Corona-Update: Wiederaufnahme des Vereinssports
31. Mai 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Nachrichten, Top News

Liebe Handballerinnen und Handballer,

langsam könnte es wieder losgehen mit dem Vereinssport im TVG Kaiserau – zurückhaltend und kontrolliert unter Einhaltung der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Für die Halle hat der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Trainern ein Konzept entwickelt, welches von der Stadt Kamen freigegeben worden ist. Unter klaren Vorgaben und Hygienemaßnahmen kann der Sport in der Halle ab sofort wieder aufgenommen werden. Das Konzept wird nun mit der seit dem 30. Mai geltenden Verordnung des Landes NRW auf die neuen Gegebenheiten angepasst.

Dabei soll in der ersten Phase noch kein direkter Körperkontakt möglich sein – jeder benutzt seinen eigenen, zugewiesenen Ball und Hände und Flächen werden vor und nach dem Training desinfiziert.

Nach internen Absprachen entscheiden die Trainer wie und wann es losgeht, ob in der Halle oder an der frischen Luft.

Ein erster kleiner Lichtblick, den wir mit allen Vorsichtsmaßnahmen nutzen können. Immer im Hinterkopf: „Das höchste Gut ist die Gesundheit aller Mitglieder. Diese gilt es stets zu schützen.“

Bei Fragen zu diesem wichtigen Thema steht Euch der Vorstand gerne zur Verfügung!

 

DOSB_9dc64_fw_1920x1080

Das Abenteuer Kreisliga – Saisonbericht männliche E-Jugend
2. Mai 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Unsere E-Jugend trat diese Saison wegen ihrer guten Vorleistungen in der Kreisliga an. Dort traf sie auf Schwergewichte wie den ASV Hamm, den Hammer SC und einige Andere. Unser Saisonziel war es, viele Erfahrungen zu sammeln, von den Top-Teams zu lernen und den einen oder anderen Sieg gegen Mannschaften auf unserem Niveau einzufahren.

Dies ist uns vorzüglich gelungen. In den Spielen gegen die Hammer Mannschaften konnten wir uns trotz der Niederlagen ordentlich bis gut verkaufen. Insbesondere unser Spiel gegen den ASV Hamm am 8. März bleibt in besonderer Erinnerung. Dort spielten wir grandios und schafften es, den ASV nicht weg ziehen zu lassen; am Ende verloren wir knapp mit 16:22 Toren. Danach feierte der ASV Hamm in unserer Halle die hoch verdiente Meisterschaft (ungeschlagen und mit einer Tordifferenz von plus 250 Toren).

In den Spielen gegen die Mannschaften aus der mittleren Tabellenhälfte konnten wir einige Siege einfahren. Auch wenn wir wussten, dass die Saison in der Kreisliga eine wirkliche Herausforderung für unsere Mannschaft ist, sind wir unglaublich zufrieden, wie sich die E-Jugend in der Saison entwickelt hat. Die Mannschaft wird immer mehr zu einem richtigen Team, das zusammen durch dick und dünn geht. Dabei lässt sie sich auch durch Niederlagen nicht von ihrem Weg abbringen, „unseren Handball“ weiter zu spielen. „Unser“ Handball bedeutet Handball mit hohem Tempo sowie hoher Laufbereitschaft und immer gewillt, das Tor zu erzielen. Egal wie der Gegner heißt: Wir spielen unser Spiel. Dadurch hat sich die E-Jugend nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich immer weiter entwickelt. Nächste Saison werden wir geschlossen in die D-Jugend hoch gehen und freuen uns dort auf neue Herausforderungen.

Der E-Jugend-Kader der Saison 2019/20:
Philipp, Lasse, Till, Enno, Dominik, Lucas, Julia, Hannah, Lilly, Bünyamin, Louis, Matija, Rebekka, Emilia, Jolina, Enna

P.S.: Auf dem Mannschaftsfoto fehlen Rebekka, Emilia, Jolina und Enna

img_1657 93f7602e-9198-4c5a-b2bb-7706b6d1eca6 img_2276

Saisonabbruch / Der Stand der Dinge / Ausblick
1. Mai 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
 

Die Saison ist für beendet erklärt und abgeschlossen worden. Der Kreis Hellweg hatte nach der Jugend nun auch wie erwartet die Meisterschaften der Senioren abgebrochen. Die restlichen Spiele müssen so nicht mehr ausgespielt werden. Es wird in keiner Liga Absteiger geben, nur Aufsteiger. In der anschließenden Laufzeit erfolgt dann ein vermehrter Abstieg, sodass die gewohnte Anzahl der Mannschaften in den Ligen wieder erreicht wird.

Hier unsere Zahlen und Fakten der Tabelle bei Abbruch Stand 12. März 2020:
 
Damen: Tabellenplatz 5, 19:11 Punkte, 334:319 Tore
Herren: Tabellenplatz 5, 18:14 Punkte, 412:417 Tore, Aufstieg mit Wild Card in Klärung
 
mC: Antritt außer Konkurrenz
mE: Platz 5, 14:21 Punkte
 

Die Minis werden noch nicht in Tabellen geführt, sie bestritten ihre Minispielfeste aber auch mit Bravour.

 
Eine super Leistung von allen Teams! Zu einigen Mannschaften werden noch Einzelberichte folgen.
 
Da die Vereinsturniere nach der Saison und die Pokalspiele des Handballkreises abgesagt wurden, ist der nächste sportliche Termin erst der Start der neuen Saison 2020/21. Und auch hier ist der gewohnte Beginn Anfang September ungewiss. Einen verschobenen Start nach den Herbstferien sei denkbar, derzeit aber nur Spekulation.
 
Wir warten es ab – geduldig wie eh und je... 
 
Bleibt gesund und munter, wir vermissen Euch!!
 
PicsArt_10-02-04.32.41
Abwarten und Tee trinken. Aber zu Hause!
29. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Nachrichten, Top News

Alles befindet sich derzeit in der Zwangspause. Und wir warten diese Pandemie geduldig ab.

Unser Wunsch ist es Euch Alle gesund und munter wiederzusehen, sobald die zuständigen Stellen überzeugt sind, dass keine Gefahr mehr besteht.

Die Saison der Jugend wurde bereits abgebrochen, da nur noch ein Spieltag ausstand. Wie es bei den Senioren weitergehen soll, ist noch nicht entschieden. Wir werden Euch direkt informieren, sobald dies feststeht.

Bis dahin posten wir auf unserer Facebook-Seite hin und wieder Dinge für den Zeitvertreib.

Hoffentlich bis ganz bald und bleibt gesund!

PicsArt_04-18-12.01.13

 

Spielbericht Herren: VfL Brambauer – TVG Kaiserau 26:23 (14:11)
10. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Vom Verletzungspech gebeutelt (wir berichteten), fuhr man mit zwei ehemaligen Spielern in den Lünener Vorort. „Ette“ Weigel machte nach 5 Jahren Pause sein erstes Spiel und half am Kreis und Außen aus.

Alle kämpften und gaben ihr Bestes, daher war der Mannschaft kein Vorwurf zu machen. Brambauer spielte einen schnellen Ball und war mit ihrem Rückraum und bulligen Kreisläufer insgesamt effektiver. Vom 9:9 zog der Gastgeber auf 17:11 weg. Doch Kaiserau gab nicht auf und drehte kurz vor Schluss so richtig auf. Mit schnellen Gegenstößen kämpfte man sich wieder auf 2 Tore heran, doch die Zeit reichte nicht mehr für einen Punkt.

Bester Shooter Thorben Schäfer mit zweistelliger Trefferquote.

Verständlich, dass bei der derzeitigen Kaderlage auch gegen untere Mannschaften verloren werden kann. Umso schlimmer, dass das Spiel zwei weitere Verletzte hervorgebracht hat. „Locke“ Ebbing scheidet bis zum Saisonende aus, Mattusch knickte bei einem Gegenstoß mit Fremdkontakt um. Den Beiden und allen Anderen eine schnelle Genesung!

Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Schünemann 1, Volkmann, Weigel, Ebbers 3/2, Schäfer 11, Witt, Jonas 2/2, Mattusch 3, Ebbing 1, Schlücker. Trainerteam: Vollkommer, Budde

Am Sonntag findet das letzte Heimspiel der Saison statt. Um 16 Uhr ist Anpfiff gegen den SV aus Königsborn. Das Vorspiel bestreiten um 14 Uhr unsere Damen gegen den Nachbarn vom TUS Kamen.

PicsArt_02-06-09.32.25

Kurz vor Saisonende noch zwei tolle Spiele der E-Jugend
9. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Freitag traten wir im Nachholspiel in der Eichendorff-Halle gegen den RSV Altenbögge-Bönen an und gewannen in einem guten Spiel mit 14:4 Toren. Wir waren von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und konnten uns stetig absetzen. Rebekka und Jolina waren zum ersten Mal dabei und machten ihre Sachen richtig gut. Sie fügten sich reibungslos in eine gute Mannschaftsleistung ein. Philipp und Lasse spielten jeweils eine Halbzeit im Tor und hielten jeweils 10 Bälle. Till war in dem Spiel mit 5 Toren bester Torschütze. Aber was in diesem Spiel besonders herausragte, war die spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft. Doppelpässe, uneigennützige Torvorlagen und gemeinschaftliches Verteidigen waren bei allen sehr ausgeprägt. Die Entwicklung dieser tollen Mannschaft schreitet voran.

Sonntag spielten wir dann in der Eichendorff-Halle gegen den ASV Hamm und verloren nur knapp mit 16:22 Toren. Die Entwicklung aus dem Spiel von Freitag setzte sich fort. Das Spiel gegen die Hammer gestaltete sich überraschend ausgeglichen und wir konnten das komplette Spiel mit dem ASV Hamm mithalten. Die Hammer konnten sich nie entscheidend absetzen, wir standen defensiv (auf dieser Position waren Hannah und Lasse) stark und ließen wenig Würfe zu. Philipp hielt wie gewohnt stark. Offensiv waren wir oft mit unserem „Vollgashandball“ erfolgreich. Dominik und Lucas nutzen ihre Chancen konsequent und Luis erzielte zwei schöne Tore.

Die Moral, das Tempo und die Spielintelligenz unserer Mannschaft sind immer wieder beeindruckend. Super, dass wir in einer solchen Form jeder Mannschaft ein paar Fragezeichen ins Gesicht zaubern können.

Nächstes Wochenende endet die Saison dann mit einem Spiel in Bork.

Wir gratulieren dem ASV Hamm zur hoch verdienten Meisterschaft in der Kreisliga.

34dc3b30-11ba-4cb5-990a-4df4335b249e 833dbf4c-40da-420b-8823-a91eca2a85a0 6fa831d3-a2a3-4114-a6c9-0e4db9af6b55 26e92283-a767-4d50-be31-1205b00ce5da 0bb8b433-4586-402c-8509-b445274db871

Sammeltaxi ins Krankenhaus: TVG Kaiserau – HSG Unna Massen IV 22:25 (11:11)
3. März 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News
Gut gespielt, stark gekämpft, aber dennoch am Ende verloren gegen eine gute Massener Mannschaft.
 
Lag man zu Beginn noch zurück gegen den Tabellenzweiten, glich man später zum Halbzeitstand aus – Torfolge 3:7, 11:11. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Kaiserauer nun das Zepter und verschafften sich einen Puffer von 4 Toren Führung (15:11). Dabei Steeg wieder herausragend mit seinen 13 Treffern und 100%-Quote am 7m-Punkt. Doch als dieser in Manndeckung genommen wurde, holte Massen seinen Rückstand von 17:13 auf und wandelte ihn zu einer 17:19 Führung um. Dies konnte vom jetzt dezimierten Kader nicht mehr aufgeholt werden.
 
Die vielen Verletzten auf TVG-Seite machen die Niederlage noch bitterer. Bereits nach 10 Minuten Spielzeit waren zwei Kaiserauer ausgefallen, Jacobs musste mit Platzwunde am Kopf im Krankenhaus genäht werden. Guminski bekam einen Wurf direkt ins Gesicht, das blaue Auge schmerzt jedoch weniger als seine Kapselverletzung am Daumen. Wedell knickte im Zweikampf um und musste ebenfalls ins Krankenhaus. Diagnose Knochenabsplitterung und Innenbandriss. Seine Saison ist damit gelaufen. Ein Massener Spieler sah direkt Rot nach einem Schubser des Gegenspielers in die Zuschauer auf Tribüne. Diese sahen also ein ereignisreiches Spiel …
 
Kein Problem zu verlieren, aber nur solange alle gesund bleiben! Und wären das alle, wäre ein Sieg wahrscheinlich gewesen. Aber die Punkte sind nach diesem Spiel nur zweitrangig. Das bisher nicht kleine Lazarett im Kaiserauer Kader wächst weiter an. Allen Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung!
 
Danke ans Kampfgericht Maike und Joelina!
 
Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Witt, Jonas, Steeg 13/5, Ebbing 3, Guminski, Volkmann, Wedell 1, Mattusch 3, Jacobs 1, Schlücker 1, Ebbers (n.e.)
 
Am nächsten Sonntag spielen die Herren, falls genug gesunde Leute vorhanden, in Brambauer. Anwurf auswärts 18 Uhr.

 

cof cof cof cof

Ganze Abteilung in einheitlichen Trainingsanzügen!
22. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Nachrichten, Top News

Wir nutzen die spielfreie Zeit um Karneval, um uns zu bedanken.

Denn bereits im letzten Monat war bei den Handballern des TVG Kaiserau verspätete Bescherung angesagt. Bei der Neujahrsfeier wurden allen Mannschaften von Jugend bis Senioren neue Trainingsanzüge ausgehändigt.

Das wurde zum Anlass genommen gemeinsam ausgiebig zu feiern. Am Nachmittag haben die Eltern für ausreichend Verpflegung gesorgt und die Trainer bereiteten den Spielern der Jugendmannschaften einen abwechslungsreichen Nachmittag. Die Seniorenmannschaften ließen anschließend die Feier noch bis spät in die Nacht ausklingen. Danke an alle Helfer der Feier!

Mit den einheitlichen Trainingsanzügen wird deutlich, dass ein Verein nicht nur aus einzelnen Mannschaften besteht, sondern gemeinsam eine Einheit bildet, in der gegenseitige Unterstützung ganz wichtig ist. Apropos Unterstützung – ein ganz herzlicher Dank geht natürlich an die Unterstützer der Trainingsanzüge, die das Ganze erst möglich gemacht haben: Paul Witt und sein Zahnärztezentrum Witt aus Bergkamen und das SkyLink Data Center!

Gesamt_geschnitten Jugend Jan2020 geschnitten Senioren-Jan2020 geschnitten

Sieg des stärksten Angriffs der Liga: Unna Massen 5 – TVG Kaiserau 19:23 (11:11)
19. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Man kam überhaupt nicht ins Spiel benötigte 7 Minuten für das erste Tor von Jacobs. Insgesamt musste man viel kräftezerrenden Aufwand betreiben, um einen Treffer zu erzielen, wogegen es für Massen einfacher schien. Das begründet den anfänglichen Rückstand von 3:0 und 5:2. Erst im späteren Verlauf lief es besser und man glich beim Stand von 10:10 aus. Dennoch gewöhnte man sich schlecht an den rutschigen Ball in der harzfreien Halle. Halbzeitstand 11:11.

Im Gegensatz zu vergangenen Spielen lief die zweite Halbzeit dieses Mal besser an. Schäfer und Ebbers kamen jetzt ins Spiel und erzielten schnelle Treffer. Beide schmissen die meisten Tore und bekamen die Bestnote im Klassenbuch. In der Abwehr war es ein Duell der Torhüter, auf TVG-Seite Borowski und auch der Unnaer Keeper stoppten zahlreiche Bälle auf dem Weg ins Netz. Jonas behielt den Überblick von der Bank und stellte die Mannschaft ein, sodass der Sieg über die Runden gebracht werden konnte.

Ein verdienter Sieg für die TVG-Herren gegen einen Gegner, gegen den man im Hinspiel noch knapp verloren hatte.

Lustiger Fun-Fact am Rande: Mit einem Torekonto von ausgeglichenen 367:366 Toren, hat man (auch nur mit einem Tor Abstand zum ASV Hamm) derzeit den stärksten Angriff der Liga.

Es spielten: Sascha Borowski, Patrick Borowski, Schäfer 9/1, Jacobs 1, Ebbers 7, Witt 1, Volkmann 3, Jonas, Wedell 1, Mattusch 1, Schlücker

Am nächsten Wochenende ist spielfrei aufgrund von Karneval.

mef cof cof cof cof

Herren gegen Tabellenführer: TVG Kaiserau – Hammer SC 23:35 (13:16)
11. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Das Spiel gegen den punktverlustfreien Tabellenführer gestaltete sich erwartet schwer. Zudem weitet sich die Verletztenliste weiter aus. So hatte man erneut nur einen Auswechselspieler auf der Bank plus Aushilfe Tackenberg, nach langer Pause wieder dabei. Die Spieler nahmen die Aufgabe an und spielten teils auf ungewohnten Positionen. Jeder musste heute länger als normal Einsatz zeigen – und das gelang erstaunlich gut. Hamm führte die komplette Zeit über, in Halbzeit 1 jedoch nicht deutlich – stand es noch 13:15 kurz vor der Pause. Nach der roten Karte gegen Jacobs in der 20. Minute, musste Schlücker aufs Feld, der dann bis Spielende in Manndeckung genommen wurde. In Runde 2 verließen den knappen Kader Kraft und Konzentration, sodass schnelle Gegentore nach Ballverlusten möglich wurden. Trotz der Überlegenheit agierten die Hammer konsequent bis aggressiv  und setzen sich auf einen deutlichen Sieg ab. Erfolgreichster TVG-Schütze war Kapitän Jonas mit 6 Treffern.

Die Hammer gehören einfach nicht in diese Liga. Wer seit Jahren mit Abstand an der Spitze steht und nicht aufsteigt, verzerrt dieTabelle. Derzeit liegen sie wieder bei 22:0 Punkten. Das kann weder den Gegnern noch dem HSC Spaß machen. Gewann der TVG die Woche zuvor noch auswärts mit 35:17 verliert man die Woche drauf mit 23:35. Das Gefälle innerhalb der Liga ist zu groß, der Verband hat eigentlich dafür Sorge zu tragen, dass so etwas nicht entsteht.

Am nächsten Sonntag ist noch ein Spiel vor der kleinen Karnevalspause. Dann geht es in der EBG-Halle gegen Unna Massen, Anpfiff 15 Uhr.

Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Schlücker 5, Witt 2, Wedell 3, Vollkommer, Jacobs 4, Jonas 6/1, Tackenberg, Ebbing 3. Trainer: Nils Reeske

cofcofcofcofoznorHBmef

Höchster Saisonsieg für die TVG-Herren: TUS Anröchte – TVG Kaiserau 19:36 (7:19)
4. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Mit einer Rumpftruppe von nur 6 Stammspielern reiste man im Partybus die A44 herunter. Im Gepäck den ehemaligen Mittelmann Timo Schünemann, um wenigstens einen Auswechselspieler dabei zu haben.

Heraus sprang der höchste Saisonsieg – welcher im Vorfeld aufgrund der personellen Voraussetzung nicht zu vermuten gewesen wäre. Jeder war motiviert und wollte seine beste Leistung zeigen, sodass sich hinterher auch alle Feldspieler in die Torliste eintragen konnten.

Eine gesamt gute Mannschaftsleitung! Schünemann lauffreudig und so stark auf Mitte, als hätte er nie eine Pause eingelegt. Der schnelle Thorben Schäfer erzielte zahlreiche Gegenstoß-Treffer und netzte mit seinen 11 Treffern so oft wie noch nie beim TVG ein. Ebenso Arndt Wedell, der für 7 Treffer verantwortlich war. Im Tor hatte Sascha Borowski einen Glanztag erwischt und entschärfte mehr Würfe als er reinlassen musste. Ganze sechs 7m fing er ab. Im Gegenzug hatte Volkmann eine 100%-Quote am 7m-Punkt. Vollkommer erzielte das 30te Tor von Rechtsaußen.

Der TUS war trotz der klaren Niederlage sehr fair und spielte auch untereinander ohne zu „meckern“. Respekt dafür!

Die Spieler: S. Borowski, Schünemann 4, Schlücker 3, Volkmann 1/1, Guminski 5, Ebbing 4, Vollkommer 1, Schäfer 11, Wedell 7

Das nächste Spiel findet Sonntag in der Eichendorfhalle gegen den punktverlustfreien Tabellenführer Hammer SC statt, Anpfiff 15 Uhr.

PicsArt_02-04-06.04.53 IMG-20200201-WA0038

E-Jugend: Gutes Spiel trotz Niederlage in Beckum
3. Februar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Samstag verloren wir 10:16 in Beckum. Wir lieferten insgesamt ein gutes Spiel, bei dem es zur Halbzeit 5:5 stand. Wir gingen Anfang der zweiten Halbzeit sogar zweimal mit einem Tor in Führung. Aber dann waren wir leider von der 30.-35. Minute kollektiv in einer Tiefschlafphase, in der wir die Abwehr einfach nicht schließen konnten (was wir vorher unglaublich gut gemacht haben) und in der Beckum 6 Tore am Stück erzielen konnte. Danach standen wir dann wieder besser und kassierten keinen Gegentreffer mehr. Unglaublich waren die 25 gehaltenen Bälle von Philipp, der heute wieder mal eine tolle Partie lieferte. Aber (bis auf die 5 Minuten) haben heute alle ein gutes Spiel geliefert, Lucas und Lasse kämpften sich trotz einer Erkältung durch und Julia spielte an ihrem Geburtstag auch eine tolle Partie. Beckum war insgesamt einen Tick besser und konstanter über die 40 Minuten. Dabei nutzten sie unsere Fehler leider konsequent aus. Es ist toll zu sehen, dass eine stetige Entwicklung bei unserer Truppe zu erkennen ist, die immer mit Spaß und Leidenschaft die Spiele bestreitet. Jetzt freuen wir uns auf die letzten 5 Spiele der Saison.
TVG Spieler: Philipp, Lasse(2),Till(1),Dominik(3),Lucas(4),Julia,Hannah,Bünyamin,Matija,Luis

Spielbericht Herren: TVG Kaiserau – ASV Hamm 26:32 (13:14)
29. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am vergangenem Sonntag trafen zwei gleich starke Mannschaften aufeinander. Kaiserau auf Platz 3, Hamm auf Tabellenplatz 4, beide mit 14:6 Pluspunkten in der Tasche.

Die Kaiserauer Jungs starteten zu Beginn der Partie gut und führten recht schnell mit 4 Toren. Torfolge 3:0 und 7:3. Als Cirkel sich verletzte und die einfachen Treffer ausblieben, kam der Gast ran und erstmalig in Führung. Torfolge 7:7, 10:10, Halbzeit 13:14.

In der zweiten Halbzeit blieb es knapp und gleich auf (20:20). Erst ab Mitte Halbzeit 2 passierte dem TVG zu oft zu viele Fehlpässe, eine Einladung für den ASV auf schnelle Gegentore. Torfolge 21:27, 23:30, Endstand 26:32.

Die Unkonzentriertheiten zusammen mit den zahlreichen Zeitstrafen (7 zu 3), gerechtfertigt oder nicht, taten ihr übriges, sodass dem TVG keine Möglichkeit auf einen Sieg blieb. Hamm agierte konsequent und war diesmal die bessere Mannschaft. Hatte man im Hinspiel auswärts noch die Oberhand und gewann auswärts, gab es zu Hause eine Niederlage. Die erste nach 5 Siegen in Folge. Kopf hoch, weiter geht´s …

Trotzdem eine gute Mannschaftsleistung, dabei war Steeg erneut bester Werfer mit 12 Treffern trotz Manndeckung. Danke ans Zeitnehmer-Team Vivi und Laura!

Es spielten: Borowski Sascha und Patrick, Cirkel 3, Ebbers 2, Volkmann, Witt 2, Steeg 12/5, Hilsmann 1, Schäfer 1, Wedell, Vollkommer,  Ebbing 3, Schlücker 2

Das nächste Spiel ist kommenden Samstag auswärts in Anröchte.

 cof cof cof cof
E-Jugend erfolgreich: 13:6 Sieg gegen den PSV Bork
27. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag gewannen wir hoch verdient in der Eichendorff-Halle gegen den PSV Bork. Der Tag begann erst einmal nicht so gut, vor dem Spiel sagten zwei unserer Spieler krankheitsbedingt ab und Lasse kam stark erkältet zum Spiel.

Aber genau diese Aspekte führten heute zum Sieg. In der Kabinenbesprechung vor dem Spiel haben wir alle gesagt: „Jetzt gewinnen wir erst recht.“ Genau so kam es dann auch, wir waren von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und spielten über 40 Minuten den TVG-Tempohandball.

In der Abwehr schafften wir es immer wieder, die Mitte zu schließen und die Spieler des PSV Bork nach außen zu drängen, sodass Philipp meistens keine Probleme hatte, die Bälle abzuwehren. Im Offensivspiel waren wir heute passsicher und gradlinig. Lucas war heute wieder sehr konsequent beim Ausnutzen der Torchancen und Lasse packte auch mehrfach seinen Hammerwurf aus.

Fazit: Top Mannschaftsleistung mit hohem Einsatz und einem klaren Plan, wie wir das Spiel gewinnen können.

Die TVG-Spieler (inkl. geworfener Tore): Philipp, Lasse (4), Till (2), Lucas (7), Julia, Hannah, Lilly, Bünyamin, Luis, Matija

IMG_20200126_113850 IMG_20200127_115442

oznorHB

oznorHB

oznorCO

oznorHB

Beste Hinrunde – Damen auf Platz 4 – der Bericht zur Saisonhälfte
21. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Mit einem Doppelspielwochenende beendeten die Damen des TVG Kaiserau die Hinrunde. Als Gast am Samstag in Soest und am Sonntag in Werl konnte Kaiserau  vier Punkte aus zwei Spielen holen und beendete damit die erste Halbzeit der Saison sehr erfolgreich. Insgesamt war Kaiserau sehr gut in die Saison gestartet und hatte eine Schwächephase gegen Ende des Jahres. Das Ende der Hinrunde war wieder von Erfolgen gekrönt. Ähnliches Bild zeigt sich auch in den Spielen der Kaiserauer Damen, Insbesondere das Spiel gegen Werl zeigte gegen Ende dann auch, dass zwei Spiele hintereinander Kraft kosten. Die „Schwächephasen“ gilt es noch in den Griff zu kriegen, ansonsten zeigt sich Trainer Steeg sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Insbesondere die Leistung gegen die höherplatzierten Mannschaften war beeindruckend, wie bspw. das Spiel gegen Brambauer. Bei einzelnen Spielern zeigt sich eine deutliche Leistungssteigerung im Laufe der Saison. Auf die Rückraum-Shooter ist immer Verlass, aber auch wenn diese, wie am Wochenende gegen Soest, rausgenommen werden, können die anderen Spielerinnen dies kompensieren. „Das ist die mit Abstand beste Hinrunde aller Zeiten“, gratuliert Trainer Steeg sich und der Mannschaft zu 15:7 Punkten und Tabellenplatz 4.

DamenJan2020

Einzug des Mitgliedsbeitrags am 01.02.2020
20. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Top News

Von den Mitgliedern mit Quartalszahlung werden am 01. Februar 2020 die Beiträge für das 1. Quartal des neuen Jahres eingezogen. Für die Jahreszahler ist der komplette Jahresbeitrag fällig.

Bei Fragen steht unsere Kassenwartin Conny Orth zur Verfügung.

Herren schieben sich auf Aufstiegsplatz: TVG – Dolberg 32:29 (11:12)
15. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Ausgestattet mit neuen Trikots und auch Trainingsanzügen ging man in das erste Saisonspiel des Jahres. Ein großes Dankeschön vorab an das Zahnärztezentrum Witt in 59192 Bergkamen für die großzügige Unterstützung! Ein gesonderter Bericht dazu folgt.

Dolberg bot eine junge Truppe auf, die nahezu jeden Angriff in ein Tor ummünzen konnte. Auch der Kaiserauer Angriff war erfolgreich, sodass sich der Spielverlauf ausgeglichen gestalten sollte. Kein Team konnte sich absetzen. Zur Halbzeit lag man knapp zurück, 11:12.

Mit der Bitte auf Rückbesinnung auf „unser“ Spiel und das agieren als Einheit, startete man die zweite Runde deutlich besser und legte den geforderten Puffer auf. Der TVG konnte sich eine Führung von 5 Toren  herausarbeiten, doch Dolberg kämpfte und blieb in Reichweite.

Auch kurz vor Ende behielt Kaiserau die nötige Ruhe und brachte den Vorsprung über die Schlusssirene. Torverlauf: 2:5, 7:7, 11:12 Halbzeit, 16:13, 22:20, 26:21, 32:29 Endestand

Heraus sprangen zwei Punkte trotz verbesserungswürdiger Leistung. Das Team schiebt sich auf Platz 3 vor – da der Hammer SC nicht aufsteigen kann, bewegt man sich derzeit auf einem Aufstiegsplatz.

Spieler: Sascha Borowski, Patrick Borowski, Volkmann, Witt 1, Tackenberg, Steeg 12, Guminski 5, Vollkommer 1, Wedell 2, Ebbers 3, Schäfer 5, Jacob 2, Schlücker 1

Nächstes Wochenende hat das Team spielfrei, weiter geht es in zwei Wochen zu Hause gegen den ASV Hamm.

 

mef cof cof cof cof cof cof

E-Jugend: Ein toller Start nach der Weihnachtspause
13. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag ging es nach der Weihnachtspause wieder los. Wir empfingen in der Eichendorffhalle die Top-Mannschaft vom Hammer SC. Die Hammer-Mannschaften dominieren die Liga nach Belieben und gewinnen die meisten Spiele mit mindestens 25 Toren Unterschied. Diesmal aber nicht!

Wir waren das ganze Spiel ein unangenehmer Gegner. Das Tempo, der Einsatz und unsere spielerische Linie beschäftigten den Hammer SC über die ganze Spielzeit und sie konnten nie entscheidend wegziehen. Defensiv standen wir so gut, dass die Hammer wenig Abschlüsse hatten, und die Bälle, die dann doch auf unser Tor kamen, entschärfte die „Krake“ Philipp regelmäßig. In der Offensive waren wir leider ein bisschen fahrlässig beim Ausnutzen unserer Möglichkeiten. Sonst wären wir noch ein bisschen näher ran gekommen. Till war heute mit 3 Toren der erfolgreichste Torschütze.

Am Ende verloren wir mit 7:14 Toren, aber diese Niederlage fühlt sich wie ein kleiner Sieg an.

 

img_2174

DANKE für Eure Unterstützung!
5. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Top News

Wir sagen DANKE

… für euer fleißiges Sammeln bei der Aktion ‚Scheine für Vereine‘. Die Ausgabe an den Einkaufskassen wurde beendet – bis zum 12. Januar müssen die letzten Scheine eingegeben werden, damit sie nicht verfallen. Wir haben gerade die Grenze von über 10.000 Scheinen überschritten, die für den TVG registriert wurden … wow!

Mit den gesammelten Punkten werden Prämien eingelöst, die gerecht aufgeteilt allen TVG-Abteilungen zugute kommen werden.

Danke Euch!

KDHCODZB5ZTECFXU17QINUMCT4

E-Jugend mit Sieg in Weihnachtspause: Altenbögge – TVG 11:24
15. Dezember 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Mit einem Sieg in die Weihnachtspause

Mit einem hoch verdienten 24:11 Sieg in Altenbögge-Bönen verabschiedet sich die E-Jugend in die Weihnachtspause. Das Spiel lief ein wenig schleppend an und wir lagen nach 7 Minuten mit 0:1 zurück. In den ersten Minuten waren wir einfach sehr unkonzentriert und kompliziert im Abschluss. Dann brachten wir Dominik und Lucas von der Bank und das Spiel lief plötzlich viel besser. Lucas hat heute defensiv unglaublich gut gearbeitet und viele Angriffe eingeleitet, Dominik war wie meistens konsequent im Abschluss. Ab diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel im Griff und konnten uns immer weiter absetzen. Zur Pause führten wir dann mit 11:2. In der zweiten Halbzeit wechselten wir dann den Torwart. Lasse stand dann  gewohnt gut im Tor und Philipp spielte auf der Außenbahn. Besonders stark war heute, dass fast alle Spieler ein Tor erzielen konnten und Hannah und Julia defensiv wieder richtig viel abgeräumt haben. Stark war es auch, wie Bünyamin den ersten Penalty seines Lebens versenkt hat.
Am Ende haben wir souverän mit 24:11 gewonnen.
Torschützen: Bünyamin 2, Enno 1, Lasse 4, Lucas 2, Till 4, Dominik 5, Philipp 6
Knapp die Hälfte der Saison ist jetzt vorbei und wir sind gut im „Abenteuer“ Kreisliga angekommen. Mit 3 Siegen und 7:11 Punkten sind wir voll im „grünen Bereich“.
Wir wünschen allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein neues (Handball-)Jahr.

93f7602e-9198-4c5a-b2bb-7706b6d1eca65aa5115c-a882-43f1-a908-71bd3ea86dc4

Herren: TVG Kaiserau – PSV Bork 35:30 (19:12)
11. Dezember 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Torreiche Premiere in neuen Trikots – Steeg 17 Tore

Eine gute Angriffsleistung führte die Kaiserauer Herren zum Erfolg gegen den Gegner aus Selm. Die Seitenwahl hatte man zwar verloren, doch von Anfang an schien der Sieg im Spiel nicht gefährdet. Lediglich mit dem ersten Tor in der ersten Minute erzielte der Gast einen Führungstreffer. Doch von da an führte der Gastgeber konsequent bis zur letzten Minute, zur Halbzeit sogar sehr komfortabel mit 19:12. Gut gelaunt ging man in die Kabine. Der Coach hielt seine Halbzeitansprache und warnte vor zu frühem Jubel. Auch der Kapitän verdeutlichte dies: immerhin war noch eine komplette Halbzeit zu spielen! Jonas prophezeite damit einen Leistungseinbruch zu Beginn der zweiten Halbzeit. Regelmäßig scheint die nötige Konzentration plötzlich komplett abhanden zu kommen. Und so geschah es dann auch. Lockere Gespräche über Nebensächlichkeiten ließen erahnen, dass die nötige Konzentration für die nächsten Minuten nicht vorhanden war. Die Gäste aus Bork erkannten die Situation, suchten ihre Chance in konzentrierten Angriffen und starteten zur Aufholjagd. Und das gelang! Innerhalb von 6 Minuten kam der Gast auf zwei Tore heran. Doch die Kaiserauer fingen sich und bauten den Abstand wieder auf sechs Tore aus. Doch diese Situationen sind den Kaiserauern anscheinend zu komfortabel. In diesen Momenten zeigt sich, wie sehr sich die dann auftretende Unbekümmertheit in Unkonzentriertheit niederschlägt. Die Gäste machten es sehr gut und nutzten diese Phasen des TVG konsequent aus. Dieses Mal schrumpfte der Vorsprung auf nur noch ein Tor. 28:27 stand auf der Anzeigetafel und Coach Schlücker sah sich gezwungen, eine Auszeit zu nehmen, um die Spieler wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Die kleine Hirnwäsche wirkte sich sofort aufs Spiel aus. Man agierte wieder konzentrierter und ließ dem Gegner bis zur Schlusssirene keine Chance mehr. Am Ende gewann der TVG mit 5 Toren Vorsprung souverän.

In der Halbzeit verletzte sich nach einer guten ersten Halbzeit Torwart Heine (Bänderriss). Auch P. Borowski verletzte sich am Fuß bei einem Zusammenprall, als ein Borker beim Tempo-Gegenstoß in den Kreis sprang. Da der dritte Torwart krank zu Hause verblieb, war der weitere Spielverlauf sehr ungewiss. Glücklicherweise konnte „Puffi“ nach einigen Minuten aufstehen und weiterspielen. Ganz stark! So legte er den Grundstein zum Sieg und war der sichere Rückhalt in der an dem Tag langsamen Abwehr. Gute Genesung an Andy!

Steeg stellte seinen Saisonrekord vom letzten Heimspiel ein und traf unglaubliche 17 Mal ins Borker Netz, erzielte damit die Hälfte der zahlreichen Tore. Hat schon irgendjemand irgendwann mal mehr gemacht?!

Vielen Dank an die Zeitnehmer Maike und Nina! Ebenfalls Danke an das Zahnärzte Zentrum Witt in Bergkamen für die neuen Trikots!

Heine, P. Borowski, Cirkel 6, Jonas 1, Steeg 17/4, Ebbing 1, Schlücker 2, Meier, Schäfer 7, Hilsmann 2

Man verabschiedet sich in die Weihnachtspause bis zum Heimspiel am 12. Januar 2020 gegen Dolberg. Das Team wünscht allen Damen, Kindern und Jugendlichen, Zeitnehmern und auch allen Anderen eine frohe Weihnachtszeit!

IMG-20191208-WA0030IMG_20191208_232639IMG_20191208_232527IMG_20191208_232659

E-Jugend überraschend gut mitgehalten: TVG – Soest 10:18
9. Dezember 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Überraschend gut mitgehalten gegen ein Top Team

Am Sonntag traten wir in der Eichendorff Halle gegen einen der Großen Drei an, gegen den TV Soest. Das Spiel ging zwar mit 10:18 verloren, aber wir haben mal wieder unseren TVG Vollgashandball gezeigt. Trotz der Ausfälle von Dominik und Lucas (unseren Top Torschützen) haben wir ein tolles Spiel gezeigt. Jeder hat für jeden gekämpft, um hinten die Löcher zu schließen und wir haben viel schnelle Angriffe nach vorne gespielt. Lasse entwickelt sich immer mehr zum Torjäger und Till und Julia haben ebenfalls wieder tolle Tore geworfen. Dazu werden Enno und Luis mit ihrem Tempo immer wichtiger für die Mannschaft.
Wir haben Soest heute wirklich vor ein paar Schwierigkeiten gestellt und genau das ist es, was wir in den Spielen gegen die großen Drei machen möchten.
Nächste Woche steht dann das letzte Spiel vor der Weihnachtspause an. Dort werden wir noch einmal alles geben und dann haben alle erst einmal ein bisschen Zeit zum Durchschnaufen.

f56f6929-e83c-448b-8e17-7b45151892c8 1dd4b3e7-ff75-4117-9b33-f26ff2aa2f28a3bdbf51-dd01-4cde-875c-5af70d3f53a9

Großes Minispielfest in Kaiserau

Heute findet das Spielfest der Minis in Kaiserau statt. Die Halle ist proppe voll, kein Wunder bei so vielen Teams vom ASV Hamm, HC Heeren, Lüner SV, Jahn Dellwig, Hammer SC und natürlich dem TVG Kaiserau. Viele der Vereine haben auch eine zweite Mannschaft mitgebracht. Gespielt wird quer auf zwei Spielflächen. Allen Kids, Eltern und Großeltern viel Spaß!

 

cofIMG_20191201_095959

 

 

E-Jugend: Zwei Spiele, zwei Niederlagen, aber auch zwei Gesichter
26. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag, den 17.11., spielten wir gegen den TV Beckum (Hinspiel ein tolles 9:9) in der Eichendorff Halle. Leider konnten wir an diesem Tag überhaupt nicht zu unserer gewohnten Form finden und haben hoch verdient mit 9:18 Toren verloren. Uns fehlten in dem Spiel besonders die Laufbereitschaft und der bedingungslose Einsatz, gewinnen zu wollen – der uns sonst so stark macht. Deshalb war an diesem Tag leider nichts zu holen für uns, wobei es gegen den TV Beckum möglich gewesen wäre.

Zum Glück konnten wir zwei Tage später schon wieder „auf die Platte“. Da mussten wir zum Nachholspiel zum Hammer SC. Hier war uns vorher klar, dass wir nur der krasse Außenseiter waren. Unser Ziel war es, die Hammer Mannschaft ein bisschen zu ärgern. Das ist uns auch gut gelungen. Wir verloren zwar mit 27:8, aber wir haben alles getan, um UNSEREN Handball zu spielen. Wir haben gekämpft bis zum Umfallen und einige tolle Spielzüge und Tempogegenstöße gefahren. Mit ein bisschen Glück hätte das Ergebnis auch noch etwas knapper ausgehen können. Es ist toll zu sehen, wie gut sich unsere gemischte Mannschaft in der Kreisklasse gegen die ganzen großen Mannschaften (die in der Regel nur mit Jungs spielen) verkauft.

Unser Neuzugang Matija hat sich gut in die Mannschaft integriert. Es ist beeindruckend, wie unsere „großen“ probieren, den jungen Spielern Halt und Struktur zu geben.
Das Fazit der Hinrunde ist wie unser Schlachtruf: „Wir sind ein Team!“

TVG mit dabei bei Rewe-Vereinsaktion „Scheine für Vereine“
24. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Top News

Mache deinen Sportverein glücklich!

Du sammelst und der TVG Kaiserau erhält tolle Prämien für den Trainingsbetrieb.

Einfach an der Kasse nach den Scheinen fragen und in der Rewe-Filiale Methler in die TVG-Sammelbox werfen, deinem Trainer geben oder den Code online für den TVG registrieren.

Mache mit und unterstütze deinen Verein. Ab 15 Euro Einkaufswert erhaltet ihr einen Vereinsschein

Also, die Vereinsscheine kannst du:

1.) deinem Trainer geben
2.) in die TVG-Sammelbox werfen
3.) mit der Rewe-App einscannen
4.) online auf der Rewe-Website für den TVG registrieren

Wir bedanken uns vorab für Eure Unterstützung!

Rewe_TVG

Steeg wirft Gegner ab / Erste Niederlage für Soest nach einem Jahr / TVG Kaiserau – HSG Soest 32:31 (13:17)
20. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am Sonntag spielte die Herrenmannschaft in der mit zahlreichen Zuschauern gefüllten Eichendorffhalle gegen die motivierten Gäste der HSG Soest. Zu Spielbeginn waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Starke Szenen und leichte Fehler teilten sich gleichermaßen auf, sodass es bis zur Hälfte der ersten Halbzeit unentschieden stand. Der TVG-Abwehrblock erkämpfte sich dabei einige Bälle. Doch der Angriff agierte fortan grundlos hektischer, der Gast blieb dagegen konzentriert. So baute die HSG langsam aber stetig eine komfortable Führung aus. Zur Halbzeit stand es 17:13 für den Gast aus Soest, der sich beim Gang in die Kabine gewiss auf der Siegerstraße wähnte.

Doch die Halbzeitansprache, Coach Schlücker verwies dabei auf sein Herzleiden beim Anblick der Fehlversuche, bewirkte ein Aufbäumen in den Reihen der Kaiserauer Krieger. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der 4-Tore Rückstand schnell egalisiert. Mario traf in dieser Phase überragend und insgesamt agierte die Mannschaft deutlich konzentrierter. So kam Unruhe in den Reihen der HSG auf. Auch die Schiedsrichterentscheidungen, die zu Zeitstrafen und häufigen Phasen von teilweise doppelter Unterzahl auf Seiten der Kaiserauer führten, konnten nichts daran ändern, dass sich der TVG die benötigte Souveränität erkämpfte. Mit klarem Auftreten in Angriff und Abwehr drehten die Hausherren nun das Spiel. Kurz vor Schluss führte der TVG sogar mit drei Toren. Doch zu schnelle Abschlüsse brachten den Gegner noch einmal auf ein Tor heran. Am Ende stand ein Sieg mit einem Tor Vorsprung auf der Anzeigetafel der Metland-Arena und das Goldwasser durfte fließen. Was für eine Aufholjagd!

Es war ein recht hart geführtes Spiel. Das zeigt die Anzahl 2min-Strafen und der Siebenmeter, welche Steeg zu einhundert Prozent sicher verwandelte.

Eine insgesamt sehr gute Mannschaftsleistung! Jacobs machte sein bislang bestes Spiel und konnte im vollen Lauf ganze 7 Tore erzielen. Patrick und Sascha zeigten erneut starke Borowski-Power im Tor. Steeg seit 20 Jahren auf Höchstniveau, erstellte den Saisonhöchstwert von 14 Toren in einem Spiel.

Für Soest war es, nach dem Aufstieg letzte Saison und den 8:0 Punkten bisher, die erste Niederlage nach einem Jahr.

Vielen Dank an das Zeitnehmer-Gespann Franca und Desiree.

Spieler: P. Borowski, S. Borowski, Steeg 14/7, Guminski 1, Witt 1, Jonas 1, Hilsmann 2, Jacobs 7, Vollkommer, Wedell 1, Meier 1, Ebbers, Schäfer 4, Bank: Schlücker

Bericht: T. Jonas

cof

cof

cof

cof

cof

cof

Schlücker zum Sieg in letzter Sekunde: Königsborner SV – TVG Kaiserau 20:21 (10:7)
12. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Die Vorzeichen waren nicht die besten: Shooter Cirkel musste mit Knieproblemen absagen und auch Spielmacher Steeg war nicht dabei. Man war trotzdem guter Dinge, dass der nächste Sieg eingefahren werden konnte. Die Mannschaft aus Kaiserau wurde allerdings direkt zu Beginn von der Heimmannschaft überrascht. Königsborn ging sofort in Führung und baute den Vorsprung immer weiter bis zum 8-Tore Vorsprung aus. Man war ratlos und im Angriff sollte das Zusammenspiel nicht wirklich klappen. Durch zu viele ungenutzte Möglichkeiten traf man lediglich 3 mal bis zur 20. Minute. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit, konnte Kaiserau den Anschluss wieder herstellen. Torfolge 4:0, 9:3, Halbzeitstand 10:7.

Die 2. Halbzeit begann leider nicht viel besser. In der Pause hatte man doch die Probleme analysiert, konnte aber wenig von den Vorgaben umsetzen. Nachdem der KSV kurz vor Ende auf 18:12 erhöhen konnte, platzte dem Trainer der Kragen, nahm eine Auszeit und wechselte sich selbst ein, sodass noch mal ein Ruck durch die Mannschaft ging. Er stellte sich auf die ungewohnte Rechtsaußen Position, verwandelte von da jedoch jeden Wurf. So auch 5 Sekunden vor Schluss. Die Königsborner waren 30 Sekunden vor Ablauf der Zeit im Angriff, verloren aber den Ball. Schlücker sprintete wie in jüngeren Jahren nach vorne, bekam einen zielgenauen langen Pass von S. Borowski, wackelte zwei Gegenspieler aus und netzte den Ball ins Tor zur ersten Führung und gleichzeitigen Siegtreffer ein. Spielende!

Es war keinesfalls eine Glanzleistung und der Sieg war auch etwas glücklich, aber am Ende zählen die 2 Punkte. Phil Guminski machte sein erstes Spiel im TVG-Dress und war direkt erfolgreicher Torschütze. Die meisten Treffer erzielte Kapitän Jonas.

Der TVG steigt um zwei Plätze und schiebt sich auf Tabellenplatz 3 vor.

Spieler: S. Borowski, P. Borowski, Wedell 1, Jonas 5/2, Jacobs 3, Schäfer 4, Vollkommer, Schlücker 3, Hilsmann 1, Ebbing, Guminski 2, Witt, Ebbers 2

Weiter geht es am Sonntag um 17 Uhr gegen Soest in der Eichendorffarena.

Bericht: L. Hilsmann

cof cof cof cof

mE: Arbeitssieg für den TVG in Bork (10:12)
11. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Auch solche Spiele muss man erst einmal gewinnen: Am Sonntag feierten wir einen hart erkämpften (12:10 Tore) Arbeitssieg beim PSV Selm Bork.

Wir haben zwar verdient gewonnen, waren aber gerade offensiv viel zu fahrig und eindimensional in unseren Angriffen. Viele Würfe nahmen wir aus der zweiten Reihe, die aber immer wieder an den großen Abwehrspielern und dem starken Torwart von Bork hängen blieben. Das Passspiel war offensiv überraschend fehlerbehaftet und es fehlten uns einfach die Ideen.

Defensiv standen wir ziemlich gut und besonders Hannah hat viele Angriffe schon früh abgefangen, dazu noch Lilly, „unser kleiner Terrier“, die am Sonntag sogar 2 tolle Tore warf.

Es war toll, dass wir zum ersten Mal alle Spieler an Board hatten. Dadurch konnten wir viel durchwechseln, um dem Spiel noch ein paar andere Impulse zu geben. Es ist toll zu sehen, dass jeder unserer Spieler – ob in der Startelf oder von der Bank aus – alles gibt und sich voll reinhängt.

Am nächsten Sonntag spielen wir gegen den TV Beckum. Dort werden wir versuchen, die Angriffe wieder wie gewohnt auszuspielen, sauber abzuschließen und weiterhin defensiv kompakt zu stehen. Das Ergebnis werdet Ihr nächste Woche lesen.

31a66d66-e3c6-4c54-a3c2-14398c040ad7 3181e11c-2a6b-48c2-a1d2-5582da9e53bb 45718c2d-4eca-45ec-aaa8-faf6885bcf50

E-Jugend: Auch Niederlagen können Erfolge sein
5. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Am Sonntag traf die E-Jugend auf die Erstvertretung des ASV Hamm. Der Klassenprimus ASV Hamm war bis dahin von Sieg zu Sieg (teilweise sehr hoch) geeilt, was sich auch gegen uns nicht ändern sollte. Der ASV gewann mit 27:14. Aber das Spiel war für uns trotz der Niederlage ein Erfolg. In der ersten Halbzeit hatten einige unserer Spieler noch großen Respekt vor dem Tempo und der Technik des ASV und wir lagen zur Halbzeit mit 2:12 zurück. Aber in der zweiten Halbzeit (die wir nur mit 3 Toren verloren) haben wir dann viel mutiger und kämpferischer Handball gespielt und konnten den ASV damit sogar ein bisschen ärgern.
Es war toll mitanzusehen, dass unsere Truppe nie aufgegeben und immer daran geglaubt hat, zuhause ein gutes Ergebnis erzielen zu können.
In einer geschlossen starken Mannschaftsleistung stachen Philipp (mit 18 Paraden) und Lasse hervor, dazu auch ein immer besser werdender Büjamin. Wenn wir so gegen die großen 3 auftreten können, werden wir jeden Gegner ein bisschen ärgern.

Herren erfolgreich: TVG – Brambauer 25:21 (9:10)
5. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am Sonntag war der VfL Brambauer zu Gast in Kaiserau.

Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, bei dem der TVG in den ersten 25 Minuten mit ein bis zwei Toren in Führung lag. Mit den Wechseln Mitte Halbzeit 1 ergab sich ein Bruch im Spiel und der VfL glich später erstmalig aus und konnte kurz vor der Pause sogar in Führung gehen. Pausenstand 9:10.

Nach einer klaren Kabinenansage lief es besser. Jedoch blieb das Spiel knapp und Kaiserau konnte sich nicht entscheidend absetzen. Erst 10 Minuten vor Schluss baute man mit Toren von Steeg und Jacobs einen Puffer aus, sodass weiter durchgewechselt werden konnte. Alle Feldspieler des vollen Kaders kamen zum Einsatz, wenn auch nicht mit geforderter Einsatzzeit.

Torwart Heine hielt die Mannschaft im Spiel, der sehr viele Torchancen für den VfL abwehren konnte. Er erwischte einen Glanz-Tag, sodass S. Borowski auf seinen Einsatz verzichtete. Dieser wiederum kümmerte sich zuvor als „Musikwart“ um die richtigen Töne und heizte dem Team beim Warmmachen ein.

Paul Witt zeigte sein bis dato bestes Spiel in der Abwehr und entwickelt sich zusammen mit Ebbing zum Abwehr-Bollwerk. Neuzugang Mario Jacobs erzielte das Tor des Tages mit einem Knickwurf ins obere Eck. Auch Steeg erzielte einen sehenswerten Treffer und kegelte einen am Boden rollenden Ball ins Netz.

Spieler: Heine, S. Borowski, Schäfer 5, Cirkel 3, Jacobs 4, Witt, Jonas, Mattusch, Steeg 8, Hilsmann 2, Ebbing 2, Wedell, Vollkommer, Meier 1, Trainer Schlücker

Am nächsten Sonntag ist man Gast beim KSV in Königsborn, Anpfiff 17.30 Uhr.

oznorHB

oznorHB

oznorHB

oznorHB

oznorCO

oznorCO

oznorHB

oznorHB

cof

cof

oznorHB

oznorHB

IMG_20191105_130801

Sonntag, 03.11.2019 Heimspieltag in Kaiserau
1. November 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Nachrichten, Top News

Am Sonntag 3.11 ist Heimspieltag in Kaiserau. Kommt uns besuchen!

11.30 Uhr: männliche E-Jugend gegen den ASV Hamm

13 Uhr: männliche C-Jugend gegen SCE Heessen

15 Uhr: Damen gegen Ahlener SG

17 Uhr: Herren gegen VfL Brambauer

Bereits am Samstag sammeln unsere Kleinsten weitere Handballerfahrung beim Minispielfest, wo sie in Turnierform auf Dolberg, Beckum, Bergkamen und Gastgeber Lünen treffen werden.

Allen Teams viel Erfolg!

PicsArt_11-01-06.47.19

Rätselraten bei den Damen
13. Oktober 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Das spielfreie Wochenende nutzten die Damen des TVG um herauszufinden, ob sie auch anderen Herausforderungen als der Liga gewachsen sind. Im Escaperoom waren Rätselfreude und Teamwork gefragt. Während eine Gruppe es mit dem Puppenspieler aufnahm, reisten die anderen durch die Zeit. Beiden Gruppen gelang es in der geforderten Zeit die Welt zu retten. Das wurde anschließend bei einer Pizza gefeiert …

IMG-20191013-WA0033IMG-20191013-WA0032IMG-20191013-WA0017IMG-20191013-WA0034

mE-Jugend: Gelungener Saisonstart mit 3:3 Punkten
9. Oktober 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, mE-Jugend, Top News

Nachdem wir letzte Woche dem Soester TV klar mit 29:11 unterlegen waren und sehen konnten, dass die beiden Hammer Mannschaften sowie der Soester TV doch noch in einer anderen „Liga“ spielen, waren wir diesen Sonntag bei unserem ersten Heimspiel der Saison in der Lage, den RSV Altenbögge-Bönen deutlich mit 19:5 zu schlagen. Das Spiel gegen Altenbögge war ein schöner Beweis dafür, wie eine Mannschaft als Einheit funktionieren kann. Es war toll zu sehen, dass bei uns JEDER wichtig ist und jeder mit jedem Handball spielen möchte. Es wird immer der besser platzierte Spieler gesucht und nicht die „one man Show“. Das hat man daran gesehen, dass im Spiel jeder unserer Spieler mindestens einmal auf das gegnerische Tor geworfen hat. Dabei erzielten Lilly, Hannah, Philipp und Enno ihr erstes Tor. Ganz stark war auch Lasse in der zweiten Halbzeit im Kasten. Da in den ersten beiden Spielen auch schon Julia und Till getroffen hatten, kommen wir mit unseren Torschützen vom Dienst Dominik, Lucas und Lasse schon auf  9 verschiedene Torschützen nach drei Spielen.

Ein Lob kam vom Trainer von Altenbögge: „Unglaublich, wie viel eure Spieler laufen können“.

Wir freuen uns schon auf den Rest der Saison, wo es weiter Höhen und Tiefen geben wird. Aber das macht den Sport doch aus.

Herren unterliegen in letzter Minute: TVG – Unna Massen 23:25 (14:14)
8. Oktober 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Die Kaiserauer Herren hatten sich vor dem Spiel vorgenommen, eine passende Antwort auf die erste Saison-Niederlage in der Woche zuvor zu geben. Doch da wusste man noch nicht, dass man einen kollektiv schlechten Tag erwischt hatte.

Bei voller Bank und vielen Zuschauern in der Eichendorffhalle, klappte das Zusammenspiel nicht sonderlich gut. Zu langsam in der rückwärts Bewegung fuhr Massen zu viele schnelle Tore per Gegenstöße ein. John Weil bekam man nicht in den Griff, die Abwehr war zu löchrig.

Nach der roten Karte gegen Steeg ging Massen in Führung dennoch blieb es knapp. Man gelang im Spielverlauf des öfteren in Unterzahl, was bemerkenswerterweise immer zu 1-2 Toren  Vorsprung führte – die man aber nach Vervollständigung wieder abgab.

Der TVG bekam kurz vor Schluss einen 7m zugesprochen, der erfolgreich im Tor landete – Ausgleich 24 beide! Doch pfiff der Schiri ab – Fuss bewegt. So hatte Massen noch einen Angriff, den sie zum 2 Tore Endstand umwandelten.

Ein Freiwurf nach dem Schlusspfiff landete unnötigerweise im Gesicht eines Massener Spielers. Rote Karte für Torwart Borowski.

Torfolge 0:3, 8:7, 14:14 Halbzeitstand, 15:18, 20:18, 22:21, 23:25 Endstand

Mannschaft: S. Borowski, Mattusch 3, Jacobs 2, Vollkommer, Volkmann, Steeg 7, Cirkel 6, Witt, Meier 1, Wedell 2, Hilsmann 1, Jonas 1, Bank: Schlücker

Danke ans Zeinehmer-Team Lisa und Udo!

Das nächste Spiel ist erst nach dem Herbstferien am 27. Oktober.
cof oznorCO oznorCO oznorHB oznorHB oznorHB oznorHB IMG_20191007_174849
Heimspieltag, Sonntag 6. Oktober
3. Oktober 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Nachrichten, Top News
Sonntag ist Heimspieltag beim TVG Kaiserau Handball.
Drei Teams spielen hintereinander in der Eichendorffhalle – die anderen haben spielfrei.
11 Uhr männliche E-Jugend gegen RSV Altenbögge,
13 Uhr männliche C-Jugend gegen PSV Bork,
15 Uhr Herren gegen SGH Unna Massen.
Gut Ball!
Erste Niederlage: Hammer SC – TVG Kaiserau 35:17
1. Oktober 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Die Kaiserauer Herren fuhren selbstbewusst mit 2 Siegen aus 2 Spielen nach Hamm. Die meisten Spieler waren auch frühzeitig umgezogen in der Halle, allerdings waren einige vom Vorabend noch gezeichnet.

So ging es auch in die Partie. Man fing schläfrig an, von außen betrachtet sah das Spiel nach vorne unmotiviert aus. Das spiegelte sich auch schnell im Ergebnis wieder. Die Mannschaft aus Hamm fuhr den Gast vor und jeder Angriff fand den Weg ins Kaiserauer Tor. Im Angriff hatte man so gut wie keine Durchschlagskraft gegen den robusten Hammer Block – ohne die üblichen Halben war es eine schwierige Aufgabe. Das Team war im Vergleich zu den ersten beiden Spielen nicht wiederzuerkennen und so machte man in der 1. Halbzeit nur 5 Tore. Negativrekord!

Dementsprechend war auch die Stimmung in der Kabine. Alle waren ruhig und fragten sich, wie das nur passieren konnte. Nach dieser Stille ergriff Kapitän Jonas das Wort und motivierte zu einer besseren 2. Hälfte. So kam es dann auch. Kaiserau kam besser ins Spiel und ließ sich nicht mehr so vorführen wie noch im ersten Abschnitt. Man konnte jedoch nur noch den Totalabsturz verhindern.

Man probierte viel aus und wechselte die Positionen fleißig durch, um ein Rezept zu finden, die gute Abwehr mit dem an dem Tag sehr gut aufgelegten gegnerischen Torwart zu überwinden. Leider verletzten sich Ebbing (Achillesferse) und Jacobs (Fingerbruch) während des Spiels.

Zusammengefasst eine geschlossen schlechte Leistung mit Besserung in der 2. Hälfte. Man muss zur Verteidigung aber auch erwähnen, dass Hamm einfach guten Handball gespielt hat. Nicht umsonst wurden sie die letzten Jahre immer wieder Meister (leider ohne aufzusteigen) .

Aufstellung: P. Borowski, S. Borowski, Jonas 3, Schäfer 3, Volkmann 2, Tackenberg 2, Hilsmann 2, Witt 1, Jacobs 1, Ebbing 1, Wedell 1, Schlücker 1, Vollkommer, Meier

Der TVG hat die Chance auf Besserung bereits am nächsten Sonntag gegen Unna Massen. Anwurf ist um 15 Uhr in der Eichendorffhalle.

IMG_20191001_164624 IMG_20191001_164650 IMG_20191001_164720 IMG_20191001_164746 IMG_20191001_164827

Spielplan für das Wochenende 28./29. Sept.
27. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News

Am diesem Wochenende findet nur ein Spiel in der Eichendorffhalle statt:

Weibliche E: TVG Kaiserau : TV Werne, Sonntag 29.09.19, Anpfiff 11:00 Uhr

Auswärts kämpfen folgende Teams um Punkte:

Samstag 28.09.2019:

Männliche C: TuSWE Anröchte : TVG Kaiserau, 16:00 Uhr

Männliche E: Soester TV : TVG Kaiserau, 13:30 Uhr

Sonntag 29.09.2019

Herren: Hammer SC 4 : TVG Kaiserau, 16:00 Uhr

Die restlichen Mannschaften haben spielfrei.

 

Foto: Werbung von unserem Ausrüster

IMG-20190924-WA0032

Hoher Sieg der Herren: TVG Kaiserau – TuSWE Anröchte 31:21
25. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am vergangenen Sonntag hieß es endlich: Das erste Heimspiel dieser Saison.

Alle Spieler waren bis in die Haarspitzen motiviert, was man bereits beim Aufwärmen merkte. Der ein oder Andere absolvierte die Vorbereitung nicht im ausreichenden Maße, weswegen manche schon nach dem Aufwärmen nach Luft rangen. Mit Mario konnte auch ein weiterer Zugang sein erstes Spiel bestreiten und kompensierte den Ausfall von Cirkel.

Man ging ähnlich in das Spiel wie in der Vorwoche gegen Hamm. Die Führung hatte Kaiserau direkt für sich und gab sie bis zum Ende nicht mehr her. In der vergangen Saison wurde die Anfangsphase regelmäßig verschlafen, aber daraus scheint die Mannschaft gelernt zu haben. Bereits bei der ersten 7 konnte man einen körperlichen Vorteil erkennen, der immer wieder ausgenutzt wurde. Mit Steeg hatte man auch wieder seinen Spielmacher an Bord. Die Führung konnte bis zur Halbzeit stetig ausgebaut werden und die Mannschaft aus Anröchte hatte gegen die starke Abwehr keine Ideen und zu wenig Durchschlagskraft.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, wobei die Abwehr nicht mehr ganz so konzentriert agierte wie im ersten Durchgang. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, aber mit dem Ergebnis von 31:21 kann man sehr zufrieden sein. Das 30-igste Tor steuerte Schäfer bei, der an seine gute Leistung im ersten Spiel anknüpfen konnte. Die Mannschaft freut sich schon auf seine „Strafe“. Es lief wie am Schnürchen, endlich konnte man das Überzahlspiel ausnutzen und schnelle Tore durch Hilsmann und Schäfererzielen konnte. Auch die Torhüter um Puffi und Andy zeigten sich bereits am Anfang der Saison in überragender Verfassung. Alles in allem war es eine sehr gute Mannschaftsleistung, wozu jeder Spieler beitragen konnte.

Die Mannschaft freut sich schon auf das nächste Spiel am Sonntag um 16 Uhr gegen den Hammer SC. Bis dahin!

Aufstellung: P. Borowski, Andreas Heine, Schlücker 4, Volkmann 2, Jacobs 4, Witt 3, Steeg 8, Reeske, Hilsmann 2, Vollkommer, Wedell 4, Schäfer 4, Bank Ebbers

IMG_20190923_110013 IMG_20190923_110126 IMG_20190923_110156 IMG_20190923_110225IMG_20190923_110049 Screenshot_20190923_162800

Sieg der Herren: ASV Hamm – TVG Kaiserau 25:26 (13:12)
19. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Für die Herren stand die Saison-Premiere vergangenen Sonntag in Hamm beim ASV an. Die Frage war, ob die kurze Vorbereitung ausgereicht hat, fit zu werden und spielerisch mit den Neuzugängen zusammen zu wachsen. Doch ohne Probleme kam man sehr gut ins Spiel und der TVG übernahm die Führung, indem Cirkel die ersten Tore der Saison einnetzte. Der Vorsprung wurde weiter erhöht – auf 7:2 und 12:5. Dann fand Hamm ins Spiel und holte Tor um Tor auf, glich aus und ging erstmalig in Führung zum 13:12 Pausenstand.

In Runde 2 behielt man einen klaren Kopf, ging erneut mit 5 Treffern in Front, die zum Ende wieder dahin schmelzen sollten. So wurde es doch wieder äußerst spannend, der Schlusspfiff rettete einen knappen Sieg für den TVG.

Sascha Borowski hatte einen überragenden Tag und fischte zahlreiche Gegenstöße und fünf von sechs 7m raus. Er hielt Kaiserau in der Spur und ermöglichte einen Sieg im ersten Saisonspiel.

Schäfer überzeugte beim ersten Einsatz als Neuzugang, ebenso wie Nachwuchskraft Mattusch mit je 5 Treffern. Insgesamt aber eine gute Leistung vom gesamten Team. Der Zusammenhalt stimmt, die Abstimmung auf dem Feld wird in den nächsten Begegnungen weiter verbessert.

Sonntag empfängt man Anröchte um 16 Uhr in der Methleraner Heimspielhalle.

Mannschaft: Cirkel 6, Volkmann 1, Witt, Jonas 3, Mattusch 5, Hilsmann 4, Vollkommer 2, Wedell, Schäfer 5, Sascha Borowski, Patrick Borowski, Schlücker, Bank: Ebbing

 

cof

cof

Screenshot_20190919_161302 PicsArt_09-18-10.27.39

Punkte für alle TVG-Teams am ersten Spieltag
19. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News

Der erste Spieltag ist vorbei, alle TVG-Teams haben Punkte eingefahren. Unentschieden für die Jugend, Siege für die Senioren:

mC: TVG Kaiserau : SVE Dolberg, 11:11

mE: TV Beckum : TVG Kaiserau, 9:9

Frauen: TV Beckum : TVG Kaiserau, 17:21

Herren: ASV Hamm : TVG Kaiserau, 25:26

Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Minis und den Minispielfesten werden keine Tore gezählt, hier sind alle Gewinner.

Fotos: mC + Minis

IMG-20190918-WA0038 IMG_20190919_121323 IMG_20190919_121347

oznorHB

oznorHB

bst

bst

cof

cof

cof

cof

cof

cof

fbt

fbt

Saisoneröffnung in der Eichendorffhalle!
18. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Herren, Mannschaften, Top News

Am zweiten Spieltag der jungen Saison 2019/20 spielen die Senioren in der heimischen Eichendorffhalle:

Damen: TVG Kaiserau : TuS Jahn Dellwig, 22.09.19, 14:00 Uhr Anpfiff
Herren: TVG Kaiserau : TuSWE Anröchte 2, 22.09.19, 16:00 Uhr Anpfiff

Auswärts spielen bereits am Samstag:
mC: TV Beckum 2 : TVG Kaiserau, 21.09.19, 15:30 Uhr
wE: JSG HLZ Ahlen : TVG Kaiserau, 21.09.19, 13:00 Uhr

Wir wünschen allen TVG-Teams viel Erfolg!! Tickets gibt es hier.

 

PicsArt_09-18-10.27.39

Saisonauftakt 2019/20!
13. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Mannschaften, Nachrichten, Top News

Am Sonntag, den 15. September 2019, starten die TVG-Teams in die neue Saison.

Das eine Heimspiel findet in der Südschule statt:

mC: TVG Kaiserau : SVE Dolberg, Anpfiff 13:00 Uhr

Auswärts gibt es folgende Partien zu bestreiten:

mE: TV Beckum : TVG Kaiserau, Anpfiff 10:30 Uhr

Frauen: TV Beckum : TVG Kaiserau, Anpfiff 17:30 Uhr

Herren: ASV Hamm-Wf 6 : TVG Kaiserau, 18:00 Uhr

Minis: Minispielfest in der Kreissporthalle Unna beim Königsborner SV

Das Spiel der wE musste leider abgesagt werden.

Wir wünschen allen Mannschaften einen erfolgreichen Saisonauftakt!

Einzug Aktivenbeitrag
10. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Top News

Von allen aktiven Mitgliedern mit Spielerpass wird am 16. September der ‚Aktivenbeitrag‘ eingezogen.

Bei Fragen steht Kassenwart Conny Orth zur Verfügung.

TVG-Schulung im Bürgerhaus Methler – Neues System ‚H4A‘
5. September 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Interessantes, Nachrichten, Top News

Am Mittwoch fand das letzte Zeitnehmer-Seminar im Handballkreis Hellweg vor Start der neuen Saison statt. Carsten Unbescheidt und Fabian Schwenk leiteten die Schulung und informierten über die Neuerungen. Das ganz neue Handball-Eingabesystem „Handball4All“  (kurz „H4A“) löst das bisherige „SIS-Handball“ ab. Das System organisiert auf digitaler Ebene die Ansetzungen, Spielplan, Tabelle, Toreingabe während des Spiels, Verlegungen, etc.

Mitglieder der Damen- und Herrenmannschaft, Trainer, Eltern der Jugend und der komplette Vorstand nahmen teil, um sich mit dem System vertraut zu machen. Nun sind alle gewappnet für die anstehende Saison 2019/20, die am 15. September starten wird. Der Gesamtspielplan ist schon länger online, hier kann nach Mannschaft und Datum selektiert werden.

Rückblick auf erfolgreiche Saison der Herren
14. Juli 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am letzten Wochenende feierten die Herren ihren Saisonabschluss.

Schlücker gab einen Rückblick auf die vergangene Saison und sprach seinen Spielern einen Glückwunsch aus. Mit Platz 4 in der Endtabelle stand man noch besser als im Vorjahr dar. Man erinnerte sich somit an eine sehr erfolgreiche Saison zurück.

Die drei Mannschaften, welche noch besser als der TVG standen, konnten allesamt geschlagen werden, Tabellenführer Hamm sogar deutlich mit 31:22.

Zu Hause eine Macht verlor man nur ein einziges Spiel und landete, nur die Heimtabelle betrachtet, auf der Spitzenposition Platz 1.

Glückwunsch an alle Spieler und großen Dank an alle Freunde und Unterstützer!

Als absoluten Knaller kam man nicht drumrum die Leistung von Altmeister Simon Steeg herauszuheben, der sich mit 114 Toren auf Platz 3 der besten Tormaschinen der Liga geworfen hat. Wenn man bedenkt, dass er als Damentrainer nur 2/3 der Spiele mitmachen konnte, ist dieser Wert umso erstaunlicher … Somit nicht verwunderlich, dass er von der Effektivität her dann doch ganz oben steht. Platz 1 der Liga für im Schnitt 9,5 Tore pro Spiel. Wahnsinn!

Besondere Ehrung bekamen Lars Hilsmann als Finanzwart und Spieler mit dem höchsten Anteil bei Teilnahme an Vorbereitung, Training, Spiele, Turniere und Events. Weitere Platzierungen meiste Teilnahme: 2 Patrick Borowski / Timm Jonas, 3 Marvin Ebbers, 4 Marco Vollkommer, 5 Benedikt Rohlf / Andre Tackenberg, 6 Dennis Volkmann, 7 Marc Lenzmann / Sascha Borowski, 8 Andreas Heine. Gewertet wurden insgesamt 36 x Training, 18 Spiele, 3 Turniere, 5 Events zwischen August 2018 und April 2019.

Dennis Volkmann bekam ein Dank zugesprochen als wichtigster Spieler, da er als Bierwart zuverlässig für die nötige Erfrischung sorgt.

Der Grill und sportliches Bier-Pong rundeten die Veranstaltung ab.

Die Herren halten sich derzeit auf freiwilliger Basis fit, ab Ende Juli beginnt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2019/20.

 

 

Der TVG hat ein neues Team!
9. Juli 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News, wE

Die ganz neue und rein weibliche E-Jugend des TVG wird in dieser Saison mit unseren Spielerinnen Phoebe, Enna, Anne, Jolina, Alina, Sarah, Laura und Delia in der Kreisliga antreten.

Alle Mädchen, die gern im Team Freude an Spiel, Spaß und Bewegung haben und in den Jahren 2009 oder 2010 geboren wurden sind herzlich eingeladen unsere Mädels zu verstärken.

Nach der Sommerpause trainieren wir montags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Eichendorffhalle.

Für Fragen steht der Trainer Thomas Vogelsang gern unter der Nummer 0162/1998462 zur Verfügung!

IMG_20190702_111904

Herren unterbrechen die Sommerpause
25. Juni 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Herren, Mannschaften, Top News

Am vergangenen Wochenende besuchten die TVG-Herren das Handball-Rasenturnier in Husen-Kurl. Gespielt wurde bei starkem Sonnenschein gemischt, also Damen und Herren zusammen – wobei Frauen-Tore doppelt zählten. Mit Unterstützung von Spielerinnen aus Kamen, Königsborn und Wuppertal erlangte man gegen die Teams von Alkletic Bierbao, DJK Normannia, EUD Elektroanlagen, The Big Beer Theory und HC TuRa International die nächste Runde. Hier verlor man dann aber knapp gegen HC Kopinacken, die den ersten Platz der anderen Gruppe erreichten. So verpasste man knapp das Halbfinale, eine gute Leistung. Danke an den TVE Husen-Kurl für die gewohnt tolle Orga.

cof fbt smacap_Bright cof

Offizielle Ehrung der D-Jugend zur Meisterschaft
28. Mai 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Mannschaften, Top News
Unsere Meistermannschaft der D-Jugend wurde offiziell vom Handballkreis Hellweg für ihre Leistung geehrt.

Die Jungs und Mädels erreichten in der vergangenen Saison 26:2 Punkte und kamen damit souverän auf den ersten Tabellenplatz ihrer Liga.

Hier reichen wir das Foto zur Ehrung nach. Noch einmal herzlichen Glückwunsch an das super Team und die Trainerinnen Jackie und Denise zu dieser guten Leistung!

IMG_20190528_203054

 

Sieg gegen den Aufsteiger! TVG Kaiserau – Königsborner SV 2 28:26 (16:11)
14. Mai 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News

Ungläubige Blicke gehen hoch zur Anzeigetafel. Kann das sein? Nach zehn Minuten steht es 7:1 für
die Kaiserauer Damen im Spiel gegen den bis dato ungeschlagenen Aufsteiger aus Königsborn. Im
Hinspiel noch deutlich mit 31:17 geschlagen, fühlte man sich in den ersten Minuten wie im falschen
Film. Allerdings hatte Königsborn ein hohes Pech beim Abschluss. Das Spiel wird sich noch drehen,
ganz bestimmt. Das bleibt so nicht, aber ein sehr schöner Anfang und schon jetzt ein Erfolg.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit: Drei Tore der Königsborner in Folge. Jetzt zeigt es sich. Jetzt
kommen sie ran. In der zweiten Halbzeit wird es ganz anders aussehen… Nein, irgendwie nicht. Drei
Tore durch Budde, eins durch Eckey. Acht Tore Führung. Kann es noch verrückter werden? Was
genau war das Ziel vor dem Spiel gewesen: Einfach nur Spaß am Spiel haben? Das letzte Spiel der
Saison noch mal genießen und sich nicht abschlachten lassen, um ein versöhnliches Ende zu feiern?
Einmal neu justieren: Jetzt alles geben um das Unmögliche möglich zu machen. 38. Minute: Hilgert
muss mit rot vom Feld. Können die anderen das kompensieren?
Noch sieben Minuten zu spielen, sieben Tore Führung. Das muss es doch sein. So krass können wir
uns doch nicht aufgeben, dass wir diesen Sieg nicht holen. Letzte Kräfte mobilisieren. Sie kommen
ran, Tor für Tor. Vorne gelingt wenig. Was ist jetzt los? All die Vorfreude umsonst? Nein, nicht
umsonst. Das war ein tolles Spiel, egal wie es ausgeht. Aber belohnt euch! Noch drei Minuten zu
spielen, nur noch drei Tore vorne. Seit über fünf Minuten ist uns kein Treffer gelungen. Jetzt einen
kühlen Kopf bewahren und auf Zeit spielen. Die Sekunden laufen so langsam. Dann…Uhlmann haut
ihn rein! Das muss es sein! Das ist es! Keiner Mannschaft ist in dieser Saison ein Sieg gegen
Königsborn gelungen…außer uns? Ja…genau… JA GENAU! Wie geil, Mädels! Ich feier‘ euch! Da
schmeckt das Bier am Wochenende noch besser 🙂

Sieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer und Aufsteiger in die Landesliga! Damit springt das Team zwei Plätze nach oben in der Abschlusstabelle. Eine super Saison der TVG-Mädels!

IMG_20190514_084450 Screenshot_20190514_084401 IMG-20190512-WA0056 IMG-20190512-WA0054 IMG-20190512-WA0049 IMG_20190514_084610IMG_20190514_084427

Damen erfüllen Pflichtaufgabe: Hammer SC 2.F – TVG Kaiserau 15:36 (7:16)
6. Mai 2019 | Kategorie: Aktuelle Infos, Damen, Mannschaften, Top News
Es war kein schöner Handball, der am Sonntag in Hamm gezeigt wurde. Das typische Problem, seine Leistung an den Gegner anzupassen, war vor allem in der ersten Halbzeit deutlich sichtbar. Das Spiel des Gegners machte es aber auch schwer, die Konzentration aufrecht zu halten. Die Top-Torschützen Eder (8), Budde (7) und Eckey (6) haben das Beste draus gemacht und Lisa kostet es eine Kiste 😉 Mehr gibt es daher nicht zu sagen, als dass Kaiserau der Favoritenrolle gerecht wurde und das vorletzte Spiel der Saison erfolgreich gelaufen ist.
 
Vom Tabellenletzten geht es nächste Woche dann gegen den Aufsteiger aus Königsborn. Hier muss mehr als die Konzentration stimmen, um auch das letzte Saisonspiel zufriedenstellend zu bestreiten. Anpfiff dazu ist Sonntag, den 12. Mai, um 17.00 Uhr in der Eichendorffhalle.