, 35:23
Damen – Lüner SV 2, 27:24

Die Fotos zeigen unsere E-Jugend in Aktion gegen Unna Massen.

IMG-20180506-WA0050 IMG-20180506-WA0051 IMG-20180506-WA0052 IMG-20180506-WA0053 IMG-20180506-WA0054 IMG-20180506-WA0055 IMG-20180506-WA0056 IMG-20180506-WA0057 IMG-20180506-WA0058 IMG-20180506-WA0059

Licht und Schatten bei den Herren: TuS 1859 Hamm – TVG Kaiserau 33:22 (13:13)
3. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am vergangenen Sonntag ging es zum Auswärtsspiel nach Hamm. Man reiste ersatzgeschwächt an, sodass man nicht viel erwarten konnte. Zum Ende einer anstregenden Saison hat sich die Zahl der Verletzten leider sehr erhöht. Lenzmann übernahm erstmalig die Mittelposition, nur die Außen waren doppelt besetzt und konnten wechseln.

Die Mannschaft startete jedoch sehr gut und überraschte den Gastgeber. Kaiserau ging sofort in Führung und hielt diese bis zur Pause. Die wenigen vorhandenen Spieler machten ihre Aufgabe sehr gut und fanden immer wieder die Lücken in der Abwehr. Man führte mit 4:8 und 6:10 mit bis zu 4 Toren. Der 13:13 Pausenstand war der erste Ausgleich seit Beginn der Partie.

Die 2. Halbzeit verlief etwas anders. Der Gastgeber kam entschlossen aus der Kabine und ließ Kaiserau keine Chance mehr. Die Kondition der wenigen Spieler ließ nach und man konnte der Entschlossenheit und Schnelligkeit der Mannschaft aus Hamm nicht mehr viel entgegensetzen. Jonas und Wedell zeigten Einsatz und trafen jeweils 4 Mal, Lenzmann bester Werfer mit 7. Tackenberg erhielt eine rote Karte für Meckerei.

Licht und Schatten, aber trotzdem ein Lob an die geschlossene Mannschaftsleistung der Kaiserauer. Darauf kann am kommenden Sonntag um 14 Uhr zu Hause gegen Oberaden aufgebaut werden. Es wird das letzte Heimspiel der Saison 2017/18 sein.

Screenshot_20180503-100408 DSC_0330 Screenshot_20180503-100349 Screenshot_20180503-100304 DSC_0331 Screenshot_20180501-214008 PicsArt_04-30-03.04.15
Abenteuer E-Jugend überraschend erfolgreich gestartet
2. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Unsere neue E-Jugend ist überraschend mit drei Siegen in die Sommerrunde gestartet.

Als wir am 15. April zu unserem ersten E-Jugend-Spiel zur SHG Unna-Massen fuhren, hatten wir keine Ahnung, wo unsere junge Mannschaft (zur Hälfte noch Minis) steht. Als wir unseren Mädchen und Jungen in den zwei (!) Trainingseinheiten vor dem ersten Spiel etwas von Manndeckung und Raumaufteilung auf dem großen Feld erzählten, wussten einige nicht wirklich, was wir wollten (dachten wir zumindest). Als das Spiel dann angespiffen wurde, konnten wir (das Trainerteam) kaum glauben, wie gut das Team unsere Anweisungen umsetzte. Wir gewannen das erste Spiel mit 8:7.

Am zweiten Spieltag am 22. April hatten wir in der Koppelteichhalle den TuS Dellwig zu Gast. Auch in diesem Spiel gingen wir wieder überraschend als Sieger vom Platz. Das hatten wir neben der Gesamtteamleistung insbesondere unseren zwei starken Torhütern (Lennart und Philipp) zu verdanken, die unglaublich viele Würfe abwehren konnten, sodass wir nach einem 3:5 Halbzeitrückstand noch mit 9:7 gewannen.

Das dritte Spiel am 29. April gegen das E-Team der Eintracht Heessen war unser erstes „richtiges“ Heimspiel in der Eichendorfhalle, in dem wir erneut als Sieger mit 10:9 Toren vom Platz gingen.

Insgesamt waren die ersten drei Spiele für uns als neues Trainerteam und insbesondere für die Kinder ein tolles Erlebnis. Das Team setzt sich aus drei Mannschaften (Mini-Mädchen, Mini-Jungen und zwei E-Jugend-Spielern) zusammen und hat sich in der kurzen Zeit bereits als Team erwiesen. Der kämpferische Einsatz war überragend, und spielerisch haben die etablierten E-Jugend-Spieler (Lennart – Kapitän – und Thomas) der Mannschaft eine große Sicherheit gegeben.

Der Kader umfasst 13 Spieler, von denen sich jeder auf seine Art großartig einbringt.

Zum Kader für die Sommerrunde zählen:

Philipp, Lennart, Lasse, Till, Tom, Dominik, Lennart, Noah, Thomas, Lilly, Hanna, Julia, Lucas

Trainer sind Cathrin und Tim

 

kIMG_7861 kIMG_7895 kIMG_7899 kIMG_7917 kIMG_7922

Gem. D-Jugend Sommerrunde: TVG nach drei Spielen auf Platz 1
1. Mai 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, mD-Jugend, Top News

Derzeit spielt die gemischte D-Jugend die Sommerrunde des HK Hellweg. Gegner sind die Mannschaften aus Dolberg, Ennigerloh und die zweite Mannschaft aus dem HLZ Ahlen.

Nun sind drei der sechs Spiele bereits absolviert und wir sind mit dem bisherigen Abschneiden mehr als zufrieden. Denn: Bisher ist der TVG ungeschlagener Tabellenführer!

Das erste Spiel in Dolberg konnten wir mit 7:18 für uns entscheiden. Vor allem Finjas konnte in diesem Spiel zeigen, wie gut er den Laufweg auf Linksaußen schon drauf hat und so seinen Gegenspielern immer wieder entwischen und so zum Torerfolg kommen. Hinten stand die Verteidigung sicher, konnte einige Bälle abfangen und per Tempo-Gegenstoß im Tor des Gegners unterbringen. Jan erzielte einige schöne Treffer aus dem Rückraum und Jona erkämpfte auf seiner neuen Position am Kreis immer wieder Lücken.

Das zweite Spiel hatten wir eine Woche später in der Koppelteichhalle gegen Ennigerloh. Hier konnten wir das Spiel mit 35:3 für uns entscheiden. Die Abwehr und Ben im Tor standen bombensicher. Im Angriff wurden die Lücken in der Abwehr des Gegners gnadenlos genutzt, viele verschiedene Torschützen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Daniel und Angelina machten auf Rückraum Mitte ein tolles Spiel. Timo und Finn konnten auf den Halbpositionen überzeugen und Peter wusste auf Rechtsaußen zu gefallen. Für ihr 30. Tor ließ Ange es sich nicht nehmen, ihrem Team einen auszugeben. Danke!

Spiel Nummer drei hatten wir dann gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Gegner aus Ahlen. Aus einer sehr guten Abwehr heraus spielten wir aufmerksam nach vorne. Im Tor machte Micah ein sehr gutes Spiel. Sowohl oben als auch unten konnte er viele Bälle entschärfen. Helge nutzte die Lücken in der ahlener Abwehr konsequent. Leon machte wie in der Vorwoche ein tolles Spiel über Außen und wurde dafür erneut mit einem Torerfolg belohnt. So gingen wir mit 20:6 als Sieger vom Feld.

Fazit: Wir haben 15 tolle Kids, auf die wir mächtig stolz sind! Das Training in den letzten Wochen war manchmal hart, zahlt sich aber jetzt schon aus. Wir haben richtig Lust auf die drei Rückspiele der Sommerrunde, die am Freitag bereits losgeht. Um 17.00 Uhr spielen wir gegen Dolberg in der Eichendorffhalle.

Zum Team gehören: Micah, Ben, Peter, Jona, Jan, Anel, Finjas, Helge, Daniel, Timo, Leon, Angelina, Tanja, Finn, Jana und ihre Trainer Michael, Jacky und Denise

b-IMG_7928-k b-IMG_7933-k b-IMG_7934-k b-IMG_7941-k b-IMG_7942-k b-IMG_7944-k b-IMG_7946-k b-IMG_7948-k b-IMG_7960-k b-IMG_7958-k b-IMG_7956-k b-IMG_7950-k b-IMG_7949-k b-IMG_7975-k b-IMG_7985-k b-IMG_7992-k b-IMG_7997-k b-IMG_7999-k b-IMG_8010-k b-IMG_7964-k b-IMG_7967-k b-IMG_7970-k

TVG-Damen stürzen den Spitzenreiter! TVG – TUS Dellwig 17:15 (9:6)
26. April 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Einen ganz starken Auftritt zeigten die Damen aus Kaiserau gegen Dellwig am vergangenem Spieltag.

Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung sorgte für eine Überraschung in der Bezirksliga und führte zu einem Wechsel an der Spitze, sodass nun Ex-Kaiserau-Trainer Jogi Nickolay die Tabelle mit seinem TV Werne anführt.

Glückwunsch ans TVG-Team! Hier der Spielbericht von UN-Sport!
 
 
Screenshot_20180424-225047 Screenshot_20180424-225416 Screenshot_20180424-230011 Screenshot_20180424-230316
Personalnot bei den Herren – TVG Kaiserau – HSG Soest 21:40 (13:19)  
24. April 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Nachrichten Damen1, Top News

Nach dem Lauf von drei Siegen am Stück kam Sonntag ein erwarteter Dämpfer. Gegen Soest hatte man schon im Hinspiel schlecht ausgesehen, dazu kam der Ausfall von 8 Spielern, der nicht kompensiert werden konnten. Der TVG bot eine Rumpftruppe am Wochenende auf, sodass nach dem Ausfall von Cirkel in Halbzeit 1 selbst Torhüter Lipinski im Rückraum aushelfen musste. Cirkel probierte es noch zweimal aufgrund des Personalmangels auf dem Feld, aber es machte nicht mehr wirklich Sinn. Gute Besserung, Basti!

Jungtalent Ebbers war nun in der Pflicht und erfüllte seine Aufgabe besser als gedacht. Im Rückraum konnte er ganze 7 Mal die Soester Abwehr überwinden. Der Knoten ist bei ihm jetzt endgültig geplatzt. Stark auch Lipinski mit 2 Treffern. Tackenberg coachte verletzungsbedingt erneut von der Bank.

Eine ganz klare und verdiente Niederlage. Aber man kann es auch positiv sehen, so kassierte man weniger Gegentore und erzielte mehr Treffer als im Hinspiel.

Nächsten Sonntag bestreitet das Team ein Auswärtsspiel beim TUS Hamm. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Halle der Friedensschule.

Screenshot_20180424-230256 Screenshot_20180424-230206 Screenshot_20180424-230243 Screenshot_20180424-230229 Screenshot_20180424-230133 Screenshot_20180424-180836 Screenshot_20180424-180807 DSC_0247PicsArt_04-24-06.06.08

Herren zeigen überragende Leistung gegen Tabellenführer! Werler TV – TVG 31:35 (13:15)
17. April 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Nach dem Derbysieg gegen TUS Kamen ging es am Samstag gegen den Tabellenführer aus Werl. Die Spannung war schon vor dem Spiel zu spüren. Werl hatte bislang eine Serie von 12:0 Punkten eingefahren und wollte sich nun für das Remis im Hinspiel revanchieren.

Die Mannschaft aus Kaiserau war nicht voll besetzt und hatte daher nicht viele Wechselspieler – die vorhandenen machten ihre Aufgabe umso besser. Trainer Schlücker half als Spieler aus, sodass der verletzte Tackenberg die Ansagen auf der Bank übernahm.

Die Gastmannschaft konnte von Anfang an gegen die spielstarken Werler mithalten. In der ersten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch. Man lag erst 2:0 und 5:2 zurück, glich dann aber beim 9:9 erstmalig aus. Kaiserau versuchte, die Heimmannschaft nicht ins Tempospiel kommen zu lassen.

Nach dem Treffer zum 11:12 sollte man die Führung nicht mehr hergeben.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Hilsmann seinen ersten 7-Meter der Saison zum 13:15 verwandeln. In der Kabine war man sich bewusst, dass man die Führung vor allem Borowski zu verdanken hatte, der sich in der Form seines Lebens befindet. Die Werler verzweifelten vor allem bei den schnellen Gegenstößen gegen die Kaiserauer Krake. Man wollte an die gute Leistung anknüpfen und Früchte für die geleistete Arbeit ernten.

Steeg, der Strippenzieher von Kaiserau, setzte seine Mitspieler gekonnt in Szene. Vor allem Cirkel und Lenzmann waren heute nicht zu stoppen.

Die 2. Halbzeit war dann die beste, die man seit langem gesehen hat. Die Spieler konnten es selbst kaum glauben, wie dominant man startete. Man zog dem Tabellenführer regelrecht mit einem sehr souveränen Spiel davon und führte klar mit bis zu 7 Toren.
Die Zuschauer wurden immer leiser und die Euphorie bei Kaiserau immer größer, welche in einem „Humba“ nach der Schlusssirene von 31:35 endete.

Was für ein Spiel!

Bester Spieler: geschlossene Mannschaftsleistung. Bester Torhüter: Borowski

Wenn ihr die Tabellenführerbesieger sehen wollt, kommt kommenden Sonntag um 14 Uhr in die Koppelteichhalle. Dann empfängt man den HSG Soest, aktuell Tabellendritter.

IMG_9244IMG_9188PicsArt_04-17-07.25.06

Herren siegen im Kamener Derby: TVG – TUS Westfalia Kamen 38:27 (15:10)
11. April 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Nach der kurzen Spielpause über Ostern, konnte der TVG nun wieder mit gebündelter Kraft ins Lokalderby gegen den Tus Westf. Kamen starten. Erfolgreich!

Der Tus startete mit kleinem Trupp und kaum vorhandenen Wechselressourcen in die Partie gegen einen unsererseits fast voll besetzten Kader. Die Kaiserauer übernahmen direkt in die Führung und konnten diese das ganze Spiel über konstant ausbauen, so ging es mit einem 15:10 in die Pause.

Eine gelassene Stimmung herrschte in der Kabine. Doch Torwart Lipinski machte darauf aufmerksam, dass die Abwehr noch zu unsolide wirke und so nicht akzeptabel sei, wenn man betrachte, dass gegen eine Form geschwächte Westfalia gespielt wird.

In der zweiten Halbzeit kam der Tus auch nicht mal in die Nähe davon eine Gefahr zu werden und konnte den Spielstand nicht drehen. Die gegnerische Abwehr war zu leicht zu überwinden und Steeg und Lenzmann konnten durch geschicktes Zusammenspiel in fast jedem Angriff punkten.

Sehr erfreulich ist, dass den Tag ausnahmslos alle Spieler einen Torerfolg verzeichnen konnten – selbst Torwart Tobs traf mit einem Sprungwurf von Halb rechts.

Das nächste Spiel steht am Samstag Abend auf dem Plan, Anpfiff ist um 19 Uhr in Werl.

Screenshot_20180411-184013 Screenshot_20180411-183932 Screenshot_20180411-183903 Screenshot_20180411-183833 Screenshot_20180411-183631 Screenshot_20180409-204554 Screenshot_20180409-204337 Screenshot_20180409-204235 Screenshot_20180409-204109 Screenshot_20180409-203043 Screenshot_20180409-203019

Herren siegen deutlich: TVG Kaiserau – Lüner SV 31:22 (14:11)
20. März 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Nach der Niederlage in Overberge, hatte man dieses Mal die Mannschaft aus Lünen zu Gast. Das Hinspiel endete Unentschieden, aber jetzt wollte man siegen. Das Spiel begann sehr gut für die Heimmannschaft, welche schnell die Führung übernahm und nicht mehr hergab.

Zum Ende der 1. Halbzeit ließ man zwar etwas nach, sodass der Puffer zur Pause nicht wirklich hoch ausfiel. Aber nach der Kabinenansprache war man wieder konzentrierter und der Abschluss wurde nicht mehr so überhastet gesucht. Der wieder genesene Cirkel konnte so das ein oder andere Tor erzielen. Der Vorsprung wurde jetzt stetig ausgebaut und man ließ keinen Zweifel mehr am Sieg. Nach längerer Zeit konnte auch mal wieder die 30-Tore-Marke geknackt werden nach einem Treffer von Hilsmann.

Es konnte fröhlich durchgewechselt werden, sodass alle Spieler zu ihrem Einsatz kamen und sogar jeder Tore erzielen konnte – mit Ausnahme Meier, welcher sich im Spiel eine Verletzung zuzog. Gute Besserung!

Die 2. Halbzeit war auf jeden Fall überzeugend. An dieser Leistung heißt es nach der Osterpause anzuknüpfen. Dann geht es zu Hause gegen Westfalia Kamen im Stadtderby.

Bester Spieler Lenzmann, bester Torwart Lipinski, beste Zeitnehmerin Luisa, die ihren allerersten Einsatz hatte.

Wir wünschen frohe Osterfeiertage!

Screenshot_20180320-134824 Screenshot_20180320-134759 Screenshot_20180320-134735 Screenshot_20180320-134629 Screenshot_20180320-134600 PicsArt_03-18-07.23.26 DSC_0259

Niederlage gegen Tabellenführer – TUS Overberge – TVG Kaiserau 40:24 (20:9) 
13. März 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Mit sechs Außenspielern im Gepäck, fehlte es am Sonntag jedoch im Rückraum an Durchschlagskraft. Ohne Torgarant Cirkel wusste man schon vor dem Anpfiff, dass es schwer werden würde.
Die starken bis übermotivierten Gegner beherrschten von Beginn an das Spiel und ließen keinen Zweifel an ihren Siegeswillen. Overberge war noch angesäuert von der Hinspielniederlage in Kaiserau und wollte die Schmach revidieren. Hatte man da die Außen noch komplett im Griff, konnten sie vom TVO diesmal besser in Szene gesetzt werden und liefen Gegenstoß um Gegenstoß. Der TVG war nicht schnell genug auf den Beinen, um die einfachen Tore zu unterbinden. Kaiserau ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und versuchte mit Spielzügen zu Punkten, was gegen die robuste Abwehr jedoch zu selten gelang.
Anfang der zweiten Halbzeit klappte es dann besser, man kämpfte sich kurze Zeit auf Augenhöhe, zudem ließ der Gast vermehrt Fehler zu. Jetzt fiel das Tore Werfen leichter, solange bis dann vor Ende weitere Gegenstöße den Abstand wieder erhöhten.
Einige nicht verständliche Entscheidungen der Unparteiischen verunsicherten das Team und endeten mit vielen 2min Strafen und einer roten Karte gegen den TVG. Torwart Lipinski entschärfte viele Würfe frei vorm Tor, wurde aber von der Abwehr zu sehr allein gelassen. Bester TVG-Shooter wurde abermals Steeg.
Ein verdienter Sieg für den Gastgeber, ein Glückwunsch in den Bergkamener Vorort.
Am Sonntag geht es im Heimspiel gegen den Lüner SV, Anpfiff diesmal bereits um 13 Uhr.
DSC_0158 DSC_0155 Screenshot_20180313-134552 PicsArt_03-13-01.19.33
Herren siegen gegen punktgleichen Tabellennachbarn: TVG – Hammer SC 27:23 (13:11)
5. März 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Dieses Mal musste man zum Heimspiel in der Koppelteichhalle antreten. Kaiserau startete nicht optimal und geriet direkt in Rückstand. Erst in der 7. Minute traf man zum ersten Tor, lag dann 1:4 und 2:6 zurück. Man war nicht wach genug und das nutzte die Mannschaft aus Hamm eiskalt aus. Erst beim Stand von 9:8 ging die Heimmannschaft das erste Mal in Führung. Und Kaiserau sollte das restliche Spiel in Führung bleiben.

Nach der Pause konnte der Vorsprung bis auf 7 Tore ausgebaut werden, sodass eigentlich nichts mehr anbrennen konnte. 5 Minuten vor dem Ende wurde es jedoch noch mal ein bisschen hektischer, weil Kaiserau im Angriff zu schnell abschloss. Rückkehrer Remmert besiegelte jedoch den Sieg.

Durch einen Engpass an ESB-Funktionären standen den Herren kein komplettes Kampfgericht zur Verfügung. So musste Spieler Hilsmann neben Udo Preising den Sekretär stellen und konnte nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen.

Bester Werfer war mal wieder Steeg, der den Ausfall von Cirkel kompensieren konnte. Bestnoten gingen auch an Meier und Wedell.

Nächstes Wochenende geht es nach Overberge, Anpfiff 16 Uhr in der Hansa-Str.

Screenshot_20180304-200445 Screenshot_20180304-200159 Screenshot_20180304-193421 Screenshot_20180304-193315 PicsArt_03-04-04.45.24

Verdiente Niederlage für die Herren: TVG Kaiserau – SGH Unna Massen 27:34 (12:12)
22. Februar 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Am Sonntag kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Borowski-Brüder und Torhüter Patrick und Kevin (Sascha Borowski auf Tribüne). Man spielte zu Hause gegen die fusionierte Mannschaft aus Unna Massen. Mit den Rückkehrern Arndt und Mattusch ging es leicht verändert ins Spiel. Man hatte aus dem Hinspiel einiges gutzumachen.
Die Mannschaft aus Kaiserau startete gar nicht schlecht und hielt bis zur Pause gut mit. Es ging mit einem Unentschieden in die Kabine. Die 1. Halbzeit kostete jedoch viel Kraft. Das Spiel war durch die junge Truppe aus Unna sehr laufintensiv, zudem erwischten nicht alle Spieler Normalform. Hielt man das Spiel bis zum 20:20 und 22:23 ausgeglichen, so verlor man dann zehn Minuten vor dem Ende den Anschluss und konnte konditionell nicht mehr mithalten. Die SGH kam über die schnelle Mitte zu einfachen Toren.
Rückraum Cirkel verletzte sich zu Beginn der Partie und musste mit Verdacht auf Bänderriss das Feld verlassen. Auch Tackenberg schied verletzt aus, sodass nur noch eine Auswechselmöglichkeit verblieb. Gute Besserung! Beste Spieler waren Steeg und Lenzmann mit zusammen 21 Toren.
Mund abwischen und weiter machen. Am Sonntag geht es um 16 Uhr in Altenbögge gegen den Tabellenzweiten.
Screenshot_20180222-100604 DSC_0279 DSC_0268 DSC_0275 Screenshot_20180222-100545 PicsArt_02-04-10.25.34
Weiterer Punkt für die Herren: ASV Hamm – TVG Kaiserau 24:24 (10:11)
6. Februar 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Mit vollem Kader ging es am vergangenen Sonntag für die Kaiserauer zum Auswärtsspiel zum Maximilian-Park in Hamm. Man erwartete einen ebenbürtigen Gegner, da man das Hinspiel nur mit einem Tor gewinnen konnte. Und so war dann auch der Spielverlauf.

Kaiserau begann so gut wie lange nicht mehr und schloss jeden Spielzug mit einem Torerfolg ab. So ließ man der Heimmannschaft zu Beginn keine Chance und führte 4:9. Nach 20 Minuten wechselte der TVG durch und die Mannschaft aus Hamm kam besser ins Spiel. Der TVG machte zu viele einfache Fehler, was den Vorsprung zur Halbzeit schmelzen ließ. Mit einem knappen Vorsprung ging man in die Kabine.

In der 2. Halbzeit ging es hin und her und man hatte erneut den beiden Torhütern zu verdanken, dass man im Spiel blieb.

Kurz vor Schluss lag die Mannschaft aus Kaiserau mit 2 Toren zurück. Durch ein sehenswertes Tor von Witt kam man auf ein Tor heran. Den Ausgleich konnte dann eine Minute vor dem Ende Hilsmann markieren, der seinen verworfenen Siebenmeter der Vorwoche wieder gut machen konnte. Die letzte Minute machte man hinten dicht, sodass ein Punkt mit nach Hause gebracht werden konnte.

Schon wieder ein Unentschieden, aber ein deutlich besseres Gefühl als in der Vorwoche. Nun ist erst mal Spielpause, die man sich nach so einem Kraftakt verdient hat.

Schönen Karneval!

Screenshot_20180206-102751 Screenshot_20180206-102727 Screenshot_20180206-102600 Screenshot_20180206-102523 DSC_0034 DSC_0033

PicsArt_02-04-10.25.34

E-Jugend: TVG Kaiserau – Hammer SC 17:8 (5:2)
5. Februar 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Die E-Jugend bestritt am Sonntag ein Heimspiel gegen den Hammer SC.

In der ersten Halbzeit zeigten beide Torhüter eine super Leistung. Es fielen insgesamt nur sehr wenige Tore. Im Angriff warfen unsere Spieler viel zu oft direkt auf den Torwart. Mit nur 5:2 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnten wir durch gutes Zusammenspiel die Führung ausbauen. Die Gegner wechselten ihren Torhüter, sodass wir mehr Treffer landen konnten. Endstand 17:8.

Herzlichen Glückwunsch an das Team!

Spieler: Ben, Daniel, Helge, Jona, Tom, Dominik, Joshua, Lennart, Thomas

Punktgewinn gegen Favoriten – TVG Kaiserau – TV Werne 24:24 (12:10)
1. Februar 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am Sonntag empfing der TVG den 5 Plätze höher stehenden TV aus Werne. Kaiserau startete kraftvoll und brachte sich in Führung. Werne hatte Schwierigkeiten im Zusammenspiel, was man gut zu nutzen wusste. Der TVG lag fast durchgängig in Front mit bis zu 4 Toren, sodass man nicht unverdient mit einer 12:10-Führung in die Pause gehen durfte.

Nach der Pause meldete sich Werne zurück und holte Tor um Tor auf, um Mitte der zweiten Halbzeit die Führung zu übernehmen. Doch Kaiserau war routiniert genug einen klaren Kopf zu bewahren. Man ließ sich nicht verunsichern und erkämpfte sich die Führung zurück. Die gut aufgelegten Torhüter um Patrick Borowski hatten großen Anteil an dem guten Spielverlauf. Die Angriffsachse um Cirkel-Steeg-Lenzmann arbeite wie gewohnt zuverlässig.

Kurz vor Ende hatte man die Chance per 7 Meter auf eine 2-Tore-Führung zu erhöhen und den sicheren Sieg einzufahren. Stattdessen vergab man die Chance und Werne glich bei 59:43 zum 24:24 aus. Ein Freiwurf nach Ablauf der regulären Spielzeit fand nicht mehr den Weg ins Tor.

Gefühlt eine Niederlage, dennoch lief es erfolgreicher als zuvor erwartet. Mit einem Punkt gegen den favorisierten TVW kann man zufrieden sein.

Das nächste Spiel ist auswärts beim ASV Hamm, Anpfiff Sonntag 04.02.2018 um 15 Uhr.

DSC_1118 DSC_1120 DSC_1123 DSC_1126 DSC_1128 DSC_1130 Screenshot_20180201-105443 PicsArt_02-01-11.04.29