TVG setzt sich die Stadtkrone auf – Sieg gegen den TuS Kamen 23:18 (11:8)
22. November 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
In einem nicht hochklassigen, aber intensiven Derby behielten die Methleranerinnen in der gut besuchten Heerener Sporthalle hochverdient mit 23:18 (11:8) die Oberhand. Dabei legte man vor allem in der Anfangsphase der Partie den Grundstein für den späteren Sieg. Durch eine bärenstarke 6:0-Deckung nahm man hier sofort das Zepter in die Hand und setzte sich binnen 20 Minuten über 4:0 auf 7:2 ab (19. Minute). Personelle und taktische Umstellungen auf blau-weißer Seite sowie Unkonzentriertheiten auf der eigenen sorgten dann dafür, dass der Gast auf zwei Tore verkürzen konnte, ehe Joelina Sommer mit ihrem Treffer zum 11:8 den Pausenstand herstellte.
Mit Beginn der zweiten Hälfte dann wieder eine etwas stärkere Phase der Hausherrinnen. Kolkmann (zwei 7m) und Hilgert stellen den alten 5-Tore-Abstand wieder her (14:9; 42. Minute), den Kamen jedoch umgehend wieder verkürzen konnte (14:11, 44. Minute). In dieser Phase war es dann vor allem die starke Saskia Eckey, die binnen 10 Minuten vier ihrer insgesamt sechs Tore erzielte (eins per sehenswertem „Dreher“, eins per Steal) und so den TVG fünf Minuten vor Schluss zunächst vorentscheidend auf die Siegerstraße brachte (21:15). Die Westfalia, die sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgab, bewies jedoch nochmals Charakter und kam zweieinhalb Minuten vor Abpfiff nochmal auf drei Tore heran. Das Spiel kippte jedoch nicht mehr und am Ende feierten die Grün-Weißen den Derbysieg ausgelassen mit ihrer Anhängerschaft.
,,Wenn ich mir heute einen Kritikpunkt heraussuchen müsste, dann wäre das unsere schlechte Chancenverwertung. Zu oft sind wir leider freistehend vor der gut aufgelegten Linda Scharf gescheitert und haben es so verpasst, den Sack früher zuzumachen. Aber sei es drum, der Rest hat gepasst. Gerade in der Abwehr spielen wir zu Beginn der Partie überragend, kassieren nur 2 Tore in 18 Minuten. Da haben wir alles umgesetzt, was wir am Mittwoch im Training besprochen haben. Auch wie wir uns hier vom Start weg bis weit nach Abpfiff als Einheit präsentiert haben, war beeindruckend. Jede hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt, auch diejenigen die in letzter Zeit etwas weniger zum Zuge gekommen sind. Das hat heute sehr viel Spaß gemacht“, so Trainer Becker.
Aufstellung: Rewinkel, Brix (beide TW); Girsch, Kolkmann (5/5), Eckey (6), Röckenhaus, Hilgert (6), Scheerer, M. Zimmer, Saarbeck (2), Woditsch, Gerold (2), Sommer (1), N. Zimmer (1), Trainer Becker, Betreuer Reeske
IMG-20221119-WA0026
Viele weitere Fotos auf Facebook!
Königsborner SV III – TVG Kaiserau 17:19 (9:8)
12. November 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Mit viel Krampf zu zwei Punkten
Nach ihrem ersten Sieg in der Vorwoche gegen die Zweitvertretung der Ahlener SG konnten die TVG-Mädels am vergangenen Sonntag nachlegen und auch aus der Fremde zwei Punkte entführen. Das war dann allerdings auch das einzig Positive, was man dem schwarz-grünen Auftritt in der Kreisstadt abgewinnen konnte. Nach einem halbwegs soliden Start (4:7, 15. Minute) kam es zu einem massiven Bruch im Spiel der Methleranerinnen, der nahezu über die gesamte restliche Spieldauer anhielt. Technische Fehler ohne Gegnereinwirkung, Schläfrigkeiten im Abwehrverhalten und teils abenteuerliche individuelle Angriffsaktionen sorgten dafür, dass Königsborn das Ruder übernahm und sich zur Halbzeit eine 1-Tore-Führung erspielen konnte.
Nach einer lauten Kabinenansprache schien es zunächst so, als könne man die Verhältnisse wieder gerade rücken. Der TVG wachte kurz auf und drehte postwendend das Spiel (9:11, 33. Minute), nur um danach erneut wieder in die Lethargie der ersten Halbzeit zu verfallen (15:14 Königsborn, 44. Minute). Das es am Ende dann doch zu einem Sieg reichte war dann vor allem Torfrau Denise Rewinkel zu verdanken, die in der Schlussphase 3-4 „Hundertprozentige“ hielt.
„Wir haben gewonnen und dennoch war es die bis hierhin schlechteste Saisonleistung von uns. Trotz voller Kapelle haben wir nicht ansatzweise gezeigt, was wir können. Hätte sich unsere Torhüterin der allgemeinen Teamleistung angeschlossen und wären Königsborn am Ende nicht die Körner ausgegangen, hätten wir hier völlig verdient verloren“, so Trainer Becker.
Am kommenden Sonntag gastiert mit der HSG Soest die wohl beste Mannschaft der Liga in der Koppelteichhalle. „Nach einer Besprechung des KSV-Spiels am Mittwoch sind wir uns alle einig, dass wir uns da anderes präsentieren müssen.“
Aufstellung: Rewinkel (TW); Girsch (4), Kolkmann (4), Eckey (5), Röckenhaus, Hilgert (3), Scheerer, M. Zimmer, Saarbeck (1), Woditsch (1), Gerold (1), Sommer, Osterhaus, N. Zimmer
IMG_20221112_222029
Geschlossene Mannschaftsleistung beschert TVG-Damen die ersten Punkte
2. November 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Nachdem man in den ersten beiden Spielen jeweils eine Niederlage hinnehmen musste, konnten die TVG-Mädels am vergangen Sonntag endlich den ersten Saisonsieg feiern. Nahezu unter Vollbesetzung (lediglich Rewinkel, Bürgerhoff und Raulien fehlten bzw. waren nicht einsatzbereit) ging man am Ende mit 26:19 (15:8) gegen die Zweitvertretung der Ahlener SG als Sieger vom Platz. Dabei nahmen die Gastgeberinnen nach einer kurzen Phase des Abtastens ab der 7. Minute (2:2) das Heft in die Hand und erspielten sich aus einer starken Abwehr heraus mit schnell vorgetragenen Gegenstößen eine vorentscheidende 13:4-Führung.
   
Nach dem Seitenwechsel zunächst das gleiche Bild. Kolkmann und Hilgert erhöhten auf 18:8 (40. Minute). Mit der Gewissheit des sicheren Sieges schaltete man dann ein bis zwei Gänge zurück, die technischen Fehler häuften sich und Ahlen gelang es die Partie etwas ausgeglichener zu gestalten. Der Sieg geriet jedoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.
,,Dies war ein enorm wichtiger Punktgewinn. Nach den Auftaktniederlagen gegen Beckum und Unna geht es für uns in dieser Phase erstmal darum, sich schnellstmöglich von den hinteren Plätzen zu distanzieren. Heute haben wir den ersten Schritt gemacht, nächste Woche gegen Königsborn muss dann aber auch der zweite folgen. In vielen Bereichen ist noch deutlich Luft nach oben, dennoch war das ein insgesamt guter Auftritt, bei dem sich Anka Girsch für eine starke erste Halbzeit und Catrin Gerold ein Sonderlob verdienen.“
Aufstellung: Brix (TW), Girsch (5), Kolkmann (4), Eckey (3), Röckenhaus, Hilgert (3), Scheerer (1), Saarbeck (2), Woditsch, M. Zimmer (2), Gerold (5), Sommer, Osterhaus (1), N. Zimmer
IMG-20221031-WA0021
Knappe Niederlage der Herren gegen Ahlen 25:26 (11:14)
1. November 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Mit unüblichen Kader musste man den Gast aus Ahlen empfangen, einige Stammspieler konnten nicht dabei sein. Der aus dem vorigen Spiel verletzte Jonas übernahm die Ansagen auf der Bank. Dafür waren aber alle drei Torhüter einsatzbereit – so bot sich Sascha Borowski an als Feldspieler zu fungieren und machte seinen Job gut in der Abwehr. Andi Heine und Patrick Borowski parierten gut im Tor, Puffi war trotz seiner Jubiläumsparty am gleichen Wochenende zu seinem 40ten reaktionsschnell wie eh und je. Reaktiviert wurden die Außen Mattusch und Hilsmann, beide mussten den Abend noch zurück nach Lüdenscheid bzw. Bremen.

Den guten Halben nahm man von Anfang an kurz, so lief jeder Angriff über den nicht haltbaren Kreisläufer. Die Wende erfolgte nach einer Umstellung im Rückraum, so kam Schlücker besser ins Spiel von Halblinks und man schaffte es, den langanhaltenden Rückstand auszugleichen. Er und Steeg erzielten mit ihren Pässen in den Lauf zusammen 18 Hütten. Volkmann nicht nur hinten, sondern mit 3 Treffern diesmal auch vorne erfolgreich. Ein insgesamt nicht ansprechendes Spiel mit zu vielen Fehlern und Eigenaktionen, welches am Ende dennoch unglücklich mit einem Tor verloren ging. Die ersten Spieler der B-Jugend werden ab dem nächsten Monat aushelfen können und das Spiel schneller machen.
Torfolge: Führung 1:0 und 3:1, dann jeder Angriff Tor über den Kreis bis zum 7:14 für Ahlen. Ran gekämpft auf 16:18, bis der Ausgleich beim 23:23 fiel. Das letzte Tor verwandelte Mattusch nach Ablauf der Spielzeit durch 7m zum Endstand, der aber keine Auswirkungen mehr auf die Punktevergabe hatte.
P.Borowski, Heine – S. Borowski, Jacobs 1, Rohlf, Volkmann 3, Schlücker 7, Hilsmann, Vollkommer, Mattusch 3/1, Steeg 11/2, Politz n.e., – Trainer Jonas, Betreuer Reeske, Kampfgericht Vivian und Joelina
IMG-20221031-WA0017
Minis erfolgreich beim Minispielfest
26. Oktober 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News

Mit guter Laune und viel Motivation im Gepäck reisten unsere Kleinsten am vergangenem Wochenende zum Minispielfest des Königsborner SV. Vor Ort entwickelte die junge Mannschaft an diesem Vormittag ein sensationelles Mannschaftsgefühl und feuerten sich gegenseitig von der Bank an. Tore werden in diesem Alter noch nicht gezählt, hier geht es vordergründig um Spaß und das Lernen der Regeln. Die Kids haben sehr gut zusammen gespielt, Trainer Jens Bothe ist stolz auf sein tolles Team. Weiter so!

IMG_20221025_091009

IMG_20221025_090416

 

TV Germania Kaiserau schlägt den TuS Eintracht Overberge mit 30:24 (14:12)
29. September 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Herren: Borowski hält letzten 7-Meter – Alte Garde läuft heiß

Die Herren des TV Germania 1876 Kaiserau hatten am Wochenende eine konzentrierte Leistung gezeigt und ernteten dank zwei konstant guter Hälften einen Heimsieg. Im vom Schiedsrichter gut geführten Spiel traf der TVG auf alte Bekannte rund um Spielmacher Riad Aslani. Der TVG führte ohne Ausnahme, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen, Halbzeitstand 14:12. In der Halbzeit war Spielertrainer Schlücker nicht zufrieden und forderte eine Schüppe mehr. Doch erst zum Ende hin konnte die Führung weiter auf einen 6-Tore Vorsprung ausgebaut werden. Volkmann traf vom Kreis in Überzahl zur Vorentscheidung, Vollkommer machte den Sack mit dem 30. und letzten Tor zu. Das Team konnte ganz ohne Leistungseinbruch zufrieden sein.
Bester Torschütze der Kaiserauer war Simon Steeg mit insgesamt 13 Treffern, gefolgt von Schlücker und Jacobs. Die Verteidigung um Abwehr-Bollwerk Rohlf und Volkmann sowie Torhüter Heine stand sicher.
Randfakten: Sieben zu drei 2min-Strafen für den TVG, elf zu null Siebenmeter gegen den TVG. Erfreulich der volle Kader mit komplett ausgefülltem Spielberichtsbogen.
TV Germania 1876 Kaiserau: Simon Steeg (13), Lars Schluecker (4), Mario Jacobs (4), Paul Witt (3), Marco Vollkommer (3), Dennis Volkmann (2), Timm Jonas (1), Andre Tackenberg, Benedikt Rohlf, Lars Hilsmann, Andreas Heine, Sascha Borowski, Patrick Borowski. Offizielle: Nils Reeske, Zeitnehmer: Vivi und Lenja, Schiedsrichter: Markus Neuhaus
TVG-Herren starteten gegen TuS Kamen in die Saison
13. September 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Borowski nagelt Tor zu – Steeg trifft 17 Fach. Im Derby gegen den TuS Kamen musste der TVG ohne den Grippe geschwächten Trainer Schlücker auskommen, für ihn übernahmen die Herrenwarte Reeske und Borowski das Traineramt. Mit einer guten Ansprache ging die Truppe top motiviert ins Spiel. Mit Politz und Vollkommer auf Aussen machte man das Spiel breit. In der Anfangsphase tat man sich schwer mit dem Ball und TuS konnte einige Gegenstösse verwandeln. Mit viel Disziplin und einem überragenden Borowski kam man zurück zum Spiel. Halbzeit 13:13, alles ist möglich. Da man an dem Tag zuwenig Spieler zur Verfügung hatte, reaktivierte man Alex Remmert nach dreijähriger Pause. Mit Remmert und Volkmann in der Abwehr konnte man das Spiel bis zur 45. Minute 20:20 offen halten, dann ließen die Kräfte nach und TuS machte den Sack zu. Der TVG erzielte 10 Minuten kein Tor in der Schlussphase. Jakobs im Rückraum hatte arges Wurfpech. Die Herren verlieren 20:28. Es spielten Sascha Borowski, Patrick Borowski, Steeg 17, Jacobs 1, Vollkommer, Volkmann, Remmert, Politz, Guminski 4, Meier, Rohlf. Bank Reeske

TVG Kaiserau bietet Ballsport für Frauen – Unsere Hobby-Mütter
17. August 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
PRESSEBERICHT: Die Handballabteilung des TVG Kaiserau bietet eine Ballsportgruppe für ehemalige Handballerinnen, Fortgeschrittene und Anfängerinnen an. Ab Mittwoch, 17. August, von 19.30 bis 21 Uhr findet das Training für Frauen in der Turnhalle der Jahnschule in Kamen-Methler statt. Es werden Sportangebote wie Handball, Basketball, Fußball, Gymnastik, Leichtathletik, Tennis und weitere Ballsportarten angeboten. Das Team nimmt nicht an der Meisterschaftsrunde teil. Ein Probetraining ist jeweils mittwochs möglich. Bitte Sportsachen mitbringen. Nähere Auskünfte erteilt Udo Preising unter Tel. (02307) 31044.
Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt, kommt vorbei zum Schauen und Mitmachen. Ab heute jeden Mittwoch in Kamen-Methler!
Pressebericht zur vereinsübergreifenden Kooperation im Jugendhandball
3. August 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Nachrichten, Top News, wD

HC TuRa Bergkamen, TVG Kaiserau und der SuS Oberaden kooperieren zur neuen Saison im Bereich des Jugendhandballs

Handball: HC TuRa Bergkamen, TVG Kaiserau und der SuS Oberaden kooperieren zur neuen Saison im Bereich des Jugendhandballs. Gastspielrechte ermöglichen vielen Jugendlichen altersgerecht zu trainieren und Handball zu spielen  – und das vor Ort.

Die Jugendvorstände in Person von Markus Neuhaus, Denise Rewinkel und Ann-Kathrin Schwenk beginnen mit längst überfälligen Maßnahmen, den Jugendhandball in der Region aufrecht zu erhalten und in Zukunft neu aufzustellen. „Wir sind uns einig darüber, dass im Jugendbereich neue Wege beschritten werden müssen, um weiterhin in unseren Vereinen Kindern und Jugendlichen den Handballsport näher zu bringen“, teilen die Initiatoren einvernehmlich mit. „Es gilt, die gute Jugendarbeit in unseren Vereinen weiterhin auszubauen, zu stärken und ganz wichtig zu intensivieren. Diese Kooperationen sind mittel- und langfristig ein Weg, um punktuell und zielgerichtet Jugendlichen das Handballspielen vor Ort zu ermöglichen“, der Standpunkt der Vereinsvertreter.

Wie sich dieses im Einzelnen aufstellt, teilen die Beteiligten wie folgt mit: „Unsere D-Jugendlichen werden in Kaiserau gemeinsam mit den Kamener Kindern an den Start gehen. Die beiden Trainerinnen, Denise Rewinkel und Sonja Plotek, freuen sich auf diese Truppe“, teilt Markus Neuhaus vom HCT mit. Ann-Kathrin Schwenk vom SuS Oberaden ergänzt: „Unsere C-Jugendlichen trainieren am Friedrichsberg. Da wir gerade in der Mannschaft einige Abgänge zu verzeichnen hatten, konnten wir in diesen Jahrgang keine Mannschaft stellen und sind deshalb sehr dankbar, dass die Jugendlichen altersgetreu und zielgerichtet trainieren und spielen können.“ Mit dem Trainergespann um Vanessa Rohlf und Helmut Lindemann werden die Jugendlichen sicherlich gefordert. „Auch die Kombination in Oberaden, wo die B-Jugendlichen vom HCT begrüßt und von Ann-Kathrin Schwenk trainiert werden, hat Potenzial für mehr“, führt Denise Rewinkel vom TVG Kaiserau weiter aus.

Einhelliger Tenor: „Wir werden gemeinsam das Vorbeschriebene tragen und mit viel Engagement und Offenheit gegenüber allen Beteiligten versuchen, hieraus etwas für die Zukunft des Jugendhandballs zu entwickeln.“

Saisonbericht TVG Kaiserau – Handball Herren 2021/22
24. Juli 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Es wurde eine ungewöhnliche Corona-Saison mit nur drei Gegnern und drei Spielen gegen jedes Team in Hin-, Mittel- und Rückrunde. Geprägt von wöchentlichen Selbsttests, Eingangskontrollen bei Spielen und gesundheitsbedingten Ausfällen, starteten die Kaiserauer Herren gut gegen den HC Heeren. Gegen den Favoriten hielt man den Entscheid lange offen, verlor jedoch mit 33:30, also doch knapp auswärts gegen den späteren Aufsteiger. Leider erfolgten die knappen Niederlagen einige Male. In unterbesetzten Auswärtsspielen teils auch deutlich. Direkt das erste Heimspiel gegen Bork konnte aber mit 32:24 gewonnen werden. Auch die beiden weiteren Spiele gegen den anderen Kamener Vorort unterlag man nicht kampflos, doch insgesamt war es eine durchwachsene Saison. Das Team warf 198 Tore, mehr als mancher Gegner und nur 27 weniger als der Aufsteiger. In Anbetracht der Umstände letztendlich doch eine respektable Leistung des Teams.
Statistik: Juli ´21 bis Juni ´22, 73 Einheiten (59 Trainings, 10 Spiele, 4 Events): Platz 1 Jones / Thorben, 2 Manuel, 3 Marco, 4 Puffi, 5 Marvin, 6 Dennis, 7 Sascha, 8 Locke, 9 Seb Meier, 10 Juppi. Platz 11 Neuzugang Bene, der erst im Winter dazu stieß, wäre sonst ganz weit oben gelandet. Die Spieler wurden bereits auf der Saisonabschlussfeier an der Halle geehrt. Weitere Ehrungen Simon Steeg (meiste Tore), Manuel Politz (Newcomer des Jahres), Patrick Puffi Borowski (Lebenswerk), Dennis Volkmann (Bier- und Kassenwart). Letzterer überreichte dann Trainer Lars Schlücker ein Geschenk im Namen der Mannschaft. Mario und Phil mussten die Saison krankheitsbedingt aussetzen und sind mittlerweile fit für die neue Saison. Wir wünschen unseren Abgängen alles Gute: Lipinski (verletzt), Locke und Schäfer (Tus Kamen).
Man startet am 11. September in der gleichen Liga mit einem Heimspiel in die neue Saison 2022/23. Diese wird wie von früher gewöhnt eine vollbesetzte Liga sein mit regelmäßigen Spielen an den Wochenenden. Gute Stimmung sei die Grundlage der neuen Spielzeit im Team. Mit der ab sofort dazustoßenden, eigenen Jugend kann die Mannschaft Schritt für Schritt verjüngt werden. Das Team freut sich sehr auf den Nachwuchs.
Mannschaft Herren besser 2021Herren M-Foto Herren Willingen
Endlich wieder Heimspieltag in Kaiserau!
5. Mai 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Top News
Die Qualifikation der Jugend für die kommende Saison ist gestartet. Diesen Sonntag haben wir nach langer Zeit wieder einen kompletten Heimspieltag in der Eichendorffhalle.
Kommt vorbei und unterstützt euer Team am Sonntag, den 8. Mai:
11 Uhr weibliche E-Jugend – Leistungszentrum Ahlen
13 Uhr weibliche D-Jugend – HC Bergkamen
15 Uhr gemischte C-Jugend – SGH UN Massen
17 Uhr männliche B-Jugend – SGH UN Massen
Einlass: Es wird keine 3G-Kontrolle durchgeführt
PicsArt_11-01-06.47.19
Auftaktsieg der männlichen B: TuS Jahn Dellwig – TVG 1876 Kaiserau 15:27 (6:12) 
2. Mai 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mB, Top News
Die männliche B startete nach einem Trainerwechsel die Qualifikation gegen TuSJ Dellwig. Das Trainerteam Nils Reeske und Marco Vollkommer übernahm Anfang März die Mannschaft von Denise Rewinkel.
Die Mannschaft startete die ersten 6 Minuten nervös in die Partie. Unsere beiden Stamm- Mitte-Spieler fehlten für dieses Spiel. Doch unser “Ersatz” machte den Job mehr als gut. Dann kam die Routine und die Halbpositionen machten stetigen Druck auf die Abwehr.  Jungjahrgang Robin Mork glänzte mit seinem ersten Tor und pushte dadurch den Spirit der Mannschaft, die nun endgültig und entschlossen in das Spiel fand. Karlo Drija ist mit insgesamt 14 Toren (12 aus dem Feld, 2 vom 7m Punkt) Spieler des Tages. Aber auch seine Mitspieler erwischten einen guten Tag.  Insgesamt stand die Abwehr vom TVG souverän und konnte mehrmals den Angriffen standhalten. So trieb der TVG das Resultat in die Höhe – bis es schließlich beim Endstand bei 12 Treffern Vorsprung stehen blieb.  Nicht zu vernachlässigen sind die überragenden Paraden unserer beiden Torhüter Ben Lohsträter und Fynn Schäfer.
TVG Kaiserau:
Tor: Lohsträter, Schäfer / Feld: Bruchholz 2, Rediger 1, Danso 7, Kaub 2, Kirsten, Bueker, Mork 1, Drija 14/2
IMG-20220501-WA0039
We Want You! Werde Teil unserer Handballfamilie!
26. Februar 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Mannschaften, Top News

Du wolltest schon immer mal einen coolen Mannschaftssport betreiben? Hast Lust etwas Neues auszuprobieren, neue Kinder kennenzulernen und vielleicht auch neue Freundschaften zu schließen? Dann bist Du bei uns goldrichtig!

Komm zum Training und finde deine neue Leidenschaft. Jeder ist bei uns willkommen, egal ob Mädchen oder Junge. Auch im Erwachsenenbereich freuen wir uns über jeden Interessenten.Bist du interessiert, dann melde Dich gerne bei uns: Telefon: 02307 / 31044 oder E-Mail: we-want-you@tvg-handball.de

we-want-you

Herren verlieren ersatzgeschwächt: TVG Kaiserau – VfL Brambauer 20:27 (5:12)
26. Januar 2022 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Die Herren des TVG meistern die Misere und spielten ein angemessenes Spiel in Anbetracht der Umstände. Zwar verlor man das Match deutlich, aber mit nur zwei Rückraumspielern und sehr schwach besetzter Bank war im Vorfeld eigentlich noch weniger zu erwarten. Das Ergebnis im Hinspiel konnte noch verbessert werden. Den größten Anteil daran hatte Shooter Ebbers, der die meiste Durchschlagskraft zeigte und knapp die Hälfte der Tore erzielte. Meier wirbelte agil auf der Mitte und leitete viele Wechsel und Spielzüge ein. Erfreulich das Comeback von Bene Rohlf nach fast 3 Jahren nach nur einer Trainingseinheit Eingewöhnung.

Erzielte man in Halbzeit 1 lediglich fünf Tore, so konnte man Halbzeit 2 ein 15:15 Unentschieden herausspielen. Ein sehr gut aufgelegter Brambauer Torwart entschärfte viele 100%tige und hielt so den Sieg der Gegner fest. Torfolge: 3:3, 3:8, 5:12 Pause, 10:21, 20:27 Endstand. Highlight des Tages war der letzte Angriff, bei dem Torwart Lipinski mit nach vorne spurtete, den Rückpass von Schlücker bekam und mit einem Unterarmwurf von hinter der blauen Linie ins linke untere Eck flexte. Kaiserau jubelte, Spielende.

Teilnehmer: S. Borowski, Lipinski 1, Meier 2, Ebbers 9/1, Schlücker 3, Vollkommer, Jonas 2, Rohlf, Politz, Volkmann 3, Trainer Reeske

Das nächste Spiel ist nach kleiner Pause am 6. Februar in Bork.

Damen überwintern nach Sieg gegen Königsborn auf Platz 2!
23. Dezember 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Nach dem 28:20-Erfolg im ersten Spiel Anfang Oktober empfingen die Methleranerinnen den KSV nun zum ersten Heimspiel der laufenden Saison in der Eichendorffhalle. TVG-Trainer Michael Becker musste zwar auf Laura Osterhaus und die beiden Saarbeck-Schwestern verzichten, konnte aber mit „Aushilfskraft“ Janine Wolter eine zusätzliche Wechselmöglichkeit aufbieten und so zusammen mit 10 Spielerinnen ins Spiel gehen.
Angetrieben von den etwa 80 Zuschauern, die für eine mehr als bezirksligataugliche Kulisse sorgten, starteten die TVG-Mädels wie im Rausch und setzten sich über schöne Spielzüge und eine konsequent vorgetragene zweite Welle innerhalb der ersten 8 Minuten auf 7:2 ab. Obwohl sich im Anschluss an diesen Sahnestart zwar die Unkonzentriertheiten und technischen Fehler mehrten, konnte man den Vorsprung halten und über 8:4 (13.) und 12:6 (22.) mit einer 14:9-Führung in die Pause gehen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es zunächst so aus, als würden die TVG-Mädels den Sack schnellstmöglich zumachen. Nach dem 18:10 durch Hilgert in der 40. Minute schien bereits die Vorentscheidung gefallen zu sein, doch weit gefehlt: 10 Minuten gelang sowohl im Angriff als auch in der Abwehr praktisch nichts mehr. Vorne verfiel man völlig unnötig in Hektik und fabrizierte zahlreiche Abspielfehler, hinten ließ man jede Konsequenz im Zweikampfverhalten vermissen, die einen im gesamten Spiel zuvor noch ausgezeichnet hatte. So kam es, dass Königsborn bis zur 50. Minute auf 19:16 heran kam und die Hausherrinnen so nochmal in ernstzunehmende Schwierigkeiten brachte. Dass es in der Schlussphase des Spiels dann doch nicht zum völligen Turnaround kam lag neben der gemeinsamen Kraftanstrengung der Mannschaft vor allem auch an Nele Zimmer, die in der Schlussphase des Spiels auf der Mitteposition agierte, zwei Treffer beisteuerte und maßgeblichen Anteil an der Wiedergewinnung der eigenen Ordnung im Spiel hatte. So konnten die TVG-Damen sich wieder Tor um Tor absetzen und am Ende einen 25:17-Sieg und damit eine gelungene Heimpremiere feiern. Neben der bereits erwähnten Nele Zimmer verdienen sich auch Laura Hilgert mit 7 Toren und Denise Rewinkel als sicherer Rückhalt zwischen den Pfosten (u.a. zwei gehaltene Siebenmeter) ein Sonderlob.
,,Das war eine Achterbahnfahrt. Gegen einen Gegner, der zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgab, wechselten sich starke Phasen mit Abschnitten ab, in denen überhaupt nichts lief. 25 bis 30 Minuten haben wir klasse gespielt und nahezu alles 1:1 so umgesetzt, wie wir uns das vorgenommen und im Training erarbeitet haben. Dazwischen hatten wir leider etliche Situationen, wo wir zu viele vermeidbare Fehler gemacht und falsche Entscheidungen getroffen haben. Dabei spielt es natürlich auch eine Rolle, dass einige Spielerinnen aufgrund des dünnen Kaders 50+ Minuten spielen müssen und das aufgrund des, vorsichtig formuliert, gewöhnungsbedürftigen Spielmodus faktisch kein Wettbewerbsrhythmus entstehen kann. An diesen Umständen können wir aber momentan (noch) nicht allzu viel ändern. Wir werden mit dem Wiederbeginn des Trainings Anfang Januar daran arbeiten, dass wir in den nächsten Spielen die guten Phasen weiter strecken und unsere technischen Fehler minimieren können. Wenn uns das gelingt, werden wir nur schwer zu schlagen sein“.
Durch den Sieg gegen den KSV schließt der TVG das Jahr auf dem 2. Tabellenplatz ab. Eine schöne Momentaufnahme, zumal man auf sportlichen Wege in dieser Saison nicht geschlagen werden konnte. Mit 6:2 Punkten ist dabei das erste Saisonziel, sich frühestmöglich von einem möglichen Abstiegsplatz 4 zu distanzieren, erreicht und der Blick geht nach oben.
Bedanken möchte sich die Mannschaft bei den zahlreichen Zuschauern und Fans, die das erste und einzige Heimspiel im Jahr 2021 zu einem echten Highlight gemacht und für einen ausgesprochen würdigen und stimmungsvollen Rahmen gesorgt haben. Wir wünschen Euch und Euren liebsten ein frohes Weihnachtsfest sowie ein frohes und gesundes neues Jahr 2022!

oznorMB

mde

mde

oznorMB

oznorMB

mde

mde

Klarer Sieg für Herren: TVG Kaiserau – PSV Bork 32:24 (17:10)
2. Dezember 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Im ersten und einzigen Heimspiel im Jahr 2021, sprang für die TVG-Mannen um Trainer Schlücker ein klarer Sieg heraus.
Unter Beachtung der 2G-Regel lud man in die Methleraner Eichendorffhalle ein. War es zu Beginn noch eine ausgeglichene Partie, zog man Ende Halbzeit 1 von 11:8 mit einem 6 Tore Lauf auf 17:8 davon. In der zweiten Runde führte man beim Stand von 25:14 und 32:21 mit bis zu 11 Toren. Man wechselte fleißig durch, alle Spieler kamen zu ihrem Einsatz. Ein ungefährdeter Heimsieg für den TVG.
Steeg war Strippenzieher des Torfestivals und netzte ganze 15 mal in die gegnerischen Maschen ein. Er bildete zusammen mit Ebbing ein dynamisches Duo, welcher mit 5 Toren glänzen konnte. P. Borowski und Lipinski waren ein kaum überwindbares Bollwerk im Tor. Die Tempo-Maschinerie nahm seinen Lauf, schnelle Gegenstöße wurden reihenweise von Volkmann oder Lipinski eingeleitet und von Thorben „Turbo“ Schäfer und Steeg verwandelt.
Das nächste Spiel ist erneut gegen den PSV Bork, sofern es die Pandemie zulässt.
Tobias Lipinski, Patrick Borowski, Manuel Politz, Lars Schluecker 2, Dennis Volkmann, Timm-Christopher Jonas 3, Simon Alexander Steeg 15 3/3, Marcel Ebbing 5, Marco Thomas Vollkommer 1, Thorben Schaefer 4, Sebastian Meier, Marc Lenzmann 2, Betreuer Sascha Borowski
IMG_20211130_202132
TVG-Damen belohnen sich selbst: TURA Bergkamen – TVG Kaiserau 11:16
21. November 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Die TVG-Damen trotzen schwierigen Umständen und entführen dank bärenstarker Abwehrleistung 2 Punkte aus Bergkamen!
Die Voraussetzungen hätten wahrlich besser sein können: Nachdem man schon mangels verfügbarer Spielerinnen die Partie gegen Brambauer absagen musste, standen TVG-Coach Michael Becker auch beim dritten Spiel der Saison zunächst nur 8 Leute zur Verfügung. Ohne Hilgert, Osterhaus, Woditsch, H. Saarbeck und Sommer (kam erst zur 2. Halbzeit), dafür aber mit Neuzugang Ann-Katrin Girsch vom TuS Wellinghofen wollte man dennoch, wenn auch ohne Feldspielerin auf der Bank, das Projekt Auswärtssieg angehen. Über weite Strecken entwickelte sich dabei eine sehr zähe und eher unansehnliche Partie, in der die Methleranerinnen in der 1. Halbzeit zwar stets vorne lagen (0:2, 2:4, 4:8, 6:8 zur Halbzeit), allerdings im Angriffspiel doch deutlich sichtbare Probleme mit dem klebrigen Spielgerät hatten. „Wir haben zwar zur Vorbereitung darauf in zwei Trainingseinheiten selber geharzt, dass wir die technischen Fehler damit aber nicht ganz abstellen würden, war uns klar. Wir konnten diese aber immerhin soweit minimieren bzw. gestalten, dass TuRa nicht ins Tempospiel kam und seine Angriffe immer wieder aufbauen musste.“
Hier zeigte sich dann die Stärke der TVG-Mädels: Neben einem gut organisierten Mittelblock durch Eckey und Kolkmann war es vor allem eine starke Lea Bürgerhoff im Tor, die die Turanerinnen ein ums andere mal zur Verzweifelung trieb und dabei maßgeblichen Anteil hatte, dass man bis zur Pause nur 6 Gegentreffer hinnehmen musste.
An die starke Abwehrarbeit konnte der TVG in der 2. Halbzeit anknüpfen. Zwar drehte Bergkamen die Partie kurzzeitig (10:9), es sollte allerdings die einzige Führung des Gastgebers im gesamten Spiel bleiben. Durch einen 6:0-Lauf ab der 42. Minute konnte man das Spiel wieder an sich reißen und die Punkte letztlich mit nach Methler nehmen. ,,In dieser Phase haben sich vor allem die zusätzlichen Laufeinheiten der letzten Wochen bemerkbar gemacht. In der Vergangenheit musste man immer wieder gute Spiele in den letzten 15 Minuten herschenken, das konnten wir heute vermeiden. Die Mädels sind heute bis an ihre körperlichen Leistungsgrenzen gegangen. Es war kein schönes Spiel, aber das war unter den Umständen auch nicht anders zu erwarten. Am Ende steht ein hochverdienter doppelter Punktgewinn“, so Trainer Becker.
Aufstellung: Bürgerhoff, Rewinkel (beide TW); Kolkmann (3), Eckey (5), Girsch (2), A. Saarbeck (3), M. Zimmer, Sommer (1), N. Zimmer (2)
IMG_20211121_172812
Emotionales Lebewohl – D-Jugend verabschiedet Cathrin
9. November 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Über vier Jahre war Cathrin Rumpf zusammen mit Tim Weingarten Trainerin unserer jetzigen D-Jugend. Die Kinder hat sie von klein auf begleitet, daher wurde es ein emotionaler Abschied vom Team. Cathrin ist Handball-Expertin und seit frühen Kindheitstagen beim TVG-Handball aktiv, sie spielte als Kreisläuferin selbst in unserer Jugend und war später ein wichtiger Teil der Damenmannschaft.
Cathrin bedankte sich für die schöne Zeit mit einem Geschenk für jedes Kind. Natürlich hatten die Kinder und Eltern auch etwas vorbereitet. Für den jahrelangen Einsatz überreichte Abteilungsleiter Schlücker ebenfalls eine Aufmerksamkeit im Namen des Vereins. Immer an ihrer Seite war Cathrins Mann Marcus, der beim Training ausgeholfen und viele Spiele als Schiedsrichter geleitet hatte. Auch er ist damals für die TVG-Herren aufgelaufen.
Danke für die vielen Jahre Einsatz! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Halle zum Zuschauen des Teams!

Jan aus der TVG-B-Jugend war schon oft beim Training dabei und übernimmt nun offiziell Cathrins Aufgaben im Team zusammen mit Tim.

IMG_20211104_121323IMG_20211104_121229 IMG_20211104_121158 IMG_20211104_121118 IMG_20211104_120935

Unser neuer Damentrainer – Vorstellung Michael Becker
24. Oktober 2021 | Kategorie: 1. Damen, Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News

Heute möchten wir Euch unseren noch nicht ganz alteingessenen Trainer vorstellen.

Name: Michael Becker

Spitzname: Becky, Sheriff

Alter: 30 (4.5.1991)

Bisherige Vereine:
TuS Westfalia Kamen (1999-2016; 2020 bis heute)
– 3. und 2. Damen (2014 bis 2016)

SG Handball Unna Massen (2016 bis heute)
– Jugendmannschaft, männlich, von der D- zur B-Jugend (2018 bis heute)
– 2. Damen (2018 bis heute)

Motivation:

Mein Ziel ist es, das große Potential, das in der jungen Mannschaft steckt, voll auszuschöpfen, den Kader punktuell sinnvoll zu ergänzen und jede Spielerin auf das nächsthöhere Level zu führen. Neben dem sportlichen Aspekt sollen dabei der Zusammenhalt und der Spaß eine zentrale Rolle einnehmen. Für mich persönlich ist es dabei eine äußert reizvolle Aufgabe, erstmals das sportliche Aushängeschild eines Kamener Traditionsvereins trainieren zu dürfen.

Was hat dich nach Kaiserau geführt?:

Eine Facebook-Messenger-Nachricht von Tobias Lipinski während einer Zugfahrt nach Berlin. 😁
Nach kurzer Bedenkzeit und den passenden Begleitumständen habe ich dann zugesagt.

Viel Erfolg in Kaiserau, Michael!

 

Damen21-22

Sauberes Kamen: Müllsammelaktion der e-Jugend
24. Oktober 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News
Am spielfreien Sonntag traf sich die e-Jugend des TVG Kaiserau-Handball zur gemeinsamen Müllsammelaktion. Ziel war es unseren Ortsteil zu verschönern und den Kindern nebenbei ein Gespür für Müll und Natur zu vermitteln.
Von der GWA Kreis Unna gut ausgestattet, zogen wir mit Greifern, Warnwesten, Mülltüten und Handschuhen los. Von der Eichendorffschule Richtung Jahnschule und weiter zum Wasserspielplatz, ging es an den Fußballplätzen vorbei zum Bürgerhaus und zurück zum Ausgangspunkt. Dabei fanden alle beteiligten Kinder und Eltern eine Menge Müll am Wegesrand, der nun fachmännisch entsorgt wird. Auch Abfall sammeln kann Spaß machen, waren sich die Kinder einig.
Außerdem werden von der Mannschaft einige Kilo an Kronkorken ‚gespendet‘, dessen Erlös die GWA an das Kinderhospiz Königsborn weiterreicht.

fbtIMG_20211024_122729

Mehr Fotos auf Facebook!

 

Das erste Saisonspiel absolviert – Kaiserauer Damen siegen zum Auftakt deutlich!
7. Oktober 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Kaiserauer Damen siegen zum Auftakt deutlich!

Königsborner SV III – TVG Kaiserau 20:28 (10:17)

Nach einer kurzen Vorbereitungszeit von etwa 4 Wochen und 2 Testspielen startete der TVG letzten Samstag beim Aufsteiger Königsborn in die neue Saison. Anfangs benötigte man etwa 3 Minuten um die Nervosität abzulegen und um sich zu finden, von da an nahmen die Methleranerinnen jedoch das Heft in die Hand und sollten es bis zum Schlusspfiff nicht mehr hergeben. Immer wieder gelang es durch sehenswert vorgetragene Spielzüge die 5:1-Deckung der Gastgeber auszuhebeln oder aus einer aggressiven Abwehr heraus Gegenstöße einzuleiten. Lediglich die ungenügende Chancenverwertung verhinderte, dass sich der TVG vorzeitig absetzen konnte und so blieb der KSV vorerst im Spiel. Zum Ende der ersten Halbzeit hin besserte sich die Abschlussquote jedoch und so konnte man sich über 7:9, 8:12 und 9:15 schlussendlich doch noch eine komfortable Führung zur Pause erspielen (10:17). Dieser Lauf konnte in der 2. Halbzeit zunächst fortgesetzt werden und so kam Kaiserau u.a. durch Tore von Woditsch und Hilgert bis zur 38. Minute zur vorentscheidenden 22:13-Führung. Mit dieser im Rücken schalteten die TVG-Mädels dann ein bis zwei Gänge zurück, durch gezielte Nadelstiche zu den richtigen Zeitpunkten konnte jedoch jeder Versuch Königsborns, eine Aufholjagd zu starten, bereits im Keim erstickt werden und so nahm der TVG durch einen auch in der Höhe verdienten Sieg am Ende beide Punkte mit nach Kamen.

,,In Anbetracht der Tatsache, dass wir in den letzten Wochen krankheits- und arbeitsbedingt nicht mit dem vollen Kader trainieren konnten, war das schon mehr als ordentlich. Die Mädels haben alles was wir uns im Training im Hinblick auf dieses Spiel erarbeitet haben gut umgesetzt. Abzüge muss ich nur bei der Chancenverwertung machen, aber daran werden wir arbeiten. Gerade zwischen der 21. und 38. Minute hatten wir eine wahnsinnig starke Phase. Die gilt es im Hinblick auf das kommende Spiel gegen Brambauer zu kultivieren und auszubauen, da wir es hier mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem gänzlich anderen Kaliber zu tun bekommen werden. Aus einer geschlossenen, guten Mannschaftsleistung ist eine bärenstarke Saskia Eckey hervorzuheben, die vor allem in der 1. Halbzeit dem Spiel ihren Stempel aufdrückte und hier bereits 7 ihrer insgesamt 9 Tore erzielte“, so ein zufriedener Trainer Becker.

Aufstellung: Rewinkel (TW), Bürgerhoff (TW); Kolkmann (2), Eckey (9), Hilgert (4), A. Saarbeck (1), H. Saarbeck (4), Woditsch (4), M. Zimmer (1), N. Zimmer (1), Sommer (2/2)

 fe703c24-daa6-47a6-9728-6db9dbdac23e faac5e3a-f5ee-4977-be21-ec5f8cefeeec
D-Jugend: Ein Sieg zum Abschied von Cathrin
27. September 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Wir feierten am Sonntag einen klaren 19:9 Sieg gegen die SG Unna Massen 2.

Es war toll zu sehen, wie sich die Mannschaft in den letzten Wochen weiter entwickelt hat. Heute wollten alle Cathrin (die leider aus Zeitgründen ihr Traineramt niederlegen muss) einen gebührenden Abschied verschaffen – das ist voll und ganz gelungen. Ein schönes Spiel von zwei tollen Mannschaften mit zwei jungen, aber souveränen Schiedsrichtern rundeten den Spieltag ab. Philipp spielte heute zum ersten Mal nach langer Zeit wieder im Feld und erzielte gleich 7 Tore, Till wird in der Mitte immer stärker und Dominik und Lasse auf Halb ergänzen das System immer besser. Aber auch alle Anderen spielen momentan wirklich gut und wir haben viel Spaß auf der Platte.

Das war die Qualifikation. Jetzt ist erst einmal Pause und nach den Herbstferien geht es dann mit der Saison weiter.

IMG-20210926-WA0019
E-Jugend bestreitet weitere Spiele in der Qualifikation
16. September 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Unsere E-Jugend hat zwei weitere Spiele absolviert.

Gegen den TUS Kamen wurde in der Koppelteichhalle angetreten, da die Friedrich-Ebert-Halle zurzeit wegen Hochwasserschäden nicht bespielbar ist. Hier lief alles wie am Schnürchen, viele der Kids kamen zu einem Torerfolg. Am Ende stand ein 5:20-Sieg auf der Anzeigetafel.

Das letzte Spiel wurde in Werne ausgetragen. Dort konnten nicht alle Kids teilnehmen, sodass man mit kleinem Kader auflaufen musste. Dabei vielen Dank an Emma, die als Mini-Spielerin Ihr erstes Handballspiel bei uns bestritt. Die volle Bank der Gastgeber war imposant, jedoch legten unsere Kids ein starkes Spiel hin und führten die ganze Zeit über mit 1 bis 2 Toren. Erst vier Minuten vor Schluss machte sich die Kondition bemerkbar und der Ausgleich fiel. Am Ende verlor man noch mit 13:11. Das war aber okay, weil wir wussten ein gutes Spiel gezeigt zu haben.

Handballerisch konnten die Kinder in diesen ersten Spielen wieder viel dazulernen. Es ist schön zu sehen, wie alle Kinder immer alles geben und füreinander kämpfen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag zu Hause in der Eichendorfhalle statt. Um 11 Uhr ist Anpfiff gegen den PSV Bork. Viel Erfolg!

IMG_20210905_145022 IMG_20210905_121739

mdeoznorMBIMG_20210905_123958oznorMBIMG_20210905_124555oznorMBoznorMBIMG_20210916_163733 IMG_20210916_160809oznorMBIMG_20210916_161743

D-Jugend gewinnt in Dellwig – Erstes Pflichtspiel seit fast einem Jahr!
5. September 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Zum ersten Mal seit 11 Monaten trat die D-Jugend wieder zu einem Pflichtspiel an. Alle waren ziemlich aufgeregt und nicht sicher, wie es nach einer so langen Pause laufen würde. Die Befürchtung erwies sich als unbegründet und wir gewannen das Spiel mit 14:9!

Trotz einiger Ausfälle (wir reisten nur mit 9 Spielern nach Dellwig), macht die Mannschaft ein überzeugendes Spiel und trat als Einheit auf. Wir waren von Beginn an leicht überlegen und lagen immer leicht in Führung. Philipp mit drei gehaltenen 7m und Lasse mit 9 Toren waren ein Garant für den Sieg. Aber auch der Rest der Mannschaft überzeugte, z. B. Luis mit 2 Treffern und Hannah als überragende Kreisläuferin.
In zwei Wochen geht es dann gegen Unna Massen 2 weiter. Wir freuen uns schon darauf.

IMG-20210905-WA0030IMG-20210905-WA0031


 

Das erste Handballspiel nach 1,5 Jahren in der Eichendorffhalle!
3. September 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Es war das erste Handballspiel, welches die Eichendorffhalle seit 1,5 Jahren gesehen hat. Unsere E-Jugend eröffnete am letzten Wochenende die Spielfläche gegen den TuS Overberge.

In der Jugend wird bis Ende September die Qualifikation gespielt, bis die normale Saison startet.

Die Kids starteten im neuen Trikotsatz mit zahlreichen neuen Spielern – für die meisten Kinder war es ihr erstes Handballspiel überhaupt. Prima gespielt und weit besser als es das allererste Spiel im Vorfeld vermuten ließ.

Ein super tolles Spiel, bei dem es völlig egal war, dass der Gegner am Ende mehr Tore geworfen hat. Erstmal müssen alle Handballregeln kennengelernt und verinnerlicht werden und da wurde am Sonntag ein großer Schritt nach vorne gemacht.

Danke an den fairen Gegner vom TuS, den Schiedsrichter Patrick Mork und die Zeitnehmer Conny Orth/Desiree Uhlmann. Das Trainerteam Lisa Budde/Nils Reeske wurde vertreten durch Denise Rewinkel/Lars Schlücker. Alle waren sehr stolz auf die Kinder. Das hat Spaß gemacht, weiter so!

Das Saisonspiel im Anschluss wurde für die D-Jugend abgesagt. Stattdessen vereinbarte Trainer Tim Weingarten schnell einen Ersatz und spielte in Freundschaft gegen den SuS Oberaden. Ihr erstes Saisonspiel folgt nun am Sonntag auswärts gegen den TuS Jahn Dellwig um 11 Uhr.

Das nächste Spiel der E-Jugend findet auch Sonntag um 12.30 Uhr gegen den Tus Kamen in der Koppelteichhalle statt.

IMG_20210829_144058

oznorMB

oznorMB

IMG_20210829_142746

oznorMB

IMG_20210829_141124

Eine etwas andere Trainingseinheit mit Kampfsport und Cocktails
11. Juli 2021 | Kategorie: 1. Damen, Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
In den Genuss einer etwas anderen Trainingseinheit kamen die Handballdamen des TVG Kaiserau im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung. Am vergangenen Samstag verbrachten wir 1 1/2 Stunden beim Kickboxen im Budokan Dortmund. Unser besonderer Dank gehört Inhaber Albert Szczyrba, der uns seinen Trainer Markus Weinand zur Verfügung stellte. Markus führte uns durch eine extrem anstrengende und schweißtreibende Einheit. Der nächste Muskelkater ist garantiert.
Erschöpft aber glücklich ging es im Anschluss zum gemeinsamen Mannschaftsabend zurück nach Kamen-Methler. Bei Pizza und Cocktails ließen wir den anstrengenden Tag ausklingen und schworen uns auf die kommende Saison ein. Ein besonderer Dank geht hier an Alex Rabe vom 82West, die uns mit köstlichen Kaltgetränken versorgte.
Interessierte Handballerinnen können sich uns gerne anschließen. Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkungen!
IMG-20210711-WA0099 IMG-20210711-WA0094 IMG-20210711-WA0087 IMG-20210711-WA0074 IMG-20210711-WA0073 IMG-20210711-WA0070 IMG-20210711-WA0064 IMG-20210711-WA0054 IMG-20210711-WA0047 IMG-20210711-WA0046 IMG_20210711_170152 IMG_20210711_165917 IMG_20210711_165117 IMG_20210711_164810
Über 2550 Kilometer: TVG-Senioren in Bewegung
20. Juni 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Herren, Mannschaften, Top News
Um dem Corona-Blues und der Couch zu entkommen, starteten die TVG-Senioren bereits im April eine Lauf-Challenge. Nach wochenlangem Aufraffen und Schwitzen kam dann im Juni das Ende des Wettbewerbs. Zusammen wurden über 2550 Km erarbeitet!
 
Aufgeteilt in vier Gruppen, traten je zwei Damen- und zwei Herrenteams gegeneinander an, um dem Ganzen einen Wettbewerb-Charakter zu verleihen. Bei den Herren kämpften die „Kaiserauer Irrläufer“ gegen die „Stiftung Wadentest“. Erstaunlich viele freiwillige Teilnehmer gab es bei der sonst unbeliebten Aktivität ohne Ball.
 
Manche mehr, manche weniger aktiv, schaffte es Timo Schünemann auf Platz 1 als bester Läufer mit stolzen 379,5 Km! Ihm folgten 2) Schlücker 118,3Km, 3) Witt 110,1Km, 4) Remmert 104,3Km, 5) Hilsmann 102,3Km. Insgesamt hatten alle Herren zusammen über 1450Km erarbeitet. Weitere Fakten: Meiste Einheiten 1) Schünemann 29, 2) Lars + Lars 25, 3) Witt + Remmert 20. Die meisten gelaufenen Km in einer Einheit: Schünemann 25,7 Km am Stück.
 
Die Frauen überzeugten mit gemeinschaftlichen 1100 Kilometern. Es war ein überaus spannendes Rennen, da die zwei Damenteams am Ende nur knappe 700m auseinander lagen. Die beste Läuferin kam auf über 150 Km. Super gut!
 
Die interne Siegerehrung steht noch aus, das Damen-Siegerteam wird einen flüssigen Cocktail-Pokal erhalten. Zudem wird ein gemeinsames Grillen aller Gruppen an der Halle vor Saisonstart stattfinden. Das war eine gute Leistung, Respekt an alle Teilnehmer! Wo pandemiebedingt kein normales Training erlaubt, war dies genau das richtige um fit zu bleiben/werden.
 
Jetzt ging es mit der erarbeiteten Kondition zurück in die Halle. Die Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22 ist damit bereits gestartet. Auch innerhalb der Sommerferien soll weiter trainiert werden.
 
Interessierte Damen- oder Herrenspieler können sich melden unter 0176/20229116 oder tvg@tvg-handball.de.

PicsArt_06-20-02.34.35

Trainingsbeginn der D-Jugend 🤾🏻‍♂️
5. Juni 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Wir können endlich wieder mit dem Handballtraining beginnen.

Seit letzter Woche ist die D-Jugend des TVG Kaiserau wieder im Trainingsbetrieb aktiv. Wir treffen uns jetzt wieder zweimal die Woche auf dem Rasenplatz des SuS Kaiserau und genießen es, wieder zusammen Handall spielen zu dürfen. Die Resonanz der Kinder ist überwältigend und alle sind nach der langen Pause an Bord geblieben, was erst einmal das Wichtigste ist. Natürlich ist es auf dem Rasenplatz ein anderes Spiel, als wenn wir in der Halle trainieren, aber das ist momentan vollkommen egal. Wir sind einfach dankbar, dass wir vom SuS Kaiserau den Platz zur Verfügung gestellt bekommen haben. Jetzt hoffen wir, dass es konstant möglich bleibt zu trainieren und dass wir spätestens nach den Sommerferien wieder wettbewerbsmäßig Handball spielen können.
IMG_20210605_130611
IMG-20210603-WA0055
Kaiserauer Handballer wieder im Training!
31. Mai 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
Da sind wir wieder! Die erneute Zwangspause hatten wir geduldig abgewartet, jetzt konnten die Handballer aus Methler ihr Training wieder aufnehmen. Das haben auch gleich mehrere unserer Gruppen genutzt. Alle waren äußerst froh, dass es nun sportlich wieder losgehen kann.
Nur Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren können derzeit wie gewohnt trainieren. Zwar nicht in der Halle, aber bei dem Wetter ist es draußen doch auch schön. Alle ab 15 dürften ebenso aktiv sein – jedoch eingeschränkt, da hier noch kontaktfreies Training mit Abstand vorgeschrieben ist.
Die Fotos zeigen unsere E-Jugend und Mini-Mannschaft. Zu unserer D-Jugend folgt ein eigener Bericht in Kürze.
Auch die Damenmannschaft hatte letzte Woche ihr erstes gemeinsames Training absolviert. Parallel dazu läuft bereits seit Anfang Mai die Lauf-Challenge gegen das Herren-Team, wo nächste Woche der Sieger gekürt wird. Bisher wurden bereits über 2000km zusammen erarbeitet!
Bei allen Trainingseinheiten wird auf die Einhaltung des eigenen Hygienekonzeptes geachtet, um potenzielle Risiken gering zu halten.
IMG_20210531_182937
Möge das Training beginnen! – Auch D-Jugend absolviert erste Einheit
23. März 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Endlich wieder Training!

Auch die D-Jugend startete nach viel zu langer Zwangspause mit dem Handballtraining. Wir durften den Rasenplatz des SuS Kaiserau benutzen, um unter freiem Himmel und an der frischen Luft wieder loszulegen. Es war toll, mal wieder zusammen trainieren und lachen zu können. Die Kids hatten eine Menge Spaß.

Bemerkenswert, dass auch nach einer so langen Pause ein so guter Zusammenhalt im Team zu erkennen war. Die Trainingsbeteiligung war mit 16 Kindern sensationell. Die 1 1/2 Stunden Training mit dem Team haben Lust auf mehr gemacht.

Wir schauen kurzfristig, ob Sport laut den neuen Bestimmungen und Indizienwerten auch nächste Woche möglich sein wird. Dann natürlich auch wieder unter den strikten Regeln des Hygienekonzepts. Bleibt gesund!

IMG_20210323_214521 IMG_20210323_201456 IMG_20210323_201432 IMG_20210323_201210 IMG_20210323_201148 IMG_20210323_201050 IMG_20210323_170225
Erstes Training nach fünf Monaten Pause! 
22. März 2021 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
Nach einer gefühlten Ewigkeit nahm die E-Jugend bei kaltem und bewölktem Wetter als erstes Team das Training wieder auf!
Das wurde ermöglicht durch die Lockerungen des Landes NRW für Kinder bis 14 Jahren, die vorerst wieder in einer begrenzten Gruppe trainieren dürfen. Die Handball-Abteilung erhielt die Freigabe der Stadt Kamen mit neuem Hygienekonzept unter freiem Himmel Sport zu treiben. Einen Dank an die Fußballer des SUS Kaiserau für die freundliche Unterstützung in dieser Zeit mit dem zur Verfügung stellen ihres Rasenplatzes. Wir achten dabei sehr auf die Einhaltung der Regeln, um das Risiko minimiert zu halten. Da die Infektionszahlen derzeit wieder steigen, wird hier von Woche zu Woche entschieden, ob das Training weitergeführt werden kann. Die Kids hatten zumindest einen riesen Spaß und freuten sich total, sich wieder zu sehen und sich im Team bewegen zu dürfen. Zum Start gab es noch ein kleines Wiedersehens-Geschenk überreicht.
Als nächstes Team startet unsere D-Jugend ins aktive Geschäft zurück. Die C-Jugend wiederum ist teilweise zu alt für die vom Land festgelegte Altersgrenze.

 

IMG_20210322_203557oznorMB

IMG_20210322_191346 IMG_20210322_203754 IMG_20210322_175953 IMG_20210322_203918

Torjägerkrone Herren 2019/2020
26. September 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Wie im Saisonbericht bereits verraten, konnte sich Simon Steeg wiederholt die Torjägerkrone der Saison 2019/20 aufsetzen und erhielt dafür ein kleines Präsent. Mit 93 Toren in nur 9 Spielen kam er auf einen glänzenden Durchschnitt von 10,33 Toren pro Spiel. Höchstwert 17 Tore in einem Spiel, topp Leistung!

Hier die weitere Torstatistik:

Platz 2 und 3 gingen an die Neuzugänge Thorben Schäfer (75 Treffer/Schnitt 5,77/2×11 Tore in einem Spiel) und Mario Jacobs (32/Schnitt 2,91/7 Tore). Platz 4 Timm Jonas (27/3,00/6 Tore), Platz 5 Sebastian Cirkel (24(4,80/3×6 Tore). Es folgten Arndt Wedell (23/2,30/7), Lars Schlücker (22/2,44/5) und Marcel Ebbing (20/2,22/4). Auf den weiteren Plätzen Lars Hilsmann (17/1,89/4), Marvin Ebbers (17/3,40/7), Oliver Mattusch (15/3,00/5), Phil Guminski (13/3,25/2×5) und Paul Witt (11/2,75/3).

Ab nächster Woche werden dann die Karten neu gemischt, wenn die neue Saison beginnt.

IMG-20200926-WA0056

Der zweitstärkste Angriff der Liga feiert Saisonabschluss. Saisonbericht Herren
30. August 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Das war die Corona-Saison 2019/20! Bei Abbruch des Spielgeschehens im März stand das Team auf Tabellenplatz 5 der Liga. Die vermutlich „leichteren“ Gegner wären mit Königsborn, Dolberg, Bork im März und April noch gekommen, der Abbruch war dennoch richtig und wichtig. So beendete man die Spielzeit mit 412:417 Toren bei 18:14 Punkten. Bei einem fast ausgeglichenen Torverhältnis und positiven Punktestand, kann man mit dem Saisonverlauf unter den gegebenen Bedingungen sehr zufrieden sein.
Bemerkenswert: Das TVG-Team hatte die meisten Tore hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer Hamm erzielt!
 
Da Platz 1 bis 3 nicht aufstiegsberechtigt waren, ist Soest auf Platz 4 der Regelaufsteiger. Kaiserau direkt dahinter und damit zweiter Aufsteiger mit Inhaber der Wild Card. Normalerweise, wenn denn nicht die Regelung „Abstand zum Tabellenersten“ wäre, welcher 30:0 Punkte hat – und wie jedes Jahr nicht aufsteigt … (Hamm 3 spielt in der Liga drüber – und steigt als Letzter aufgrund der Coronaregelung nicht ab). Alles ganz egal, ein Aufstieg wäre ohnehin abgelehnt worden, ist man in der Liga doch glücklich.
 
Diese Erfolge erreichten die TVG-Mannen trotz eines nicht optimalen Saisonverlaufs. Geplagt von zahlreichen Verletzungen, hatte man zu wenige aktive Spieler. Aushilfen mussten einspringen, um nicht in Unterzahl spielen zu müssen. Man hätte meinen können, der coronabedingte Abbruch der Saison wäre doch genau im richtigen Moment gekommen.
Saisonfakten:
 
Der höchste Sieg der Hinrunde war gegen Anröchte das 31:21, die bitterste Niederlage eine Woche später beim Tabellenführer Hamm mit 35:17.
Das Rückspiel auswärts in Anröchte gewann man sogar mit 17 Toren Unterschied beim Torefestival von 19:36.
 
Anwesenheits-Statistik (36 Trainingseinheiten, 16 Spiele, 2 Events):
Platz 1: Thorben Schäfer, Platz 2: Timm Jonas, Platz 3: Sascha und Patrick Borowski, Platz 4: Marco Vollkommer, Platz 5: Lars Hilsmann und Dennis Volkmann
 
Torstatistik: Erneuter Sieger Simon Steeg mit 93 Toren. Er ist erfolgreichster Werfer, obwohl er nur jedes 2. Spiel mitgespielt hat. Er kommt somit auf einen fulminanten Rekord-Schnitt von 10,33 Toren pro Spiel! Platz 2 und 3 gehen an die Neuzugänge Thorben Schäfer (75 Treffer) und Mario Jacobs (32). Platz 4 Timm Jonas (27), Platz 5 Sebastian Cirkel (24). Es folgen Arndt Wedell (23), Lars Schlücker (22) und Marcel Ebbing (20). Beste Torhüter: Borowski, Heine
 
Herzlichen Glückwunsch an die genannten Leistungsträger. Weiter so!
 
Verlassen muss uns nach jahrelangem TVG-Einsatz Arndt Wedell, der sich im Kampf gegen Massen so stark verletzt hatte, dass er keinen Handball mehr spielen kann. Danke Arndt für deinen Einsatz und deiner starken linke Klebe!
 
Die letzten Spiele sind aufgrund der Pandemie ebenso wie die geplante Mannschafts-Aktion im März und dem bereits gebuchtem Mallorca-Abschluss im Mai ausgefallen. Die volle Mannschaftskasse wurde so für die Abschlussfeier aufgespart. In dem Zuge ein großes „Danke“ an Dennis, der als Geldeintreiber maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass diese Feier ein großes Event werden konnte. Ebenso Danke an Seb Meier, der diese und die letzten Aktionen erfolgreich geplant und durchgeführt hatte. Danke an alle Fans, Zeitnehmer und Helfer sowie Vorstand für die Unterstützung.
 
Auf eine erfolgreiche und möglichst komplette Saison 2020/21! Bleibt gesund.
 
Anbei ein paar Fotos von der gestrigen Abschlussfeier

IMG_20200830_121036 Screenshot_20200830_141652 Screenshot_20200830_140439 Screenshot_20200830_140344 IMG-20200829-WA0163

cof

cof

IMG_20200830_123724

cof

cof

IMG-20200829-WA0053 IMG-20200829-WA0089

Kaiserauer Handball Saloon sucht Verstärkung
27. August 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Zur neuen Saison sucht die Mannschaft nach tatkräftiger Verstärkung, um weiterhin in der Bezirksliga erfolgreichen Handball zu spielen. Wer Lust hat auf ein tolles Team und spannendes Training meldet sich bei Interesse bitte bei Trainer Simon Steeg (017643369313) telefonisch oder per WhatsApp. Alternativ schickt uns eine PM über Facebook.
Trainingszeiten
Mittwochs: 20:00 – 21:30 Gesamtschule Kamen
Freitags: 18:00 – 19:30 Eichendorffhalle Kamen – Methler
118401346_3022500261209480_6002105608270577320_n
Bitte stimmt für uns ab! Wir brauchen Eure Stimme
18. Juni 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Hey TVG-Freunde! Bitte tut uns einen Gefallen und lasst uns ein Like da, nur so können wir gewinnen.

Gezählt wird nur auf der GSW-Seite, also nicht diesen Beitrag liken, sondern diesen Link öffnen:

https://www.facebook.com/GSWSocialMedia/photos/a.2667966760190505/2667975650189616/?type=3&theater

Bitte stimmt für uns ab! Wir brauchen Eure Stimme. Der kommunale Versorger GSW verlost einen Trikotsatz, den unsere D-Jugend für die nächste Saison unbedingt benötigt.

Danke Euch! 🤾‍ 

 

Das Abenteuer Kreisliga – Saisonbericht männliche E-Jugend
2. Mai 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Unsere E-Jugend trat diese Saison wegen ihrer guten Vorleistungen in der Kreisliga an. Dort traf sie auf Schwergewichte wie den ASV Hamm, den Hammer SC und einige Andere. Unser Saisonziel war es, viele Erfahrungen zu sammeln, von den Top-Teams zu lernen und den einen oder anderen Sieg gegen Mannschaften auf unserem Niveau einzufahren.

Dies ist uns vorzüglich gelungen. In den Spielen gegen die Hammer Mannschaften konnten wir uns trotz der Niederlagen ordentlich bis gut verkaufen. Insbesondere unser Spiel gegen den ASV Hamm am 8. März bleibt in besonderer Erinnerung. Dort spielten wir grandios und schafften es, den ASV nicht weg ziehen zu lassen; am Ende verloren wir knapp mit 16:22 Toren. Danach feierte der ASV Hamm in unserer Halle die hoch verdiente Meisterschaft (ungeschlagen und mit einer Tordifferenz von plus 250 Toren).

In den Spielen gegen die Mannschaften aus der mittleren Tabellenhälfte konnten wir einige Siege einfahren. Auch wenn wir wussten, dass die Saison in der Kreisliga eine wirkliche Herausforderung für unsere Mannschaft ist, sind wir unglaublich zufrieden, wie sich die E-Jugend in der Saison entwickelt hat. Die Mannschaft wird immer mehr zu einem richtigen Team, das zusammen durch dick und dünn geht. Dabei lässt sie sich auch durch Niederlagen nicht von ihrem Weg abbringen, „unseren Handball“ weiter zu spielen. „Unser“ Handball bedeutet Handball mit hohem Tempo sowie hoher Laufbereitschaft und immer gewillt, das Tor zu erzielen. Egal wie der Gegner heißt: Wir spielen unser Spiel. Dadurch hat sich die E-Jugend nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich immer weiter entwickelt. Nächste Saison werden wir geschlossen in die D-Jugend hoch gehen und freuen uns dort auf neue Herausforderungen.

Der E-Jugend-Kader der Saison 2019/20:
Philipp, Lasse, Till, Enno, Dominik, Lucas, Julia, Hannah, Lilly, Bünyamin, Louis, Matija, Rebekka, Emilia, Jolina, Enna

P.S.: Auf dem Mannschaftsfoto fehlen Rebekka, Emilia, Jolina und Enna

img_1657 93f7602e-9198-4c5a-b2bb-7706b6d1eca6 img_2276

Saisonabbruch / Der Stand der Dinge / Ausblick
1. Mai 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
 

Die Saison ist für beendet erklärt und abgeschlossen worden. Der Kreis Hellweg hatte nach der Jugend nun auch wie erwartet die Meisterschaften der Senioren abgebrochen. Die restlichen Spiele müssen so nicht mehr ausgespielt werden. Es wird in keiner Liga Absteiger geben, nur Aufsteiger. In der anschließenden Laufzeit erfolgt dann ein vermehrter Abstieg, sodass die gewohnte Anzahl der Mannschaften in den Ligen wieder erreicht wird.

Hier unsere Zahlen und Fakten der Tabelle bei Abbruch Stand 12. März 2020:
 
Damen: Tabellenplatz 5, 19:11 Punkte, 334:319 Tore
Herren: Tabellenplatz 5, 18:14 Punkte, 412:417 Tore, Aufstieg mit Wild Card in Klärung
 
mC: Antritt außer Konkurrenz
mE: Platz 5, 14:21 Punkte
 

Die Minis werden noch nicht in Tabellen geführt, sie bestritten ihre Minispielfeste aber auch mit Bravour.

 
Eine super Leistung von allen Teams! Zu einigen Mannschaften werden noch Einzelberichte folgen.
 
Da die Vereinsturniere nach der Saison und die Pokalspiele des Handballkreises abgesagt wurden, ist der nächste sportliche Termin erst der Start der neuen Saison 2020/21. Und auch hier ist der gewohnte Beginn Anfang September ungewiss. Einen verschobenen Start nach den Herbstferien sei denkbar, derzeit aber nur Spekulation.
 
Wir warten es ab – geduldig wie eh und je... 
 
Bleibt gesund und munter, wir vermissen Euch!!
 
PicsArt_10-02-04.32.41
Spielbericht Herren: VfL Brambauer – TVG Kaiserau 26:23 (14:11)
10. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Vom Verletzungspech gebeutelt (wir berichteten), fuhr man mit zwei ehemaligen Spielern in den Lünener Vorort. „Ette“ Weigel machte nach 5 Jahren Pause sein erstes Spiel und half am Kreis und Außen aus.

Alle kämpften und gaben ihr Bestes, daher war der Mannschaft kein Vorwurf zu machen. Brambauer spielte einen schnellen Ball und war mit ihrem Rückraum und bulligen Kreisläufer insgesamt effektiver. Vom 9:9 zog der Gastgeber auf 17:11 weg. Doch Kaiserau gab nicht auf und drehte kurz vor Schluss so richtig auf. Mit schnellen Gegenstößen kämpfte man sich wieder auf 2 Tore heran, doch die Zeit reichte nicht mehr für einen Punkt.

Bester Shooter Thorben Schäfer mit zweistelliger Trefferquote.

Verständlich, dass bei der derzeitigen Kaderlage auch gegen untere Mannschaften verloren werden kann. Umso schlimmer, dass das Spiel zwei weitere Verletzte hervorgebracht hat. „Locke“ Ebbing scheidet bis zum Saisonende aus, Mattusch knickte bei einem Gegenstoß mit Fremdkontakt um. Den Beiden und allen Anderen eine schnelle Genesung!

Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Schünemann 1, Volkmann, Weigel, Ebbers 3/2, Schäfer 11, Witt, Jonas 2/2, Mattusch 3, Ebbing 1, Schlücker. Trainerteam: Vollkommer, Budde

Am Sonntag findet das letzte Heimspiel der Saison statt. Um 16 Uhr ist Anpfiff gegen den SV aus Königsborn. Das Vorspiel bestreiten um 14 Uhr unsere Damen gegen den Nachbarn vom TUS Kamen.

PicsArt_02-06-09.32.25

Kurz vor Saisonende noch zwei tolle Spiele der E-Jugend
9. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Freitag traten wir im Nachholspiel in der Eichendorff-Halle gegen den RSV Altenbögge-Bönen an und gewannen in einem guten Spiel mit 14:4 Toren. Wir waren von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und konnten uns stetig absetzen. Rebekka und Jolina waren zum ersten Mal dabei und machten ihre Sachen richtig gut. Sie fügten sich reibungslos in eine gute Mannschaftsleistung ein. Philipp und Lasse spielten jeweils eine Halbzeit im Tor und hielten jeweils 10 Bälle. Till war in dem Spiel mit 5 Toren bester Torschütze. Aber was in diesem Spiel besonders herausragte, war die spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft. Doppelpässe, uneigennützige Torvorlagen und gemeinschaftliches Verteidigen waren bei allen sehr ausgeprägt. Die Entwicklung dieser tollen Mannschaft schreitet voran.

Sonntag spielten wir dann in der Eichendorff-Halle gegen den ASV Hamm und verloren nur knapp mit 16:22 Toren. Die Entwicklung aus dem Spiel von Freitag setzte sich fort. Das Spiel gegen die Hammer gestaltete sich überraschend ausgeglichen und wir konnten das komplette Spiel mit dem ASV Hamm mithalten. Die Hammer konnten sich nie entscheidend absetzen, wir standen defensiv (auf dieser Position waren Hannah und Lasse) stark und ließen wenig Würfe zu. Philipp hielt wie gewohnt stark. Offensiv waren wir oft mit unserem „Vollgashandball“ erfolgreich. Dominik und Lucas nutzen ihre Chancen konsequent und Luis erzielte zwei schöne Tore.

Die Moral, das Tempo und die Spielintelligenz unserer Mannschaft sind immer wieder beeindruckend. Super, dass wir in einer solchen Form jeder Mannschaft ein paar Fragezeichen ins Gesicht zaubern können.

Nächstes Wochenende endet die Saison dann mit einem Spiel in Bork.

Wir gratulieren dem ASV Hamm zur hoch verdienten Meisterschaft in der Kreisliga.

34dc3b30-11ba-4cb5-990a-4df4335b249e 833dbf4c-40da-420b-8823-a91eca2a85a0 6fa831d3-a2a3-4114-a6c9-0e4db9af6b55 26e92283-a767-4d50-be31-1205b00ce5da 0bb8b433-4586-402c-8509-b445274db871

Sammeltaxi ins Krankenhaus: TVG Kaiserau – HSG Unna Massen IV 22:25 (11:11)
3. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Gut gespielt, stark gekämpft, aber dennoch am Ende verloren gegen eine gute Massener Mannschaft.
 
Lag man zu Beginn noch zurück gegen den Tabellenzweiten, glich man später zum Halbzeitstand aus – Torfolge 3:7, 11:11. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Kaiserauer nun das Zepter und verschafften sich einen Puffer von 4 Toren Führung (15:11). Dabei Steeg wieder herausragend mit seinen 13 Treffern und 100%-Quote am 7m-Punkt. Doch als dieser in Manndeckung genommen wurde, holte Massen seinen Rückstand von 17:13 auf und wandelte ihn zu einer 17:19 Führung um. Dies konnte vom jetzt dezimierten Kader nicht mehr aufgeholt werden.
 
Die vielen Verletzten auf TVG-Seite machen die Niederlage noch bitterer. Bereits nach 10 Minuten Spielzeit waren zwei Kaiserauer ausgefallen, Jacobs musste mit Platzwunde am Kopf im Krankenhaus genäht werden. Guminski bekam einen Wurf direkt ins Gesicht, das blaue Auge schmerzt jedoch weniger als seine Kapselverletzung am Daumen. Wedell knickte im Zweikampf um und musste ebenfalls ins Krankenhaus. Diagnose Knochenabsplitterung und Innenbandriss. Seine Saison ist damit gelaufen. Ein Massener Spieler sah direkt Rot nach einem Schubser des Gegenspielers in die Zuschauer auf Tribüne. Diese sahen also ein ereignisreiches Spiel …
 
Kein Problem zu verlieren, aber nur solange alle gesund bleiben! Und wären das alle, wäre ein Sieg wahrscheinlich gewesen. Aber die Punkte sind nach diesem Spiel nur zweitrangig. Das bisher nicht kleine Lazarett im Kaiserauer Kader wächst weiter an. Allen Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung!
 
Danke ans Kampfgericht Maike und Joelina!
 
Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Witt, Jonas, Steeg 13/5, Ebbing 3, Guminski, Volkmann, Wedell 1, Mattusch 3, Jacobs 1, Schlücker 1, Ebbers (n.e.)
 
Am nächsten Sonntag spielen die Herren, falls genug gesunde Leute vorhanden, in Brambauer. Anwurf auswärts 18 Uhr.

 

cof cof cof cof

Ganze Abteilung in einheitlichen Trainingsanzügen!
22. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Nachrichten, Top News

Wir nutzen die spielfreie Zeit um Karneval, um uns zu bedanken.

Denn bereits im letzten Monat war bei den Handballern des TVG Kaiserau verspätete Bescherung angesagt. Bei der Neujahrsfeier wurden allen Mannschaften von Jugend bis Senioren neue Trainingsanzüge ausgehändigt.

Das wurde zum Anlass genommen gemeinsam ausgiebig zu feiern. Am Nachmittag haben die Eltern für ausreichend Verpflegung gesorgt und die Trainer bereiteten den Spielern der Jugendmannschaften einen abwechslungsreichen Nachmittag. Die Seniorenmannschaften ließen anschließend die Feier noch bis spät in die Nacht ausklingen. Danke an alle Helfer der Feier!

Mit den einheitlichen Trainingsanzügen wird deutlich, dass ein Verein nicht nur aus einzelnen Mannschaften besteht, sondern gemeinsam eine Einheit bildet, in der gegenseitige Unterstützung ganz wichtig ist. Apropos Unterstützung – ein ganz herzlicher Dank geht natürlich an die Unterstützer der Trainingsanzüge, die das Ganze erst möglich gemacht haben: Paul Witt und sein Zahnärztezentrum Witt aus Bergkamen und das SkyLink Data Center!

Gesamt_geschnitten Jugend Jan2020 geschnitten Senioren-Jan2020 geschnitten

Sieg des stärksten Angriffs der Liga: Unna Massen 5 – TVG Kaiserau 19:23 (11:11)
19. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Man kam überhaupt nicht ins Spiel benötigte 7 Minuten für das erste Tor von Jacobs. Insgesamt musste man viel kräftezerrenden Aufwand betreiben, um einen Treffer zu erzielen, wogegen es für Massen einfacher schien. Das begründet den anfänglichen Rückstand von 3:0 und 5:2. Erst im späteren Verlauf lief es besser und man glich beim Stand von 10:10 aus. Dennoch gewöhnte man sich schlecht an den rutschigen Ball in der harzfreien Halle. Halbzeitstand 11:11.

Im Gegensatz zu vergangenen Spielen lief die zweite Halbzeit dieses Mal besser an. Schäfer und Ebbers kamen jetzt ins Spiel und erzielten schnelle Treffer. Beide schmissen die meisten Tore und bekamen die Bestnote im Klassenbuch. In der Abwehr war es ein Duell der Torhüter, auf TVG-Seite Borowski und auch der Unnaer Keeper stoppten zahlreiche Bälle auf dem Weg ins Netz. Jonas behielt den Überblick von der Bank und stellte die Mannschaft ein, sodass der Sieg über die Runden gebracht werden konnte.

Ein verdienter Sieg für die TVG-Herren gegen einen Gegner, gegen den man im Hinspiel noch knapp verloren hatte.

Lustiger Fun-Fact am Rande: Mit einem Torekonto von ausgeglichenen 367:366 Toren, hat man (auch nur mit einem Tor Abstand zum ASV Hamm) derzeit den stärksten Angriff der Liga.

Es spielten: Sascha Borowski, Patrick Borowski, Schäfer 9/1, Jacobs 1, Ebbers 7, Witt 1, Volkmann 3, Jonas, Wedell 1, Mattusch 1, Schlücker

Am nächsten Wochenende ist spielfrei aufgrund von Karneval.

mef cof cof cof cof

Herren gegen Tabellenführer: TVG Kaiserau – Hammer SC 23:35 (13:16)
11. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Das Spiel gegen den punktverlustfreien Tabellenführer gestaltete sich erwartet schwer. Zudem weitet sich die Verletztenliste weiter aus. So hatte man erneut nur einen Auswechselspieler auf der Bank plus Aushilfe Tackenberg, nach langer Pause wieder dabei. Die Spieler nahmen die Aufgabe an und spielten teils auf ungewohnten Positionen. Jeder musste heute länger als normal Einsatz zeigen – und das gelang erstaunlich gut. Hamm führte die komplette Zeit über, in Halbzeit 1 jedoch nicht deutlich – stand es noch 13:15 kurz vor der Pause. Nach der roten Karte gegen Jacobs in der 20. Minute, musste Schlücker aufs Feld, der dann bis Spielende in Manndeckung genommen wurde. In Runde 2 verließen den knappen Kader Kraft und Konzentration, sodass schnelle Gegentore nach Ballverlusten möglich wurden. Trotz der Überlegenheit agierten die Hammer konsequent bis aggressiv  und setzen sich auf einen deutlichen Sieg ab. Erfolgreichster TVG-Schütze war Kapitän Jonas mit 6 Treffern.

Die Hammer gehören einfach nicht in diese Liga. Wer seit Jahren mit Abstand an der Spitze steht und nicht aufsteigt, verzerrt dieTabelle. Derzeit liegen sie wieder bei 22:0 Punkten. Das kann weder den Gegnern noch dem HSC Spaß machen. Gewann der TVG die Woche zuvor noch auswärts mit 35:17 verliert man die Woche drauf mit 23:35. Das Gefälle innerhalb der Liga ist zu groß, der Verband hat eigentlich dafür Sorge zu tragen, dass so etwas nicht entsteht.

Am nächsten Sonntag ist noch ein Spiel vor der kleinen Karnevalspause. Dann geht es in der EBG-Halle gegen Unna Massen, Anpfiff 15 Uhr.

Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Schlücker 5, Witt 2, Wedell 3, Vollkommer, Jacobs 4, Jonas 6/1, Tackenberg, Ebbing 3. Trainer: Nils Reeske

cofcofcofcofoznorHBmef

Höchster Saisonsieg für die TVG-Herren: TUS Anröchte – TVG Kaiserau 19:36 (7:19)
4. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Mit einer Rumpftruppe von nur 6 Stammspielern reiste man im Partybus die A44 herunter. Im Gepäck den ehemaligen Mittelmann Timo Schünemann, um wenigstens einen Auswechselspieler dabei zu haben.

Heraus sprang der höchste Saisonsieg – welcher im Vorfeld aufgrund der personellen Voraussetzung nicht zu vermuten gewesen wäre. Jeder war motiviert und wollte seine beste Leistung zeigen, sodass sich hinterher auch alle Feldspieler in die Torliste eintragen konnten.

Eine gesamt gute Mannschaftsleitung! Schünemann lauffreudig und so stark auf Mitte, als hätte er nie eine Pause eingelegt. Der schnelle Thorben Schäfer erzielte zahlreiche Gegenstoß-Treffer und netzte mit seinen 11 Treffern so oft wie noch nie beim TVG ein. Ebenso Arndt Wedell, der für 7 Treffer verantwortlich war. Im Tor hatte Sascha Borowski einen Glanztag erwischt und entschärfte mehr Würfe als er reinlassen musste. Ganze sechs 7m fing er ab. Im Gegenzug hatte Volkmann eine 100%-Quote am 7m-Punkt. Vollkommer erzielte das 30te Tor von Rechtsaußen.

Der TUS war trotz der klaren Niederlage sehr fair und spielte auch untereinander ohne zu „meckern“. Respekt dafür!

Die Spieler: S. Borowski, Schünemann 4, Schlücker 3, Volkmann 1/1, Guminski 5, Ebbing 4, Vollkommer 1, Schäfer 11, Wedell 7

Das nächste Spiel findet Sonntag in der Eichendorfhalle gegen den punktverlustfreien Tabellenführer Hammer SC statt, Anpfiff 15 Uhr.

PicsArt_02-04-06.04.53 IMG-20200201-WA0038

E-Jugend: Gutes Spiel trotz Niederlage in Beckum
3. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Samstag verloren wir 10:16 in Beckum. Wir lieferten insgesamt ein gutes Spiel, bei dem es zur Halbzeit 5:5 stand. Wir gingen Anfang der zweiten Halbzeit sogar zweimal mit einem Tor in Führung. Aber dann waren wir leider von der 30.-35. Minute kollektiv in einer Tiefschlafphase, in der wir die Abwehr einfach nicht schließen konnten (was wir vorher unglaublich gut gemacht haben) und in der Beckum 6 Tore am Stück erzielen konnte. Danach standen wir dann wieder besser und kassierten keinen Gegentreffer mehr. Unglaublich waren die 25 gehaltenen Bälle von Philipp, der heute wieder mal eine tolle Partie lieferte. Aber (bis auf die 5 Minuten) haben heute alle ein gutes Spiel geliefert, Lucas und Lasse kämpften sich trotz einer Erkältung durch und Julia spielte an ihrem Geburtstag auch eine tolle Partie. Beckum war insgesamt einen Tick besser und konstanter über die 40 Minuten. Dabei nutzten sie unsere Fehler leider konsequent aus. Es ist toll zu sehen, dass eine stetige Entwicklung bei unserer Truppe zu erkennen ist, die immer mit Spaß und Leidenschaft die Spiele bestreitet. Jetzt freuen wir uns auf die letzten 5 Spiele der Saison.
TVG Spieler: Philipp, Lasse(2),Till(1),Dominik(3),Lucas(4),Julia,Hannah,Bünyamin,Matija,Luis

Spielbericht Herren: TVG Kaiserau – ASV Hamm 26:32 (13:14)
29. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am vergangenem Sonntag trafen zwei gleich starke Mannschaften aufeinander. Kaiserau auf Platz 3, Hamm auf Tabellenplatz 4, beide mit 14:6 Pluspunkten in der Tasche.

Die Kaiserauer Jungs starteten zu Beginn der Partie gut und führten recht schnell mit 4 Toren. Torfolge 3:0 und 7:3. Als Cirkel sich verletzte und die einfachen Treffer ausblieben, kam der Gast ran und erstmalig in Führung. Torfolge 7:7, 10:10, Halbzeit 13:14.

In der zweiten Halbzeit blieb es knapp und gleich auf (20:20). Erst ab Mitte Halbzeit 2 passierte dem TVG zu oft zu viele Fehlpässe, eine Einladung für den ASV auf schnelle Gegentore. Torfolge 21:27, 23:30, Endstand 26:32.

Die Unkonzentriertheiten zusammen mit den zahlreichen Zeitstrafen (7 zu 3), gerechtfertigt oder nicht, taten ihr übriges, sodass dem TVG keine Möglichkeit auf einen Sieg blieb. Hamm agierte konsequent und war diesmal die bessere Mannschaft. Hatte man im Hinspiel auswärts noch die Oberhand und gewann auswärts, gab es zu Hause eine Niederlage. Die erste nach 5 Siegen in Folge. Kopf hoch, weiter geht´s …

Trotzdem eine gute Mannschaftsleistung, dabei war Steeg erneut bester Werfer mit 12 Treffern trotz Manndeckung. Danke ans Zeitnehmer-Team Vivi und Laura!

Es spielten: Borowski Sascha und Patrick, Cirkel 3, Ebbers 2, Volkmann, Witt 2, Steeg 12/5, Hilsmann 1, Schäfer 1, Wedell, Vollkommer,  Ebbing 3, Schlücker 2

Das nächste Spiel ist kommenden Samstag auswärts in Anröchte.

 cof cof cof cof
E-Jugend erfolgreich: 13:6 Sieg gegen den PSV Bork
27. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag gewannen wir hoch verdient in der Eichendorff-Halle gegen den PSV Bork. Der Tag begann erst einmal nicht so gut, vor dem Spiel sagten zwei unserer Spieler krankheitsbedingt ab und Lasse kam stark erkältet zum Spiel.

Aber genau diese Aspekte führten heute zum Sieg. In der Kabinenbesprechung vor dem Spiel haben wir alle gesagt: „Jetzt gewinnen wir erst recht.“ Genau so kam es dann auch, wir waren von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und spielten über 40 Minuten den TVG-Tempohandball.

In der Abwehr schafften wir es immer wieder, die Mitte zu schließen und die Spieler des PSV Bork nach außen zu drängen, sodass Philipp meistens keine Probleme hatte, die Bälle abzuwehren. Im Offensivspiel waren wir heute passsicher und gradlinig. Lucas war heute wieder sehr konsequent beim Ausnutzen der Torchancen und Lasse packte auch mehrfach seinen Hammerwurf aus.

Fazit: Top Mannschaftsleistung mit hohem Einsatz und einem klaren Plan, wie wir das Spiel gewinnen können.

Die TVG-Spieler (inkl. geworfener Tore): Philipp, Lasse (4), Till (2), Lucas (7), Julia, Hannah, Lilly, Bünyamin, Luis, Matija

IMG_20200126_113850 IMG_20200127_115442

oznorHB

oznorHB

oznorCO

oznorHB

Beste Hinrunde – Damen auf Platz 4 – der Bericht zur Saisonhälfte
21. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Mit einem Doppelspielwochenende beendeten die Damen des TVG Kaiserau die Hinrunde. Als Gast am Samstag in Soest und am Sonntag in Werl konnte Kaiserau  vier Punkte aus zwei Spielen holen und beendete damit die erste Halbzeit der Saison sehr erfolgreich. Insgesamt war Kaiserau sehr gut in die Saison gestartet und hatte eine Schwächephase gegen Ende des Jahres. Das Ende der Hinrunde war wieder von Erfolgen gekrönt. Ähnliches Bild zeigt sich auch in den Spielen der Kaiserauer Damen, Insbesondere das Spiel gegen Werl zeigte gegen Ende dann auch, dass zwei Spiele hintereinander Kraft kosten. Die „Schwächephasen“ gilt es noch in den Griff zu kriegen, ansonsten zeigt sich Trainer Steeg sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Insbesondere die Leistung gegen die höherplatzierten Mannschaften war beeindruckend, wie bspw. das Spiel gegen Brambauer. Bei einzelnen Spielern zeigt sich eine deutliche Leistungssteigerung im Laufe der Saison. Auf die Rückraum-Shooter ist immer Verlass, aber auch wenn diese, wie am Wochenende gegen Soest, rausgenommen werden, können die anderen Spielerinnen dies kompensieren. „Das ist die mit Abstand beste Hinrunde aller Zeiten“, gratuliert Trainer Steeg sich und der Mannschaft zu 15:7 Punkten und Tabellenplatz 4.

DamenJan2020

Herren schieben sich auf Aufstiegsplatz: TVG – Dolberg 32:29 (11:12)
15. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Ausgestattet mit neuen Trikots und auch Trainingsanzügen ging man in das erste Saisonspiel des Jahres. Ein großes Dankeschön vorab an das Zahnärztezentrum Witt in 59192 Bergkamen für die großzügige Unterstützung! Ein gesonderter Bericht dazu folgt.

Dolberg bot eine junge Truppe auf, die nahezu jeden Angriff in ein Tor ummünzen konnte. Auch der Kaiserauer Angriff war erfolgreich, sodass sich der Spielverlauf ausgeglichen gestalten sollte. Kein Team konnte sich absetzen. Zur Halbzeit lag man knapp zurück, 11:12.

Mit der Bitte auf Rückbesinnung auf „unser“ Spiel und das agieren als Einheit, startete man die zweite Runde deutlich besser und legte den geforderten Puffer auf. Der TVG konnte sich eine Führung von 5 Toren  herausarbeiten, doch Dolberg kämpfte und blieb in Reichweite.

Auch kurz vor Ende behielt Kaiserau die nötige Ruhe und brachte den Vorsprung über die Schlusssirene. Torverlauf: 2:5, 7:7, 11:12 Halbzeit, 16:13, 22:20, 26:21, 32:29 Endestand

Heraus sprangen zwei Punkte trotz verbesserungswürdiger Leistung. Das Team schiebt sich auf Platz 3 vor – da der Hammer SC nicht aufsteigen kann, bewegt man sich derzeit auf einem Aufstiegsplatz.

Spieler: Sascha Borowski, Patrick Borowski, Volkmann, Witt 1, Tackenberg, Steeg 12, Guminski 5, Vollkommer 1, Wedell 2, Ebbers 3, Schäfer 5, Jacob 2, Schlücker 1

Nächstes Wochenende hat das Team spielfrei, weiter geht es in zwei Wochen zu Hause gegen den ASV Hamm.

 

mef cof cof cof cof cof cof

E-Jugend: Ein toller Start nach der Weihnachtspause
13. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag ging es nach der Weihnachtspause wieder los. Wir empfingen in der Eichendorffhalle die Top-Mannschaft vom Hammer SC. Die Hammer-Mannschaften dominieren die Liga nach Belieben und gewinnen die meisten Spiele mit mindestens 25 Toren Unterschied. Diesmal aber nicht!

Wir waren das ganze Spiel ein unangenehmer Gegner. Das Tempo, der Einsatz und unsere spielerische Linie beschäftigten den Hammer SC über die ganze Spielzeit und sie konnten nie entscheidend wegziehen. Defensiv standen wir so gut, dass die Hammer wenig Abschlüsse hatten, und die Bälle, die dann doch auf unser Tor kamen, entschärfte die „Krake“ Philipp regelmäßig. In der Offensive waren wir leider ein bisschen fahrlässig beim Ausnutzen unserer Möglichkeiten. Sonst wären wir noch ein bisschen näher ran gekommen. Till war heute mit 3 Toren der erfolgreichste Torschütze.

Am Ende verloren wir mit 7:14 Toren, aber diese Niederlage fühlt sich wie ein kleiner Sieg an.

 

img_2174