Der TVG hat ein neues Team!
9. Juli 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News, wE

Die ganz neue und rein weibliche E-Jugend des TVG wird in dieser Saison mit unseren Spielerinnen Phoebe, Enna, Anne, Jolina, Alina, Sarah, Laura und Delia in der Kreisliga antreten.

Alle Mädchen, die gern im Team Freude an Spiel, Spaß und Bewegung haben und in den Jahren 2009 oder 2010 geboren wurden sind herzlich eingeladen unsere Mädels zu verstärken.

Nach der Sommerpause trainieren wir montags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Eichendorffhalle.

Für Fragen steht der Trainer Thomas Vogelsang gern unter der Nummer 0162/1998462 zur Verfügung!

IMG_20190702_111904

Minis mit zwei Teams beim Spielfest

Am vergangenem Sonntag waren unsere Kleinsten im TVG aktiv. Elf Kinder unserer Minis haben am letzten Minispielfest in diesem Jahr teilgenommen. Gastgeber war diesmal der SUS Oberaden. Durch die Absage eines anderen Vereins konnten wir sogar mit zwei Mannschaften antreten. Nach drei Stunden voller Spiel und Spaß haben die Kinder Ihre verdienten Urkunden und auch eine süße Überraschung entgegen nehmen können.

IMG-20181105-WA0028 IMG-20181105-WA0029 IMG-20181105-WA0023

Mannschaftsvorstellung Saison 2018/19 – Die Minis des TVG Kaiserau

Kurz vor dem Ferienende stellen wir heute unsere Kleinsten im TVG vor: Unsere Mini-Mannschaft!

Trainer Thomas Vogelsang führt die Kids mit Spiel und Spaß an das Handballspielen heran. Und das sehr erfolgreich.

Die gute Nachwuchstruppe setzt sich aus diesen Mädchen und Jungen zusammen:

Mathilda, Laura, Phoebe, Anne, Hannah, Sarah, Mia, Enna, Lilly, Fabian, Nia, Leony, Paul, Julian, Alina, Emily

Weiter so!

TVG-Minis

Gem. D-Jugend: TVG Kaiserau – TuRa Bergkamen 13:6 (9:4)
4. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Mannschaften, mD-Jugend, Top News

Beim letzten Spiel vor der Herbstpause gegen TuRa Bergkamen durfte die D-Jugend endlich in der heimischen Handballhalle ran. Gegen TuRa Bergkamen setzten wir uns verdient mit 13:6 durch. Auch dieses Spiel hat wieder gezeigt, dass unsere Abwehr in den meisten Situationen sehr sicher steht. Jedoch nach vorne schlich sich dieses Mal doch der ein oder andere technische Fehler ein, der uns daran hinderte, schnelle Tore zu erzielen. Auch müssen wir vorne noch beweglicher werden und den Weg in die Lücken der gegnerischen Abwehr noch mehr suchen. Jedoch ist das Jammern auf hohem Niveau.

Denn was uns tierisch freut: am Sonntag waren 14 Kinder beim Spiel, die alle riesige Lust auf Handball haben. Jedes dieser Kinder bringt sich auf seine Weise wunderbar in das Team ein. Deshalb haben wir die Spielanteile am Sonntag auch gleichmäßig auf alle verteilt. Die Mannschaft geht nun mit 8:0 Punkten ungeschlagen in die Herbstpause. Eine klasse Leistung, auf der wir gerne weiter aufbauen möchten. Danke auch noch an die vielen Fans vom Sonntag. Eine so volle Halle haben wir auch nicht immer und wissen das sehr zu schätzen. So darf es nach den Ferien gerne weiter gehen.

Unsere 14 vom Sonntag waren: Micah, Ben, Peter, Jan, Anel, Finjas, Helge, Daniel, Timo, Leon, Angelina, Finn, Jana und Stella.

E- und D-Jugend: Ausflug zur Superfly-Trampolinhalle in Dortmund
27. Dezember 2017 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Mannschaften, Top News

Zum Abschluss des Jahres ging es für die E-und D-Jugend in die Superfly-Trampolinhalle nach Dortmund. Gestärkt mit Schokolade, Muffins und Kuchen gingen 18 mutige TVGler auf die Trampoline und erlebten einen tollen Nachmittag. Der ein oder andere wünschte sich auch schon für die Eichendorffhalle einen Trampolinboden…das würde den Sprungwurf um einiges leichter machen 🙂 . Ein Dank geht an den Vorstand, von dem wir für diesen Ausflug einen finanziellen Zuschuss erhielten.

Sehr gefreut hat sich das Trainerteam über die Weihnachts-Überraschung, die die Eltern vorbereitet hatten. Wir hoffen alle Kinder und ihre Familien konnten ein schönes Weihnachtsfest feiern. Wir freuen uns jetzt schon auf neue, schöne und spannende Erlebnisse mit den Jugendteams des TVG im kommenden Jahr!  Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

IMG-20171221-WA0026 IMG-20171221-WA0027 IMG-20171221-WA0009 IMG-20171221-WA0010 IMG-20171221-WA0025 IMG-20171221-WA0024 IMG-20171221-WA0023 IMG-20171221-WA0022 IMG-20171221-WA0019 IMG-20171221-WA0011

E & D – Jugend zum Abschluss der erfolgreichen Saison im Kletterpark
12. Juli 2017 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Einen abenteuerlichen Tag erlebte die E-Jugend und neue D-Jugend des TVG Kaiserau – Handball.

Zum Abschluss der erfolgreichen Saison fuhr man gemeinsam zum Kletterpark in Dortmund.

Die Kinder und auch die mitgereisten Eltern hatten viel Spaß in luftiger Höhe!

Zahlreiche Fotos zu diesem Event sind auf unserer Facebook-Seite ersichtlich. Bitte hier klicken:

TVG Kaiserau – Kaiserau Scorpions

https://www.facebook.com/KaiserauScorpions

……………………………………………………………………………………………………………………………….

 

 

E-Jgd nach 8:17-Sieg in Werne 2017 weiter ungeschlagen
29. Januar 2017 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News, wE

Nach dem 12:6-Heimsieg in der Vorwoche traf die E-Jgd am Sonntagmorgen zum zweiten Spiel des Jahres beim TV Werne an.

In der ersten Halbzeit sahen die zahlreich mitgereisten Fans ein sehr ausgeglichenes Spiel gegen den Tabellennachbarn (TVG 3., Werne 4.). In Angriff und Abwehr klappte die Abstimmung noch nicht ganz. Vor allem die flinken Außen des TV Werne liefen unseren Spielern einige Male im Rücken davon und konnten leichte Tore erzielen. Im Angriff fehlte der Zug zum Tor und einige Fehlpässe sorgten dafür, dass nicht alle Angriffe bis zum Torabschluss durchgespielt werden konnten. Mit 6:6 ging es in die Halbzeitpause.

Für die zweite Halbzeit schien sich die Mannschaft etwas vorgenommen zu haben. Gleich in der ersten Minute setzte sich der TVG mit konsequent nach vorne getragenen Angriffen auf 6:9 ab. Und auch in der Abwehr passte die Zuteilung nun viel besser, sodass viele Bälle abgefangen werden und per Tempogegenstoß verwandelt werden konnten. Und was jetzt noch bis zum kaiserauer Tor durchkam, hatte Ben fest im Griff. So verdiente sich die Mannschaft aufgrund der Steigerung den am Ende eindeutigen 8:17-Sieg. Alle Kids haben heute die Erwartungen des Trainerteams voll erfüllt. Trainer Ewald nach dem Spiel: „Heute gibt’s nichts zu meckern. Die Mannschaft hat klasse gespielt.“

2 Punkte brachten mit: Ben, Daniel, Finjas, Finn, Helge, Jan, Jona, Lenny, Micah, Peter, Thomas und Timo

 

IMG-20170129-WA0002

TUS Kamen – TVG männliche E: 21:20 (7:8) – unglücklich verloren
12. Dezember 2016 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Das Auswärtsspiel fand in der Friedrich-Ebert- Halle statt. Ein TUS- Schiedsrichter leitete das Spiel.

Wir wussten, dass es ein schweres Spiel würde.  Die ganze Mannschaft  wollte das Spiel über hohen persönlichen Einsatz für sich entscheiden.

Der Kampf um jeden Ball, das Stören des Gegners auch bei nicht zu gewinnenden Zweikämpfen sollten unser Spiel bestimmen.

Nach einer kurzen Verunsicherung in der Anfangsminute (Gelb und Penalty gegen uns) fing sich die Mannschaft und ein reger Schlagabtausch fand statt.

Je mehr die Zuordnung stimmte, desto besser setzten wir uns durch. Das Halbzeitergebnis zeigte wie eng das Spiel sein würde.

In der Pause nahmen wir uns vor, die Einzelaktion zu unterlassen und uns erst einmal bei Ballverlust umzuschauen, um einen Gegner im Rücken zu erkennen.

Nach einer Phase der Übermacht ließ die Konzentration nach und eine deutliche Führung ging verloren. Wir gerieten arg in Rückstand.

Durch eine erneute Kraftanstrengung holten wir den Gleichstand. Die Schlussminute wurde noch einmal spannend.

In aussichtsreicher Position bekamen wir eine unglückliche Entscheidung gegen uns. Der Gegner nutzte die Verwirrung und warf den Siegtreffer in letzter Sekunde.

Das Spiel hat mehr als eine Minute gedauert. Es ging in der Phase der Unkonzentriertheit verloren.

Nach dem Spielverlauf hätte es keinen Sieger geben dürfen. Leider wurde die großartige Mannschaftsleistung des TVG nicht belohnt.

Zum zweiten Mal hat unsere Mannschaft ein Spiel sehr eng gestalten können. Das zeigt die gute Mannschaftsmoral.

Spieler: Ben, Daniel, Finjas, Finn, Helge, Jan, Jona, Micah, Peter, Thomas, Timo

Wir freuen uns schon jetzt, diese Mannschaft beim nächsten Spiel coachen zu dürfen.

Ewald, Tim, Michael

screenshot_2016-12-13-11-10-49 screenshot_2016-12-13-11-11-05

screenshot_2016-12-12-21-48-27 screenshot_2016-12-12-21-47-54 img-20161212-wa0011img-20161212-wa0014

TVG-Jugend beim Vielseitigkeitswettbewerb des HK Hellweg
14. November 2016 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Nachrichten wE, Top News, wE

Am Samstag nahm unsere E-Jugend beim erstmals im HK Hellweg ausgetragenen Vielseitigkeitswettbewerb teil. Dabei mussten unsere tapferen Sieben Helge, Ben, Daniel, Timo, Jona, Peter und Finn sechs verschiedene Koordinationsübungen wie z.B. Seilchen springen, Ball prellen mit dem Fuß, vier aufeinanderfolgende Standsprünge oder den Spinnengang auf einer Bank absolvieren. Für die erzielten Leistungen werden Punkte vergeben, die mit in die Meisterschaftswertung eingehen. In den nächsten Tagen wird unser Ergebnis im SIS einzusehen sein. Ein zweiter Vielseitigkeitstest wird im Februar stattfinden, bei dem die Mannschaft erneut sechs Übungen absolvieren wird.

Ein großes Lob an die Kids, die bei allen Übungen ihr Bestes gegeben haben und außerdem ein großes Dankeschön an die Eltern, die den Weg nach Ahlen mit angetreten haben und dort mit Obst, Gebäck und Getränken dafür gesorgt haben, dass die Mannschaft mit aller Kraft an den Start gehen konnte.

In der Liga geht es am 27.11. beim noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Altenbögge weiter. Dann heißt es wieder: Das Runde muss ins Eckige und geprellt wird nur mit der Hand 😉 .

img-20161113-wa0024 img-20161113-wa0025 img-20161113-wa0026 img-20161113-wa0027 img-20161113-wa0028

E-Jugend gewinnt Auswärtsspiel in Werl
27. September 2016 | Kategorie: Aktuelle Infos, mE-Jugend, Top News, wE

Am Sonntag stand für die E-Jugend die weiteste Fahrt der Saison zum Auswärtsspiel nach Werl an. Auch wenn wir uns schon um 8 Uhr an der Eichendorffhalle trafen, um pünktlich zum Spiel nach Werl zu kommen, hatten sich Daniel, Jona, Ben, Thomas, Helge, Micah und Finn fest vorgenommen, das Spiel nicht verschlafen zu wollen.

Zu Beginn des Spiels setzten wir dies auch sehr gut um. Der Ball wurde schnell nach vorne gespielt und so konnten Helge und Daniel die ersten Tore erzielen. Nach ca. 5 Minuten führte die Mannschaft mit 4:0. Dann kam in der Verteidigung etwas der Schlendrian hinein. Es wurde nicht genug nach hinten gelaufen und so den Gegenspielern zu viel Platz gelassen und auch nach vorne wurden zu viele Fehlpässe gespielt, sodass Werl eine 8:7-Führung mit in die Halbzeit nehmen konnte.

Nach einem kurzen Gespräch in der Halbzeit, wie Angriff und vor allem Abwehr in der zweiten Halbzeit verbessert werden können, gingen die Kinder hochmotiviert zurück auf das Feld. Obwohl alle durchspielen mussten, wurde um jeden Ball gekämpft. In der Abwehr klappte die Zuordnung nun viel besser und es konnten viele Bälle abgefangen werden. Auch Ben im Tor konnte nun viele Bälle entschärfen, darunter z.B. ein gehaltener Penalty. So musste die Mannschaft in der zweiten Hälfte nur einen Gegentreffer hinnehmen. Vorne wurde zudem die neu einstudierte Freiwurfvariante mehrfach mit einem Treffer abgeschlossen. Aufgrund der sehr viel besseren zweiten Hälfte konnte die Mannschaft das Spiel mit 13:9 verdient für sich entscheiden.

Für Micah war es nach nur wenigen Trainingseinheiten das erste Handballspiel seines Lebens, bei dem er von Anfang an ein wichtiger Teil der Mannschaft war.

Zu guter Letzt noch ein Dank an alle Familien, die trotz der frühen Zeit am Sonntag mit nach Werl gekommen sind und unsere Mannschaft dort super unterstützt haben. Ihr seid klasse!

Fotos vom Sieg gegen Overberge:

Erster Sieg der E-Jugend in der neuen Saison!

Durchatmen! Nichts für schwache Nerven war das Spiel der E-Jugend. Nach guter Leistung in der ersten Hälfte konnte eine 10:4 Führung herausgespielt werden. Der Lüner SV, leider nur mit sechs Kindern angetreten, wechselte den Torwart auf dem Feld ein und konnte plötzlich Tor um Tor aufholen. Unsere Kids waren erst in Schockstarre, dann auch konditionell platt. Kurz vor der Schlusssirene konnte Lünen zwar noch den Ausgleich erzielen, jedoch zählte das Tor nicht mehr. Unterm Strich noch gut durch gekämpft. Auf ein Neues am nächsten Sonntag. Danke an Papa Viets für die tollen Bilder.

Nutzt bitte unsere facebook Seite um die Bilder anzugucken!

E-Jugend 13.09.15

Klasse Kampf der E-Jugend wird mit Sieg belohnt

Im dritten Spiel der Sommerrunde kamen die Scorpions nicht gut ins Spiel. Ein langer Schultag hing allen in den Knochen und scheinbar auch im Kopf. Entweder wurde völlig hektisch gespielt oder im Traummodus wurden die einfachsten Bälle nicht gefangen.(1:4) Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurde wieder Handball gespielt.(4:6) Blitzstart in Hälfte zwei zum Ausgleich (6:6) und dann rollte der TVG Express. Durch gute und aggressive Abwehrarbeit wurden viele Bälle erkämpft (10:9) und vorne jetzt auch sicher verwandelt.
Großer Jubel dann nach der Schlußsirene. 12:10 Sieg.

Es spielten: Melina, Chiara, Angelina, Jesper, Angelina, Finn, Maurice, Levin, Arkadij, Peter, Noah, Ben

Morgen geht es bereits weiter. Um 17:30 Uhr ist Anpfiff in Dolberg, die durch ein besseres Torverhältnis über dem TVG stehen, aber auch 4:2 Punkte haben.

Kämpfen und Siegen Teil 3?

wA-Jugend siegt in Blomberg

Die weibliche A-Jugend siegt zwar am Ende deutlich mit 24:31 (11:13) in Blomberg, Meister wird aber trotzdem Blomberg. Bei der Medaillenübergabe war es dann endgültig klar. Durch das Nicht-Antreten im Hinspiel (5 Mädels lagen mit Grippe flach – das Spiel wurde trotz vorliegender ä10344140_663470150445848_5324458503713575817_orztlicher Atteste nicht verlegt) wurde die Meisterwertung zu Gunsten der HSG Blomberg-Lippe vorgenommen. Meister der Herzen sind unsere Mädels auf jeden Fall.

Super Spiel der E-Jugend am Sonntag gegen den Soester TV.

Zwar verlor man die Partie mit 7:25 Toren, aber für uns zählt nur die 7. Endlich kam die Torfabrik ins rollen. Bei Peter platze der Handball knoten. Konnte er in den letzten Spielen schon immer durch viel Laufarbeit und eine gute Abwehrleistung punkten, belohnte er sich durch zwei Treffer. Das Spiel wird immer breiter und variabler. Mitspieler werden jetzt endlich gesehen und Abspiele finden den richtigen Nebenman. Weiter so!

Minispielfest am 30.11.14

Ein tolles Spielfest zeigten heuten die Mini-Scorpions. Neben Oberaden 1&2 war auch noch der TV Werne mit zwei Teams zu Gast. Bei Muffins, Waffeln u Kuchen hatten alle Kinder viel Spaß. Der Spiele-Parcours wurde gut genutzt und die Urkunden, Button u Süßigkeiten sorgten für strahlende Kinderaugen.IMG_8870b

IMG_8864b

IMG_8859b

IMG_8854b

IMG_8724b

IMG_8716

IMG_8714b

IMG_8689b

IMG_8672b

IMG_8658b

IMG_8634

IMG_8655

IMG_8610

IMG_8606

IMG_8604

IMG_8608

IMG_8603

IMG_8598

JSG mB1 – TuRa Bergkamen 29:18 (14-7)
2. Dezember 2014 | Kategorie: mB, Nachrichten mB, Top News

 

Unter Beobachtung standen die JSG schon einige Spieler zuvor, immer wieder sah man den Coach der TuRaner als Gast auf der Tribüne. Für ihn galt es, die hohe Deckung der Kamener zu knacken.

„Es war eine harte Aufgabe und extrem aufwändig, gegen die starken Bergkamener so hoch zu verteidigen. Wir haben es wirklich gut gemacht“, sprach der leicht lädierte Kapitän Buschmann nach dem Spiel.

Mit drei Verletzten befindet sich die JSG derzeit personell in einer Notsituation. Die Zuschauer staunten daher nicht schlecht als der Keeper Marcel Armonat in sich ein orangenes Leibchen überstreifte und auf dem Feld sogar zu vier Torerfolgen kam.

Stärkster Spieler: Niklas Weiß, Max Nürnberg

Katastrophenball in Altenbögge – RSV – mB1 13:26 (5-9)
12. November 2014 | Kategorie: mB, Nachrichten mB, Top News

 

Mit einer geradezu grotesken Leistung im Angriff präsentierten sich die Kamener Jungs an diesem Sonntag.

Eklatante Schwächen in der Wurfausbeute, technische Fehler zu jedem Zeitpunkt und ein furioser Marcel Armonat im Tor prägten die Spielzeit.

Nur in einer kurzen Phase der zweiten Halbzeit entfalten die Spieler ihre Stärken im Tempospiel. Dieser Abschnitt reichte um den Gegner, heute in die Schranken zu verweisen.

„Ein Dämpfer zum richtigen Zeitpunkt“, formulierte Flüß sichtlich verärgert nach dem Spiel. Im Derby mit Bergkamen darf uns das nicht passieren.“

Minis steigern sich von Spiel zu Spiel

Gestern waren auch mal wieder die kleinen Scorpions im Einsatz. Im Spiel gegen SC Heessen wurde das bisher beste Saisonergebnis erzielt.(3:7) Am Ende stand zwar wieder eine Niederlage auf der Anzeigentafel, jedoch wurden drei eigene Tore erzielt und nur sieben Gegentore zugelassen. Das 2:2 in der zweiten Halbzeit zeigt, dass die Kids den Kopf nichtb hängen lassen und weiter kämpfen für den ersten Sieg. Das Passen auf den freien Mitspieler nach vorne, das selber mit dem Ball aufs Tor gehen und ein Abschluß nah vorm Tor wurden gestern gut umgesetzt. Heessen war jedoch beim Umschalten von Abwehr auf Angriff schneller und konnte so einfache Kontertore erzielen. Das müssen wir heute im Training weiter üben, um noch besser auf unsere Gegenspieler aufpassen zu können. Das nächste Spiel gegen den Soester TV wurde verlegt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Es spielten: Ben, Jesper, Finn, Ben, Angelina, Leon, Angelina, Joanna, Leyla, Maurice, Peter, Leander

Spaß beim Spielfest in Heeren

Am heutigen Sonntag waren auch wieder unsere Kleinsten im Einsatz. Joshua, Helge, Elisha, Annika und Jan legten wie die Feuerwehr los. Pünktlich zum zweiten Spiel kamen dann noch Ben & Ben von ihrem E-Jugend Spiel dazu. Klasse Leistung von allen, 10557326_10202567311096433_801101747831656138_n

10435747_10202567305656297_7389155678891253226_n

10352954_10202567308416366_6798997185478233822_ntolle erste Tore von Helge & Elisha. Weiter so!!!

Ex-Nationalspieler trainieren Kaiserau
18. Juli 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Jugend, Jugend, Nachrichten, Top News, wB1, wC1

Die ehemalige polnische Handballnationaltorhüterin Magdalena Chemnicz und der ehemalige polnische Nationalspieler Krzysztof Wach werden ab sofort die weibliche C und wB-Jugend des TVG Kaiserau trainieren. Beide Mannschaften spielen in der Oberliga.

Für Handballjugendteams w.C-Jugend (Jahrgänge 2000 – 2003) und wB-Jugend (Jahrgänge 1999 – 2001) werden noch Spielerinnen gesucht.

Das Training findet in der Eichendorffhalle Kamen-Methler statt.

Nähere Auskünfte unter Ragulan Srijeevaghan Tel. 0163-2755307.

Minis & E-Jugend beim KSV-Turnier im Einsatz

WP_004120 WP_004122 WP_004112 WP_004111 WP_004105 WP_004109 WP_004102 WP_004100 Facebook-19 Facebook-20 Facebook-18 Facebook-17 Facebook-15 Facebook-16 Facebook-14 Facebook-13 Facebook-11 Facebook-12 Facebook-10 Facebook-9 Facebook-7 Facebook-8 Facebook-5 Facebook-6 Facebook-4 Facebook-2

wA-Jugend in der Oberliga!
15. Juni 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Jugend, Nachrichten, Top News

wA-Jugend Oberliga

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Vorrunde der Oberliga.

Oberliga – wir sind dabei!
2. Juni 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Mannschaften, Top News, wB1, wC1

Herzlichen Glückwunsch und willkommen in der Oberliga 2014/2015 an die weibliche C-Jugend und weibliche B-Jugend!

Wir sind Bundesliga!!!

Zum zweiten Mal konnte sich die weibliche A-Jugend für die Jugendbundesliga (JBLH) qualifizieren. Nach verlustpunktfreier Vorqualifikation mit 6:0 Punkten  am 17./18.05.14 in Kassel, folgte an diesem Wochenende die  Hauptqualifikation. Im Marmeladenlad beim VFL Bad Schwartau konnte erneut die Mission Bundesliga siegreich beendet werden. Nach zwei sehr erfolgreichen Tagen konnte der Aufstieg in die Bundesliga gefeiert werden.
Glückwunsch an die Mädels und die souveräne Bundesligaquallifikation!

Die Ergebnisse im Überblick:

24:17 gg VFL Oldenburg

16:12 gg. Neusser HV

13:11 gg VFL Bad Schwartau

24:14 gg. Rostocker HV

Abschlusstabelle:

1 TV Germ. Kaiserau 4/4 4 0 0 77:54 23 8:0
2 VfL Bad Schwartau von 1863 4/4 2 1 1 66:59 7 5:3
3 VfL Oldenburg 4/4 2 0 2 78:78 0 4:4
4 Neusser HV 4/4 1 1 2 71:71 0 3:5
5 Rostocker Handball Club e.V. 4/4 0 0 4 63:93 -30 0:8
JBLH: Hauptrunde Quali in Bad Schwartau

JBLH:
Am Samstag und Sonntag müssen unser A-Jugend Mädels wieder alles geben, um in der Hauptrunde der Qualifikation zur Bundesliga bestehen zum können. Das Turnier findet beim VFL Bad Schwartau statt.

Quelle: www.marmeladen-express.de

27.05.2014: Bundesliga-Qualifikation in Bad Schwartau

In der Hauptrunde der Qualifikation zur weiblichen A-Jugend Bundesliga hat der Vfl Bad Schwartau Losglück gehabt. Am kommenden Wochenende wird der Vfl Heimrecht in der Jahnhalle haben. Vier starke Teams aus ganz Deutschland werden dann zu Gast sein. Der Sieger und der Zweitplatzierte des Turniers sind direkt für die Bundesliga qualifiziert, der Dritte muss im Juni nochmals nachsitzen und eine weitere Runde spielen.

„Das ist eine sehr ausgeglichene Gruppe mit starken Teams. Kaiserau hat letztes Jahr bereits Bundesligaluft geschnuppert, der Vfl Oldenburg ist gerade erst in der deutschen Meisterschaft der weiblichen B-Jugend knapp am Final Four gescheitert, die beiden anderen Teams sind Oberliga Meister, das wird kein Selbstläufer,“ hat Vfl-Trainer Olaf Schimpf durchaus Respekt vor der Gruppe. Im Falle der Qualifikation wäre der Vfl Bad Schwartau im zweiten Jahr hintereinander der einzige Verein in Deutschland, der im männlichen und weiblichen Bereich jeweils ein A-Jugend Bundesliga-Team stellt.

Die Spielpaarungen der Skorpions:

31.05.14  14:45 Uhr  gegen VFL Oldenburg
31.05.14  18:30 Uhr  gegen Neusser HV
01.06.14  11:15 Uhr  gegen VfL Bad Schwartau von 1863
01.06.14  13:45 Uhr  gegen Rostocker Handball Club e.V.

Viel Glück Mädels. Vollgas!!!

Endlich! Die E-Jugend wirft die ersten beiden Tore…
26. Mai 2014 | Kategorie: Interessantes, Jugend, mE-Jugend, Nachrichten, Top News

Im letzten Spiel der Sommerrunde platze der Knoten. Zwei Tore wurden im Spiel gegen Dellwig erzielt. Strahlende Kinderaugen wirkten wie ein Sieg nach dieser super Leistung! (2:11/ 1:8) Und eine große Steigerung in den letzten vier Spielen. Weiter so. Ich bin stolz auf euch!!!

Eure Trainerin Katrin

Danke an Jörg Bode für die tollen Bilder!Facebook-1 Facebook-2 Facebook-4 Facebook-6 Facebook-11 Facebook-9 Facebook-12 Facebook-13 Facebook-14 Facebook-15 Facebook-16 Facebook-21 Facebook-20 Facebook-19 Facebook-18 Facebook-17 Facebook-22 Facebook-23 Facebook-24 Facebook-25 Facebook-26 Facebook-31 Facebook-30 Facebook-29 Facebook-28 Facebook-27

JBLH: Hauptqualifikation Gruppeneinteilung

Für die Hauptqualifikation zur Jugendbundesliga weiblich 2014/2015 sind folgende Rahmenbedingungen festgelegt worden:

29 Mannschaften stehen in der Hauptqualifikation, in der um 15 Plätze in der JBLH w 2014_15 gespielt wird.

Modus: 6 Gruppen, davon 5 x 5 Mannschaften und 1 x 4 Mannschaften

Aufsteiger: 1. und 2. Platz, 3. Platz geht in die bundesweite Endrunde und spielt die Restplätze aus.

Spielzeit: 5er Gruppe: 2 x 20 Min

 

Die Auslosung hat folgende Gruppeneinteilung ergeben:

VFL Bad Schwartau

Rostocker Handball Club

VFL Oldenburg

TVG Kaiserau

Neusser HV

 

Austragungsort: Bad Schwartau

Gespielt wird am 31.05.14 und 01.06.14

 

Spielplan im SIS:

http://sis-handball.de/web/AktuelleSeite/?view=AktuelleSeite&Liga=001514509507000000000000000000000003000

JBLH: wA-Jugend zieht als Tabellenerster in Hauptquali-Runde ein

Jugendbundesliga-Vorquali:
Drittes Spiel – dritter Sieg. Auch im dritten Spiel konnten die Scorpions einen ungefährdeten 27:20 Sieg gegen den HC Erlangen einfahren und somit als Gruppenerster in die nächste Qualifikationsrunde einziehen. Weiter geht es jetzt am 31.05./01.06.14 mit der nächsten Quali-Runde.
Glückwunsch. Gut gemacht!

1 TV Germ. Kaiserau          84:57   27   6:0
2 HC Erlangen                       65:70    -5   2:4
3 HSG Zwehren/Kassel     53:66   -13   2:4
4 TV Moselweiss                  70:79   -9    2:4

JBLH: Zweites Spiel – zweiter Sieg

Jugendbundesliga-Vorquali:
Zweites Spiel – zweiter Sieg. Auch gegen die Gastgeber HSG Zwehren/Kassel konnte ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Schon zur Halbzeit hatten sich die Skorpions einen fünf Tore Vorsprung herausgespielt (12:7). Am Ende stand ein 26:13 Erfolg! Die Skorpions führen somit die Tabelle mit 4:0 Punkten an. Tabellenzweiter ist der Gastgeber aus Kassel mit 2:2 Punkten. Die ersten beiden dieser Qualifikationsrunde ziehen in die nächste Qualifikationsrunde ein. Um 15 Uhr treffen die Scorpions auf den HC Erlangen, der bereits um 12 Uhr gegen den TV Moselweiss um seine ersten Punkte kämpft. Glückwunsch! Weiter so!altArV9bOKg73NY7_5cFNQEgKND_oQVPv3CX_76y9TkvhrE altAqv4z87BsKXsu1mQ3IzaKmEZfFEJV52Hdq0TLci0oFdy

Wieder kein Tor für die E-Jugend…

Export-21 Export-22(1)

Tapfer geschlagen haben sie sich trotzdem in ihrem grade einmal dritten Spiel in der E-Jugend. Entweder vereitelte der gegnerische Torwart einige gute Möglichkeiten oder das Aluminium verhinderte das allererste Tor der sehr jungen Mannschaft. Nach einem 0:11 in der Halbzeit stand am Ende ein 0:23 auf der Anzeigentafel. Am nächsten Sonntag geht es weiter. Um 11 Uhr ist Anwurf in Dellwig!

Export-20 Export-16(1) Export-12(1) Export-10(1) Export-1(1)

Sieg der wA-Jugend in der Jugendbundesliga-Quali

Heute mussten unsere A-Jugend Mädels ihr erstes von insgesamt drei Spielen in Kassel bei der Jugendbundesliga-Quali austragen.
Es war ein erfolgreicher Auftakt. Gegen den TV Moselweiss konnte ein 31:24 Sieg eingefahren und somit der erste Tabellenplatz für eine Nacht erobert werden. Morgen stehen dann noch die Spiele gegen die HSG Zwehren/Kassel (10 Uhr) und gegen den HC Erlangen (15 Uhr) an. Daumen drücken dass es so weiter läuft!

http://www.sis-handball.de/web/AktuelleSeite/?view=AktuelleSeite&Liga=001514509506000000000000000000000005000

Erstes Spiel der neuen E-Jugend endet 0:17 – toll war es trotzdem

In ihrem ersten Spiel in der E-Jugend mussten sich die Mini Scorpions leider mit 0:17 dem SC Eintracht Heessen geschlagen geben. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass der Gegner tweilweise zwei Jahre älter war als wir. Es war trotzdem ein ganz tolles Erlebnis für alle endlich auf dem großen Spielfeld spielen zu können. Knallrote Gesichter und strahlende Augen sprachen für sich. Am Sonntag müssen wir zu unserem ersten Auswärtsspiel nach Soest fahren. Daumen drücken für das erste Tor!

IMG_1611 IMG_1608 IMG_1584 IMG_1574 IMG_1562 IMG_1560 IMG_1544 IMG_1548 IMG_1553 IMG_1559 IMG_1541 IMG_1540 IMG_1538 IMG_1521

Erstes Spiel als wD2-Jugend in der Pokalrunde 14/15
4. Mai 2014 | Kategorie: Nachrichten wE, Top News

Pokalrunde wD-Jugend (wD2)

Heute startete also das neue Unternehmen D-Jugend mit dem ersten Spiel bei der D2 des TV Werne. Mit voller Bank und gut gelaunt waren wir in Werne angekommen. Alle Spielerinnen bekamen auch ihre Einsatzzeiten und zeigten, dass sie sich hier gut verkaufen wollten. Nach einer tollen Aufholjagd in der ersten Halbzeit (6 Tore Rückstand), gingen wir mit nur einem Tor Rückstand in die Kabinen (9:8). Leider haben wir dann etwas Pech gehabt und wir trafen das Tor nur noch an der schwarz-weißen Umrandung (6 Mal ) , so dass Werne sich absetzen konnte. Trotz einer guten kämpferischen Leistung, hat es dann nicht mehr geklappt und wir verloren mit 19:13.

Die gute Laune haben wir aber trotzdem behalten, denn es hat mal wieder Spaß gemacht mit Euch 

Es spielten: Adri, Sophie, Leo und Leonie, Paula, Franzi, Merle, Auesta, Leyla, Fotini, Patti und Isabel

JBLH – Die Vorqualifikation steht
30. April 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugendbundesliga, Nachrichten, Top News

Der DHB hat die Gruppen der Vorqualifikation veröffentlicht. Die Daten findet ihr bei der wA1-Jugend sowie im Berich JBLH.  Wir drücken schon mal jetzt kräftig die Daumen!!

JSG gewinnt Kamps-Cup
27. April 2014 | Kategorie: Jugend, Mannschaften, mB, Nachrichten mB, Top News

Über drei deutliche Siege gegen die SG Ruhrtal, den SuS Oberaden und dem Gastgeber HC TuRa Bergkamen konnte die männliche B-Jugend das Turnier am Samstag für sich entscheiden.

„Das war die Generalprobe. Ab der kommenden Woche zählt jedes Ergebnis für Spielklasse der kommenden Saison. Das Team und wir Trainer freuen uns schon sehr auf die Aufgaben und können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht“, sprach Flüß im Anschluss der Siegerehrung.mb

Wählt unser A-Team !!!
2. April 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Jugendbundesliga, Top News, wA1, wA2, wB1

Voting – Wählt hier unser A-Team!

12 Teams sind angetreten, um das A-Team zu werden und einen tollen Preis für ihre Abschlussfahrt zu gewinnen. Nun könnt Ihr mitentscheiden. Wer ist Euer A-Team? Stimmt ab bis zum 30. April um 15 Uhr!

Unsere A-Team Mädels sind Team 11!!!

Jetzt voten und täglich neu. Dank!

Link zum Voting: http://www.sportschau.de/ateam/ateamuebersicht100.html

Video: http://www.sportschau.de/ateam/voting-ateam102.html

Scorpions sind Mannschaft des Jahres

altApI9cpnZCd81L4pqmgdHe_476dRtLN67LV8K4qRqAQ7t altAolu6P_RpPsd565wnMSDFiBjvm0LTiPnPM4qYFQS6VQt altAofcGddyz6Y5JP84HG-6gLZ5KzaS30h9ZENqjHv0f8EcMannschaft des Jahres!
Gratulation an die weibliche A-Jugend Bundesliga Mannschaft zum Titel „Mannschaft des Jahres“.
Gegen die Schüler Crosslauf Mannschaft des VFL Kamen sowie die Geschwister Yana und Tayisiya im Tennisdoppel konnten sich die Scorpions verdient duchsetzen.

Im Rahmen des „Fest des Kamener Sports“ wurden auch zwei Vorstandsmitglieder geehrt. Lars Schlücker für 15 Jahre & Udo Preising für 25 Jahre Vorstandsarbeit. Glückwunsch und Danke für die zahlreichen Jahre im Ehrenamt.

wC-Jugend macht sich das Leben schwer
17. März 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Nachrichten, Top News, wC1

TVG Kaiserau weibl. C – JSG NSM-Nettelstedt          21 : 16 (10 : 8)

Im letzten Saisonspiel machten sich die Kasierauer Mädchen das Leben gegen das ersatzgeschwächte Team der NSM-Nettelstedt selbst schwer. Führte im ersten Durchgang das Auslassen jeder Menge klarster Torchancen dazu, das man sich nicht weiter als mit 2 Toren absetzen konnte, hielt man den Gegner dann in der zweiten Halbzeit durch leichtsinnige Ballverluste und daraus resultierende Gegenstöße bis zum 18:16 fünf Minuten vor Schluss im Spiel. Erst eine schöne Einzelleistung von Madleen Schöße bei doppelter Unterzahl zum 19:16 brach endgültig den letzten Widerstand der aufopferungsvoll kämpfenden Gäste aus Ostwestfalen und mit 2 erfolgreichen Kontern konnte das Ergebnis zum Abschluss noch etwas mehr dem Spielverlauf entsprechend gestaltet werden.

TVG: Schwederski (1.-25.), Maidorn (26.-50.); Piontek, Schöße (8/1), Starrmann, Licina (1), Korell (1), Neumann (4), Klostermeier (2), Batschurin (3), Mintzlaff (1), Krogull (1)

TVG zeigt zu viel Respekt

UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg1UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg3-14cfb23cb4 Kaiserau_-_Blomberg UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg7-df4eabc968 UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg6-4a1731d31a UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg5-149b783eff UN-Sport_TVGB-Jugend-Blomberg4-087941e77c

Handball, weibliche B-Jugend, 1. Spiel Westfalenmeisterschaft:

TVG Kaiserau – HSG Blomberg-Lippe 25:25.

Spannend die letzte Spielminute: Es steht 25:25, TVG scheitert mit dem letzten Angriff, mit dem letzten Wurf –  und vergibt den möglichen Siegtreffer. Im Gegenzug Siebenmeter für Blomberg. Torhüterin Jana Damm hält. Schlusspfiff. Im Kaiserauer Lager wusste man am Ende nicht so recht, ob man sich über das Unentschieden freuen oder doch ein wenig ärgern sollte.

Unter dem Strich jedoch ein achtbares Remis gegen den Bundesliga-Nachwuchs, der seine Talente in seinem Internat besonders fördert. “Genau diese Tatsache hat meinen Mädels offenbar doch Respekt eingeflößt, zu viel Respekt”, mutmaßte TVG-Trainer Ragulan Srijeevaghan. “Alles war zu hektisch, zu nervös, die Abwehr passte nicht richtig auf, jeder hat für sich gespielt und wir sind nicht als Mannschaft aufgetreten”, analysierte der Coach die Leistung seiner Mannschaft. Für das Rückspiel nimmt er mit, seine Mädels mental besser auf den Gegner einzustellen.

Zufriedenstellend eigentlich nur die ersten 15 und die letzten fünf Minuten. Da war Kaiserau auf Augenhöhe, ja, hatte sogar Vorteile. Pech, dass Jenny Fastnacht angeschlagen in die Partie gehen musste und nicht die gewohnten Spielanteile hatte.

TVG: Damm, Kneller, Ritter, Heidrich, Grünzig. Schmidt, Borgolte, Bauer, Axtmann, Pelz, Fastnacht.

Das Rückspiel im Oberliga-Finale steigt am 22. März (Samstag), 16.30 Uhr in Blomberg.

Quelle Text: http://www.sport-kreisunna.de

Quelle Fotos: http://www.sport-kreisunna.de & www.un-sport.de

wE-Jugend wird gleich im ersten Jahr Vize-Meister!
16. März 2014 | Kategorie: Aktuelle Infos, Jugend, Nachrichten wE, Top News

Kaiserau Scorpions – Die wE-Jugend Saison 13/14

Vize-Meister!!

So, das war sie, unsere erste gemeinsame Saison!

Wer hätte vor gut einem Jahr gedacht, dass wir im weiblichen Jugendbereich des TVG noch mal mit Minis und einer wE-Jugend starten können und dann auch noch so erfolgreich!

Wie aus dem Nichts entstand eine tolle Truppe von Mädels, die eines verbindet: der Spaß am Handball in einer tollen Gemeinschaft!

Nachdem wir mit zunächst  9 Mädels in das Abenteuer Pokalrunde gestartet waren, hatte nach 5 Spielen ohne Sieg keiner damit gerechnet, dass sich unsere Mädels so schnell weiter entwickeln würden und eine so tolle Kreisklassensaison spielen würden!! Schließlich waren wir fast alle absolute Handballanfänger 🙂 (einschließlich Trainer)

Am Ende dieser Saison steht ein gesicherter 2. Platz hinter dem Favoriten des HLZ Ahlen, denen unsere Mädchen in Ahlen die einzige Saisonniederlage zufügen konnten. Auch das „Spitzenspiel“ um die Meisterschaft gegen Ahlen war von großer Spannung und klasse Jugendhandball geprägt. Leider konnten sich die Ahlener Mädels knapp mit 2 Toren durchsetzen und sicherten sich somit die Meisterschaft. Für unsere Mädels blieb daher der tolle 2. Platz in der Kreisklasse bestehen. – Klasse gemacht!!

Aber nicht nur die Entwicklung der einzelnen Spieler, auch die Entwicklung der Mannschaft – wir sind aktuell 13 wE-Jugendspielerinnen der Jahrgänge 2005 – 2003  und 4 Spielerinnen Jahrgang 2002, die bereits bei uns mittrainieren und sich für das neue Abenteuer vorbereiten:  wD-Jugend!!

Am heutigen Tag kam es im letzten Spiel der Saison zum Klassiker des Handballs im Kreis Hellweg:

HC TuRa Bergkamen gegen die Kaiserau Scorpions.

TuRa war der erwartet starke Gegner und es war wie immer ein spannendes Spiel, wobei wir  – ehrlich gesagt- durchaus schon bessere Tage gesehen haben! Mit 16:13 (7:6) konnten die Mädels aus TuRa dieses Spiel für sich entscheiden.  Glückwunsch!

Wie bei allen schönen Dingen im Leben, gibt es auch negative Dinge Ereignisse, die wir aber so akzeptieren müssen!

Nach der Saison ist vor der Saison, deshalb werden wir ab Dienstag mit der Vorbereitung der Mannschaften auf die neue Saison beginnen. Eine Saison in der sich einiges ändern wird:

–         Die Tore sind größer und die Mädels auch.

–         Manndeckung ja, aber es gibt auch noch  andere Deckungssysteme!

….. den Rest werdet ihr auch noch alles lernen!

Ich bedanke mich bei unseren fleißigen Eltern für die tolle Unterstützung und natürlich ausdrücklich bei Jutta Köhler  für die tolle Trainerarbeit, die sie geleistet hat. Hier wurde der Grundstein für Euren Erfolg gelegt!!

Und natürlich bei Euch: Ihr seit Klasse 🙂

„Was sind wir SCORPIONS!“

Danke an:

Paula, Isabel, Patti, Merle, Auesta, Franzi, Leo, Aylin, Leyla, Adriana, Anna, Denise und Mia

wE

Oder wie es auch heißen kann:  Vize-Südwestfalenteilbezirksmeister 😉

Ehrung der Bundesligamannschaft

Auf der heutigen Jahreshauptversammlung des Hauptvereins wurde die weibliche A-Jugend für ihre Teilnahme an der Jugendbundesliga geehrt. Glückwunsch!Foto Ehrung JhBL TVG Hauptverein

Fest des Kamener Sports

Fest_2014Das Fest des Kamener Sports am 29.03.14 wirft seine Schatten voraus:
Unsere weibliche A-Jugend, diesjähriger Teilnehmer an der HJBL, ist eine der nominierten Mannschaften. Heute war der Fototermin für alle Sportler.

http://sportverband-kamen.de/

wB-Jugend ist Oberligameister
10. März 2014 | Kategorie: Interessantes, Nachrichten, Nachrichten, Top News, wB1

altAqHscb0RaVh9_TkW8p5_mI0r29jfvbOLptPWz3Lqv-jfGlückwunsch an die weibliche B-Jugend zur vorzeitigen Oberligameisterschaft.
Im heutigen Spiel gegen den BvB konnten sich die Mädels deutlich mit 20:30 (6:13) durchsetzen! SUPER!
Gute Besserung an Jenny Fastnacht, die sich in der ersten Halbzeit eine Fußverletzung zuzog.

Weiter geht es am Samstag, 15.03.14 gegen die HSG Blomberg-Lippe im Hinspiel um die Westfalenmeisterschaft. Anwurf in der Gesamtschulhalle ist um 16 Uhr.

Sportschau sucht das A-Team

Ab 01. April könnt ihr abstimmen
Der Clip wird am 28.03.14 freigeschaltet:

So sucht sportschau.de das A-Team

Das letzte Jahr in der A-Jugend – mit Freunden um Punkte kämpfen, während am Rand der Flirt von gestern Abend wartet; jeden Sonntag um acht Uhr aufstehen, obwohl man wieder die Bude voll kriegen wird; trotz Schulstress souverän aufsteigen und es dann auf der Abschlussfahrt krachen lassen. A-Jugendliche erleben die besten Geschichten, sportschau.de sucht die allerbeste.
Neuer Abschnitt

Viele A-Jugend-Mannschaften aus ganz Deutschland haben sich bei uns mit ihrer Geschichte beworben. Zwölf davon stellen wir zur Wahl. Die Mädchen- und Jungenmannschaften aus ganz Deutschland spielen Hockey, Fußball oder Volleyball – und erzählen uns ihre Geschichte.

Mit der Kamera haben wir eingefangen, was die Mannschaften so besonders macht. Die Videoportäts erscheinen im März auf sportschau.de. Ab dem 1. April könnt Ihr dann einen Monat lang abstimmen, welche Mannschaft Ihr am spannendsten findet.

Das Gewinnerteam darf sich auf eine richtig starke Abschlussfahrt freuen: Sie fährt zu Rock am Ring 2014 – und hat anschließend sicher noch mehr Geschichten zu erzählen.

http://www.sportschau.de/ateam/ateamuebersicht100.html

Minispielfest beim ASV Hamm 15.02.14
20. Februar 2014 | Kategorie: Jugend, Kaiserau Scorpion Minis, Nachrichten Minis, Top News

Minispielfeste sind immer wieder schön. Am letzten Sonntag begrüßte uns der ASV Hamm mit einem tollen Spielfest zum Thema „Karneval“. Neben Basteln und Malen, einem Malwettbewerb, Klettern und Toben stand natürlich das Handballspielen im Vordergrund. In einer starken Gruppe 1 zeigten wir eine gute Leistung. Alle Kinder wurden am Ende mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt. Zudem gab es einen neuen Trainingsball! Danke für die tolle Organisation!

1723859_10203174747720629_187580042_n 12-B0424737-709437-800-100 WP_003589 WP_003590 WP_003596  WP_003616 WP_003621WP_003609

Zusammenfassung des Wochenendes:

Die kleinsten Skorpione nahmen bereits am Samstag morgen erfolgreich beim gut organisierten Spielfest beim ASV Hamm teil.
Im Topspiel der Damen Kreisliga konnten sich die Damen 2 die Tabellenführung gegen den HC Tura Bergkamen erkämpfen. Am Ende stand ein 25:16 (13:9).
Am Sonntag mussten die Scorpione alle früh aufstehen. Die wB-Jugend musste gegen die HSG Schwerte/Westhofen lange kämpfen, bis am Ende ein 27:26 Sieg (11:13) gefeiert werden dufte. Zeitgleich spielten die Damen 1 in Hörde. Mit dem Schwung vom Vortag konnte eine durch das paralell stattfindende B-Jugend Spiel stark dezimierte Mannschaft einen 24:19 Sieg einfahren, der fünfte Punktgewinn in Folge gegen den Abstieg. Weiter so!

Bis auf die wB2 Jugend mussten alle Mannschaften ihre Partien auswärts bestreiten.
Ein tolles Wochenende für die Damenteams sowie weibliche A/B-Jugend!
Weiter geht es am Samstag, 22.02.14 in der Gesamtschulhalle

Weitere Ergebnisse sind unten zu entnehmen!

mB Bauchplatscher im zweiten Spitzenspiel
19. November 2013 | Kategorie: Mannschaften, mB, Nachrichten mB, Top News

mB – HLZ 2      20:27 (10-13)

Nachdem man knapp in Dolberg gescheitert war, hatten sich die Scorpions große Sprünge für das Spiel gegen das Leistungszentrum vorgenommen. Dynamischer wollte man sein, mehr Tempo spielen und vor allem in der Abwehr sollte man überzeugen.

Der Schwierigkeitsgrad dieses Sprunges durfte jedoch nicht unterschätzt werden, waren es doch eben diese HLZer, die Dolberg zur ersten Niederlage führten.

Dementsprechend stand man nun an der Klippe und wusste um die Wichtigkeit dieser Artistik. HLZ zeigte direkt von der ersten Minute an den Germanen ihre Konsequenz auf. Insbesondere gegen ihr starkes 1:1 Verhalten in der Defensive und Offensive fand die Heimmannschaft kein Mittel.

„HLZ zwei war uns heute überlegen!“, sprach Flüß. „Andere Spieleinflüsse haben das Ergebnis zwar verdeutlicht, aber die Überlegenheit des Gegners war heute jedem ersichtlich.“

So tauchte der TVG nicht elegant ins Wasser ein, sondern landete einen schmerzhaften Dämpfer im Ligakampf.

Mini-Scorpions in Aktion

Gestern hatten die Mini-Scorpions ihr drittes Spielfest in Werne. Nachdem kurzfristig zwei Teams abgesagt hatten, nahmen wir sogar mit zwei Mannschaften teil. Fangen, Passen und auch Tore werfen können wir jetzt schon. Am Ende gab es Süßigkeiten und Urkunden für alle Kinder.

Ergebnis: strahlende und zufriedene Kinderaugen.altArnpyJWRY0QAbfbTxBWjU8zgQ9KshiXrfw8yFyAlZtrI

Blinde Kuh auf dem Handballfeld mB
30. September 2013 | Kategorie: Jugend, mB, Nachrichten mB, Top News

mB : Westfalia Rhynern 34:30 (16:15)

Westfalia Rhynern sollte an diesem Wochenende die Scorpions aus Kaiserau nach dem fulminanten Auftritt der Bundesligsten der wA besuchen.

Von Beginn an spürte man jedoch, dass diese Partie nicht an die bisherigen starken Auftaktspiele der Meisterschaft anküpfen wird.

Ohne einem Spieler Motivation und Siegeswille abzustreiten, wirkte das Defensivspiel der Germanen um Coach Flüß phasenweise wie der allseits bekannte Kindergeburtstagsklassiker Blinde Kuh. Zu oft fehlte im Defensivverband die klare Zuordnung, Nebenpositionen staunten zumeist nur über die schnellen Durchbrüche des Gegners ohne selbst einzugreifen.

Dennoch gelang es der Kaiserau Offensive immer die eigenen Fehler auszugleichen. Insbesondere über die Rückraum Akteuere kam man häufig zum erfolgreichen Abschluss.

Nicht jedes Spiel kann grandios sein, aber beim nächsten Spiel lassen wir besser die Augenbinde zu Hause.

Mit vollen Segeln auf Kurs mB
23. September 2013 | Kategorie: Mannschaften, mB, Nachrichten mB, Top News

VfL Brambauer – TVG 24 – 40 (9-18)

Die Crew der Scorpions schipperte am Sonntag um 17 Uhr zum Meisterschaftsspiel nach Brambauer. Man erwartete eine körperlich robust agierende Truppe und ein kämpferisches Spiel.
Von Beginn an arbeiteten die Scorpions mit voller Fahrt, um den Gegner frühzeitig in Bedrängnis bringen zu können.
Antizpativ wurden Bälle abgefangen, Preller herausgespielt und mit hohem Tempo das Spielfeld überbrückt. Allein der Torhüter, der wohl an diesem Tag einen Deal mit dem Klabautermann geschlossen hatte, verhinderte eine derartige Vielzahl an Großchancen, dass sich schon die Verzweifelung in einige Gesichtern breit machte.
Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich der TVG vom Kontrahenten distanzieren. Der zweite Durchgang verlief hingegen ohne Zwischenfälle und so konnte der TVG den zweiten Sieg der Saison mit an Bord nehmen.